1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Spro Red Arc Schnurlaufröllchen

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von lui, 7. September 2015.

  1. lui

    lui Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    26
    Ich habe mir vor einiger Zeit eine Spro Red Arc Tuff Body in 10200 gekauft. Mit der Zeit hat das Schnurlaufröllchen angefangen zu klackern... der Händler stellte dann fest dass das Schnurlaufröllchen zuviel Spiel hat. Wenn man die Rolle ohne Schnur geschüttelt hat, hat man es gehört. Anschließen habe ich eine andere bekommen, bei der war das Problem nach zwei Tagen auch da. Jetzt habe ich eine niegelnagelneue von Spro bekommen und das Probelm ist schon wieder da. Ist das normal oder gibt es da einen Trick? :???:

    Jedes Mal wenn man z.B. einen Jig Kopf über die Rolle startet hört/spürt man das Klacklacklack von dem Schnurlaufröllchen das hin und her geht :-(
     
  2. Linken

    Linken Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Württemberg
    Also ich kenne einige Leute die die Red Arc fischen, hab die Rolle bis vor kurzrm auch verwendet (hat jetzt aber den Geist aufgegeben), aber ein solches Problem ist mir bisher nicht bekannt.
     
  3. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Schau, dass du deine Kohle wieder bekommst und hol dir was anderes.
    Die taugen nämlich nix.
     
  4. timo.

    timo. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    HH
    Taugt absolut nichts!! Jaja.

    Warum läuft denn meine redarc noch? Vielleicht weil sie hin und wieder mal etwas gepflegt wird? Zugegebenermaßen ist sie optisch eine glatte sechs(Bornholm, Felsen klettern/Molen/Steinpackungen), aber sie läuft noch. Damals (vor 6-7?Jahren, schätzungsweise) war sie P/L mäßig völlig i.O..

    Diese pauschalen Aussagen, die hier teilweise rausgehauen werden sind einfach z.K..

    Dein Problem kenne ich nicht/habe ich nicht. Möglicherweise hat spro was an der arc verändert, dass man Deine und meine nicht vergleichen kann. Meine hat wirklich schon einiges mit gemacht. Imho eine recht robuste Rolle mit der man Fische fangen und Geflecht fischen kann. Ich nutze die Rolle nach wie vor gerne - aber seltener da mir BC einfach mehr Spaß macht.

    Ab zum Händler, eine zweite Nachbesserung/Reparatur ist zumutbar. Ansonsten Geld zurück, wenn Du nicht zufrieden bist. Vielleicht bekommst Du ja auch jetzt schon dein Geld zurück.

    Grundsätzlich sollte man die redarc nicht mit 200€+ Rollen vergleichen. In ihrem Preisbereich war sie auf jeden Fall mal OK.
    Wie das heute ist weiß ich nicht. Ich persönlich würde mir die arc nicht wieder kaufen. Nicht weil ich nicht zufrieden bin, sondern weil ich in dem Preisbereich keine Rollen mehr kaufen werde.

    Gruß
     
  5. Linken

    Linken Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Württemberg
    Da stimme ich voll zu, Hab mir jetzt zwar eine Stradic bestellt weil mein Budget größer geworden ist, aber währe das nicht der Fall würde ich mir die Red Arc jeder Zeit wieder kaufen. Ich möchte ja nicht behaupten dass es keine Altenatieven gibt, trotzdem hat die Red Arc nach wie vor ein gutes Preisleistungsverhältnis.
     
  6. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    @timo: Ich habe die selben positiven Erfahrungen mit meiner Arc gemacht. Das Ding läuft und läuft.........
    Und das seit 7 Jahren! Sie kommt zwar nicht mehr so oft zum Einsatz aber sie hat mich noch nie im Stich gelassen.
    In der Preisklasse super.

    Das Schnurlaufröllchen musste ich manchmal reinigen. Es fängt an zu schleifen, wenn Dreck drin ist. Ein Klackern hatte ich noch nie.
     
  7. fynnrocco

    fynnrocco Angellateinschüler

    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    59302 Oelde
    Also ich habe sechs Red Arc in meiner Ausrüstung, alle Größen vorhanden und teilweise doppelt, da mein 12-jähriger Sohn damit auch unterwegs ist. Auch die Black Arc habe ich in Gebrauch, bei allen ist das beschriebene Problem aber nicht aufgetaucht und für diesen Preis finde ich die Rolle einfach super.
    @Gilberto: Wie viel Red Arc hattest du über welchen Zeitraum in Gebrauch...??;)
     
  8. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Im Internet wird rauf und runter über die Red Arc geschimpft und auch ich Dödl fiel auf sie herein.
    Soviel Negativberichte konnte man noch zu keiner Rolle finden.
    Wenn ihr Glück hattet, freuts mich für euch, ändert aber nichts an den zig Ausfällen.
     
  9. floridarolf

    floridarolf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Ich behaupte ganz einfach mal, dass es kaum eine andere Rolle geben wird, die in diesen Stückzahlen verkauft wurde. Dementsprechend finden sich sicher auch mehr Negativberichte, selbst wenn die Fehlerquote geringer oder gleich im Vgl. zu anderen Rollen ist. Das sollte man berücksichtigen. Will jetzt allerdings keine Lanze für die Spro brechen...
     
  10. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Vor allem muss man bedenken, dass die Rolle so um die 70 Euro kostet. Es gibt wenige Rollen, die für diesen Preis eine ähnlich gute Leistung bringen. Stabiles Gehäuse, stabiler Schnurfangbügel, gute Schnurverlegung und dazu noch ne sehr gute Bremse.
    Von Shimano man in dieser Preisklasse nur Plastik!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2015
  11. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Was wäre denn der nächste Verkaufsschlager? Black Arc, Sargus oder sowas.
    Von denen halte ich zwar auch nix, von Defekten hört man aber lang nicht so viel.
    Die Red ist überkompliziert aufgebaut und in diesem Preisrahmen mit den entspr. Toleranzen kann es da nur Ärger geben.
     
  12. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Überkompliziert8O......
    Ich lach mich schlapp:lol:
     
  13. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Lach ruhig.
    Diese bescheuerte Konstruktion findet man sonst nirgendwo.
     
  14. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Was genau ist denn deiner Meinung nach bescheuert Konstruiert?
    Das würde mich jetzt schon noch interessieren. Ich hatte meine schon zur Wartung geöffnet und kann da nix Kompliziertes oder "Bescheurtes" erkennen.
     
  15. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Der womrshaft-Antrieb.
    Ich bin mir sicher, dass der für die vielen Kaffeemühlen verantwortlich ist..
     
  16. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Das Wormshaft Getriebe sorgt aber für ne sehr gute Schnurverlegung. Schon möglich, dass da bei einigen Montagsmodellen Fehler drin sind.

    Mich regt einfach auf, dass die Rolle pauschal schlecht geredet wird. Eine plumpe Aussage wie " taugt nix " finde ich nicht i.O. Die meisten, die das Behaupten haben noch nie ne Red Arc gefischt.
    Scheint bei dir nicht der Fall zu sein, kam mir aber so vor.
     
  17. Jockimann

    Jockimann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    288
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    green field valley
    Moin zusammen!

    Tja, so macht jeder seine Erfahrungen. Solang sie (die eigenen Erfahrungen) nicht zur Bibel gemacht werden um andere zu bekehren ist das ja auch in Ordnung......:grin:
    Die Red Arc war die erste Spinnrolle, die ich mir Anno 2007 kaufte. Meine tut ohne Murren immer noch ihren Dienst. Das ist meine Erfahrung mit besagter Rolle.

    TL
    Jockimann
     
  18. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    396
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    Erde
    Ne Red Arc ist ´ne gute Rolle......wer allerdings jedes WE am Wasser ist wie ich, verschleißt pro Saison eine Rolle dieser Preisklasse......auch bei guter Pflege. Für den harten Dauereinsatz sollte etwas robuster, meist auch höherpreisiger investiert werden. Die Biomaster z.B. hält nun schon 3 Jahre ohne murren.
    Ich hab sogar die Slammer kleinbekommen.....hat nur 3 Saisons gedauert.:oops:
    Selbst an meiner Barschjigge ging die Rote unter und wurde an die DS-Rute degradiert.
     
  19. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    767
    Likes erhalten:
    336
    Ort:
    Deepest Hell
    Ohne jetzt zünden zu wollen, .... ich würde das nicht pauschalisieren.
    Schonmal auf den Gedanken gekommen, dass so mancher Defekt auch vom falschen Handling oder der falschen Abstimmung des Geräts kommen kann?? Wenn ich sehe was manche Ihren Rollen antun (Hängerlösen über die Rolle, Rute + Rolle in Dreck legen ...usw) könnt ich heulen, ebenso wenn einer mit nem 1000er Röllchen auf Hecht loszieht.


    Gruß J
     
  20. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    396
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    Erde
    Kein Defekt......Verschleiß.
    Ich hab das 300-er Modell an ´ner 20-50 gr Peitsche lange gefischt......die 400-er an ´ner 100 gr Rute. jetzt die zweite 200-er an´ner Barschpeitsche. Hab dazu vor langer Zeit die Passion und die Blue Arc gehabt. Also ich hab die schon ausgiebig getestet und gefischt. Wie gesagt, sind keine schlechten Rollen. Nur für meinen Bedarf, und das sind pro WE min 5-15 h fischen dazu Feiertage und Urlaub Sommer wie Winter.....ich fische immer, sind sie nicht robust genug. Aber alles andere als Schrott.
     

Diese Seite empfehlen