1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Sportex mit Zylon-Fasern

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von wasserfrosch, 17. März 2010.

  1. wasserfrosch

    wasserfrosch Barsch Simpson

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo erstmal an alle, ist mein erster Beitrag und gleich eine Frage.
    Sportex benutzt diese Zylon Fasern, die auch in Schusswesten benutzt werden. Nun ist es aber so, das bei den Sicherheitswesten nach einigen Jahren die Festigkeit nachläßt und der Hersteller auch vorgibt sie auszutauschen. Die Sportexruten sind nicht gerade ein Sonderangebot und nun frage ich mich, ob auch dort die Fasern extrem nachlassen. Kann jemand etwas darüber etwas sagen?
    Viele Grüsse
     
  2. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    naja nen dauertest wird noch keiner haben und dass sportex angibt, dass die ruten schlechter werden...
    würde mich auch eher wundern
     
  3. wasserfrosch

    wasserfrosch Barsch Simpson

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Stimmt schon, das die Ruten noch nicht lange am Markt sind. Kann ja auch sein das der Lack schützt, aber etwas merkwürdig finde ich es schon.
    Auf der Sportexseite steht auch nichts, ich werde mal direkt bei den Herrschaften fragen.
    Viele Grüsse
     
  4. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    Ich sag jetzt mal das Kohlefaserruten allgemein mit der Zeit etwas "nachlassen".
    Will heißen etwas "weicher" werden .
    Sportex ist da sicherlich keine Ausnahme und der Preis ( wir bleiben mal unter 500€ 8) )
    wahrscheinlich kein Kriterium .
    Bei Illex steht die Black&Blue-Series ( die Alte ) auch im Ruf an Schnelligkeit zu verlieren.
    Genau wie Major Craft , von der es auch behauptet wird :evil: , nicht gerade "Dumping-Ware".
     
  5. steff192

    steff192 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.356
    Likes erhalten:
    0
    naja,sind beides aber auch keine high-end ruten.bei teureren fabrikaten
    hab ich von diesen mängeln noch nicht gehört,denke aber dass man das garnicht/kaum bemerkt weil das ja ein sehr langsamer vorgang ist,und einem das dann auch nicht stört...
     
  6. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    :wink:
    Sehe das auch so.
    Ist wohl mehr ein schleichender, kaum merklicher Prozess .
     
  7. wasserfrosch

    wasserfrosch Barsch Simpson

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Also, das sich die Ruten (auch teure) mit den Jahren verändern darf passieren. Die Oberflächenspannung des Lackes etc, nur habe ich das Bild im Kopf mit der Rute am Wasser und nach ??? Jahren hängt sie plötzlich durch wie eine welke Blume. Natürlich völlig überzogen, aber wer kann es wissen?!
    Ich habe Ockert direkt meine Frage gemailt, mal gucken was kommt.
     
  8. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Das kann ich so nicht bestätigen.Meine Meerforellenrute (Cormoran Blackstar 10 -40 gr.)ist jetzt 15 Jahre in Benutzung und immer noch wie neu.Und die is nich geschont worden(60gr.Pilker geworfen oder 2Kilo Dorsch dieMole raufgehievt).Und die hat ja bekanntlich kein Vermögen gekostet.
     
  9. Naturfreund

    Naturfreund Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    @sk
    Vor 15 Jahren wurden (fast) alle Sachen noch für die Ewigkeit gefertigt.
    Die juten alden Opkel Kazetten siehste heute noch, aber in 20 Jahren mehr keinen Smart Fourfor(oder wie dat Ding heißt).

    An der Theorie vom W-frosch könnte was dran sein, wenn beim Drill oder bei ner Biegung Microrisse erzeugt werden und somit das Material "ausleiert".
     
  10. wasserfrosch

    wasserfrosch Barsch Simpson

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo, auf meine Mail am Ockert habe ich schon die Antwort erhalten. Schneller Service auf alle Fälle. Hier der oiginale Wortlaut:


    unsere Sportex Carat Z haben, wenn Sie sich registrieren, 10 Jahre Garantie
    auf den Blank und 2 Jahre Garantie auf die Ausstattung wie Ringe und
    Rollenhalter.


    Zumindest ist die Garantie länger wie bei den Schusswesten, mal schauen wie sich die Ruten so machen.
    Viele Grüsse
     
  11. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Ich glaube aber nicht dass die Garantie bei ausgeleierten Blanks greift, sondern nur bei Bruch aufgrund von Materialfehlern.
    Wenns bei Ausleiern auch Ersatz gäbe hätte Illex ein ganz schönes Problem :D
     
  12. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    Gent`s,

    nix für ungut...jetzt muß ich hier ma schreiben.
    Ich fische extrem viel und ich fische viel mit der Fliegenrute wo die Ruten anderen Belastungen ausgesetzt sind wie Spinnruten. Das mit dem Ausleihern...ist eigentlich Quatsch und eher ein Phänomen der Einbildung. Das Vergleichen von Schußwesten in der die Faser verbaut wird ist kein guter Vergleich , da es sein kann(und das wird so sein) das Sportex die Faser anders vorbehandelt bzw. generel anders verarbeitet, als die in der Schußweste. Sportex baut Ruten für ein Leben!
     
  13. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    ...das andere ist:
    Ich arbeite an einem Luftfahrzeug welches zum Großteil aus Kohlefaser besteht. Die Belastungen sind enorm! Kommen dann noch Aussentanks und die Bewaffnung dran ist Belastungstech. ganz schön was los, aber die Tragflächen werden deshalb nicht nach 10 bzw 15 Jahren gewechselt...Ihr versteht?!
    In der Luftfahrt herrschen andere, genauere und peniblere Normen, Vorschfriften etc. wie sonst wo.

    Das nur noch mal als Back-Up
     
  14. OOOO

    OOOO Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lübeck / Berlin
    nur ein blank ist kein düsenjet.
    alle blanks werden nach langjähriger belastung weicher, daß ist auch kein negativkriterium sondern normal.
     
  15. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Da hat er m.E. Recht. Beim Flugzeug sitzen ein Haufen Ingenieure und machen sich Gedanken über maximale Belastungen und prognostizierte Lebensdauer, gepaart mit Teilsicherheitsbeiwerten und dem Ziel, dass das teure Gerät nicht verfrüht den Geist aufgibt.

    Wie sieht wohl dagegen der Entstehungsprozeß einer Angelrute aus? :wink:
     

Diese Seite empfehlen