1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Spinrute für Barsch und Zander gesucht

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von iltis, 29. August 2009.

  1. iltis

    iltis Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Themen:
    49
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    lampertheim
    Hi Leuts!
    Ich weiß nicht recht was ich will!
    Ihr könnt mir mit euren empfehlungen bestimmt helfen.
    Suche ne Rute fürs Spinnfischen mit 2und 3er Mepps und Kleinen Wopplern.Ich gehe meistens im Altrhein ,Hafen oder ab und an den Buhnen zum fischen.Sie sollte nicht mehr als 200 € kosten.Achso sie soll eigentlich zum Barsch und Zanderangeln sein.

    Gruß
    iltis
     
  2. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Welche länge soll se denn haben :?: :wink:
     
  3. iltis

    iltis Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Themen:
    49
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    lampertheim
    Ja,ich weiß es nicht so genau.Aber ich denke sie sollte so etwa zwischen 1,85 und 2.10 sein.


    Gruß
    iltis
     
  4. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Hier wird immer gleich zu kurzen Ruten geraten, schau lieber oder besser gesagt, überdenke die Länge jene wirklich benötigst :!: Nicht immer an das twitchen/pitchen/usw. denken, sondern Deine benötigte Länge :!:
     
  5. Schlcuhseeangler

    Schlcuhseeangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Schluchsee
    kauf dir ne Illex Aashura Power & Finess, schön sensible Spitze und en gutes Rückrad! Das ist bisher die einzige Rute bei der ich, wenn ich den Finger aufem Blank hab ganz genau spür was der Köder gerade macht. ( ich hab schon 11 andere Spinnruten durch) Zum Barscheln ist es ne gute Rute zum Twitchen und für Zanderln kannste sehr gut T bzw. C - Rig führen! Folglich geht auch alles was du mit dem Jigkopf versuchst.
    Bin sehr zu freiden damit, allerdings liegt sie halt 20€ über deinem Budget! lohnt sich aber, dann noch ne schöne hochwertige Daiwa in der größe 1500 ist ne geile Combo!

    Du musst halt wissen, ob du mit einer einteiligen klar kommst! Und wie oben schon erwähnt, welche Länge du wirklich willst! Man kann nicht einfach sagen, so würde es mir gefallen, du musst es ausprobieren, oder zu mindest mal etwas in der Hand halten, kommt ja auch drauf an wie weit du werfen willst, ob du vom Boot aus fischst oder oder oder....

    Hier mal en paar Pics von meiner Combo:
    http://barsch-alarm.de/Forums/viewtopic/t=13637.html

    Gruß jogi
     
  6. iltis

    iltis Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Themen:
    49
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    lampertheim
    Ja ,Danke für deine aussage.Die unterstützt mich in meiner auswahl,an der Rute war ich auch schon dran.Hatte die ganze zeit ne 2,40 mit 10bis 45 gr und ne Daiwa Caldia x 2500.Die rolle will ich auf die neue rute machen.Bei der rutenlänge habe ich keine ahnnung was ich nehmen soll.Ich fische eigentlich immer vom Ufer aus.Altrhein,Buhnen und einläufe sind meine bevorzugten stellen.


    GRuß
    iltis
     
  7. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    wenn du am Rhein und dann auch in den Buhnen fischen willst, kann ich dir aus eigener Erfahrung etwas längere Ruten empfehlen, da du sonst schneller Hänger produzierst - Steinpackungen in den Buhnenfeldern z. B.
    Wäre das nicht eine 2,70er oder 3m Skeletor mit entsprechendem WG was für dich?
    Wenn du im Hafen direkt ans Wasser kannst, ohne "Hindernisse" und die Steinpackungen
    kürzere Ruten doch zulassen sollten, was ich aber eher nicht denke, dann könnten die Pulse Ruten etwas für dich sein - leicht, stark, schnell, geile Teile 8)

    Gruss
    Michael
     
  8. Schlcuhseeangler

    Schlcuhseeangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Schluchsee
    Hi,

    wer en 200er für ne rute ausgeben kann - will, kauft sich keine skelli, die dinger sind doch wabbelstöge, kumpel hatte auch eine in 2.40 mit der konnteste wirklich nur 5cm köderchen gescheit twitchen, wie solls dann erst mit gummiköder auf Zander ausehen????? --> kannste vergessen! beim rest meinste du hast en biss! Puls ist nicht schlecht, aber wie gesagt es geht besser! Illex stöcke gibts in verschieden shops auch schon für 200, und es gibt ja nich nur versionen in knapp 2m. !

    Gruß Jogi
     
  9. MadMaekkez

    MadMaekkez Gummipapst

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Themen:
    21
    Beiträge:
    872
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landshut
    stimmt alles außer illex ist schrott.
    ist ja schön dass du so zufrieden bist blos du brauchst du ihm keine rute andrehen wenn er sie dann nicht vernünftig einsetzen kann.
    für buhnen braucht man eben längere ruten.
    http://www.angelcenter-kassel.de/ack/speedmasteraxspinning-p-3767.html

    vil. taugt dir die.
    mein kumpel hat sie auch, sehr straff und schnell.
     
  10. funblocker

    funblocker Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    76829 Landau
    Sportex Saphir 2 in 2,70m /30g Wg.


    Als Allroundrute meiner Meinung nach mit die beste Wahl. Top Verarbeitung, gute Garantieleistung, sehr gut ausbalanciert (3000/4000er Rolle) und eine wertige Haptik sprechen absolut für die Sportex Saphir.

    Im Gegensatz zu vielen anderen Spinnruten die ich kenne ist die Saphir auch nicht kopflastig, außerdem befinden sich Kontergewichte am Griffabschluß, so daß Du das Gewicht auf Deine Rolle abstimmen kannst.

    Die Skeletor kann da qualitätsmäßig bei fast gleichem Preis nicht gegen anstinken. Mir ging nach mehrmaligem Auf- und Zudrehen der Rollenhalter kaputt, mein Tackledealer konnte mir noch nicht mal eine Tauschrute anbieten, weil die 3 anderen Skeletors in seinem Laden bei genauerem hinsehen kleine und größere Mängel wie z.B. fehlende Ringinlays aufwiesen.

    Gut der verkauft sowas jetzt auch nicht mehr...
     
  11. iltis

    iltis Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Themen:
    49
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    lampertheim
    Ja Leuts! Ok so richtig hats net geholfen.Bei mir ist der Angelsport Ofenloch und Der Thomas Engert (crankheadz)direkt ums eck.
    So ich wollte mal eine Guidingtour am Eicher See mitmachen,aber es klappt zeitlich nicht bei mir.Da hätte ich sämtliches Illex Tackle testen können :cry: .So habe ich mir mal einige Ruten rausgeschrieben,das mit den Rheinbuhnenfischen wird eher selten vorkommen,außerdem Hat ich da noch eine Jc tsi 10-45 gr in 2,40.Ansonsten wird es meist am Altrheim und etwas am see zum Fischen gehen.
    Daiwa Infinity Q
    Silvercreek
    Shogun
    Sportex Black stream
    Saphir 1
    Berkley Pulse
    Pro logic Bushwhacker
    Illex Shooting star
    Mustang
    Power finess
    Water front verstile

    Ich muss auch keine 200€ ausgeben :lol: ,wenns biliger und genausogut geht ist es auch recht.Da gibts noch ein bissl mehr zub.
    Los jungs,die zeit drückt,es geht bald richtig los mit dem Groß Barsch und Zander.


    Gruß
    iltis
     
  12. MadMaekkez

    MadMaekkez Gummipapst

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Themen:
    21
    Beiträge:
    872
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landshut
    ich würde die water front und die power finesse ausschließen da diese eig.
    finesseangeln auf barsche gemacht sind.
    mit 15g köpfen in der strömung wird das schwer.
    ich glaube auch nicht dass du damit nen dicken zander kontrollieren kannst.
    empfehlenswert sind auf jeden fall die pulse, shooting star und black stream.
     
  13. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Kann mich I4L nur anschließen, für Jigs in der Strömung is die Rute nichts.

    1/2 oz geht im Stillwasser noch aber inner Strömung is da nichts.

    Guck dir doch mal die 270cm Speedmaster inner H an die sollte mit ner 4000er Rolle und 0.12-0.15 Geflecht ziemlich das sein was du in der Strömung brauchst.

    Grüße Sthp
     
  14. MadMaekkez

    MadMaekkez Gummipapst

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Themen:
    21
    Beiträge:
    872
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landshut
    seh ich auch so
     
  15. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    @Schlcuhseeangler, die Skelli ist zwar etwas weicher in der Spitze, aber trotzdem schnell und auch nicht unpräzise. Als schwabbelig kann man sie ganz sicher nicht bezeichnen.
    Die Rute soll ja auch Meppse und Wobbler fischen. Das schnackelt damit gut.
    Es ist natürlich keine Softjerk Rute.. Dafür sollte sie ja auch nicht sein.Wenn man sich die Crankbaitruten der Bass Pros mal anschaut, dann wird man viele Composite Ruten oder gar Glasruten finden, die recht weich sind - manche wären mir dann i. d. T. etwas zu weich, aber es funktioniert ja ganz offensichtlich und das recht gut...
    Universeller, das ist richtig, wäre eine Pulse. Die wäre auch "twitchfähig", aber auch kürzer.
    Letztendlich wären evtl. zwei Ruten besser als eine universelle. Was der suchende Angler dann macht, muss er dann aus unseren Vorschlägen und seinen Bedürfnissen(schliesslich steht er ja an seinem Gewässer) heraus entscheiden.
    Unsrere Vorschläge können dabei immer nur Anregungen sein und sollen helfen aus dem Rutenwald etwas brauchbares herauszufischen.

    Gruss
    Michael
     
  16. Schlcuhseeangler

    Schlcuhseeangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    229
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Schluchsee
    Unsrere Vorschläge können dabei immer nur Anregungen sein und sollen helfen aus dem Rutenwald etwas brauchbares herauszufischen.


    so sehe ich das auch! ich hab nie geswchrieben das er ne power & finess kaufen soll! ich schreibe, es gibt illex-ruten auch noch in anderen größen!
    wieso sind illex- ruten scheiße? des musch mir mal erklären!

    Gruß Jogi
     
  17. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    nein, nein, Illex ist nicht sch... 8) das war auf keinen Fall gemeint.
    Der Satz war nur allgemein in den Raum geworfen und sollte niemand angreifen oder eine
    Marke schlecht machen.
    Sollte das so rüber gekommen sein, dann sorry bitte.


    Gruss
    Michael
     

Diese Seite empfehlen