1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Spinnruten-Kombo --> Mission Impossible?!?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von KoiDeluxe, 8. Juni 2009.

  1. KoiDeluxe

    KoiDeluxe Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin auf der Suche nach einer 2,40-2,70m langen Spinnrute, die verbinden soll was vermutlich garnicht geht.:)

    Sie soll leicht, günstig und was am wichtigsten ist richtig schön straff sein.
    Hat jemand so eine Rute oder kennt jemand so eine Rute? Dann fände ich es SUPER wenn mir geholfen werden könnte.

    Ich habe mir eine kleine Barsch-Kombo besorgt, mit der ich SUPER zufrieden bin. Das ist die Cherrywood-Spin 1,80m mit der Balzer MTX-Mini --> Ich bin wirklich super glücklich über den Kauf, aber wenn ich einen Hecht an die Rute kriege, dreht der mich damit auf Links :). Deshalb suche ich jetzt nach einer stärkeren Kombo.

    Wenn ihr mir auch noch eine Rolle sagen könnt, die in mein Beuteschema passt, wäre das perfekt.

    Die Cherrywood mit Rolle und Schnur(Microfuse) habe ich auch dank dieses Forums und deshalb bin ich guter Dinge, dass mir auch dieses mal geholfen werden kann.

    Vielen Dank ins Vorne!!!

    Gruß

    KoiDeluxe
     
  2. Radar

    Radar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    Re: Spinnruten-Combo --> Mission Impossible?!?

    Hallo erstmal im Forum hier
    Welches WG soll die Rute haben? Was genau willst du damit Jagen? usw
    Du solltest deine angaben schon etwas Präziser stellen.
     
  3. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Re: Spinnruten-Combo --> Mission Impossible?!?

    Hey Koi,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei BA !

    Damit wir eine Vorstellung bekommen, worauf du es in etwa abgesehen hast,
    solltest du noch ein paar Angaben zu den angepeilten Ködern, Einsatzgebieten sowie deinem geplanten Budget machen.
     
  4. KoiDeluxe

    KoiDeluxe Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Re: Spinnruten-Combo --> Mission Impossible?!?

    Danke,

    ich plane damit Zander und Hechte zu jagen. Außerdem habe ich mir dieses Jahr als Ziel gesetzt, einen Rapfen zu überlisten, sollte vielleicht auch mit der neuen Rute möglich sein
    (Tipps zur Angelmethode auf Rapfen wären auch super!:))

    Ich würde damit gerne Gummifische mit mittleren bis schweren Bleiköpfen führen. Also meine Cherrywood stößt irgendwo bei 12g oder so an ihre Grenzen. Meine neue Rute sollte daran anknüfen, sodass ich ein breiteres Feld befischen kann. (Vielleicht von 15 oder 20 bis 40 oder 50 g?)

    Desweiteren habe ich auch diverse Lucky Craft-Wobbler, die ich natürlich weiterhin benutzen möchte. (Sammy, Bevy Shad, Sasarra Minnow, Flash Minnow, Staysee, CB-100)
    Ich habe bemerkt, dass die Rute schön straff und leicht sein muss um gut und ermüdungsfrei die Köder führen zu können.

    Habe mir neulich auch den Shirasu Wobbler von Balzer(34g) zugelegt und ich bin ziemlich angetan von dem "Kleinen", aber ich habe keine Rute mit der ich den Köder benutzen kann.

    Bin auch für Köder-Tipps offen! ;-)

    Ich bin überwiegend an kleineren Kies- und Stauseen, war aber kürzlich auch an der Weser und plane demnächst auch an größere Gewässer, wie den Edersee und Diemelsee zu gehen. Es sollte sich also um ein Allround-Talent handeln. --> Ich mach es euch wahrscheinlich wirklich nicht leicht, aber vielmehr kann euch garnicht sagen.

    Das Budget, soll so viel wie nötig und so wenig wie möglich sein. Also, vielleicht bis max. 40-50€, wenn möglich natürlich billiger.
    Ich habe zwar auch schon gemerkt, dass bei diesem Hobby oft der Preis die Musik macht, aber z.B. ist die Cherrywood eine super Ausnahme und hat mich für ich glaube 18€ oder so Mega-Glücklich gemacht.

    Ich habe für meine Barsch-Kombo(Cherry+Mtx-Mini+Microfuse) ca. 50-55€ bezahlt, dass ist wahrscheinlich(Preis/Leistung) nicht zu schlagen und schon garnicht bei einer Hecht/Zander-Kombo.

    Übrigens auch vielen Dank für die schnelle und nette Antwort.

    Gruß

    KD
     
  5. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    hi! willkommen bei BA!
    also ich würd dir die Shimano Force Master Spinning 15-40 empfehlen! hab sie auch, zwar mit höherem WG. aber ist für um die 50€ bei 2,40m ne super Rute! Auch schön leicht!
    Ein Nachteil ist aber, dass sie egal mit was für einer rolle kopflastig ist..! vielleicht ist das nur bei meiner 2,7er so, aber das stört mich schon ein wenig!
    was würdest du für die rolle ausgeben?

    Gruß Nico
     
  6. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Re: Spinnruten-Combo --> Mission Impossible?!?

    Ok, deine Thread-Bezeichnung ist sehr treffend gewählt.
    So leid es mir tut, würde ich sagen: "Impossible !".

    Mit einer Combo für deine Zwecke für 50€ wirst du nicht lange Freude haben. Davon abgesehen würdest du dich verarscht fühlen, sobald du etwas Besseres in die Hand bekommst.

    Deine leichte Cherrywood mag ok sein, doch ihre schwereren Varianten wirken gegen Höherwertigeres in der gleichen Klasse schon wie gewaltige Knüppel.
    Das ist nicht schlimm, wenn sie später die meiste Zeit in einem Rutenhalter liegt, doch da du ja viele Stunden damit rumhantieren möchtest, wäre sie für deine Zwecke eine sehr unbequeme Lösung.

    Ich rate dir zunächst mal in einen Angelladen zu gehen und dich beraten zu lassen, damit du dir mal ein Bild von der Relation zwischen einer 20€ Rute zu einer 80-100€ Rute machen kannst.
     
  7. KoiDeluxe

    KoiDeluxe Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Hey Raubfischpolizei,

    ich meine eine Rute für 40-50€, nicht die ganze Kombo.
     
  8. angelkrankpati

    angelkrankpati Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    660
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hey Koi ,

    kleiner Tip was hälst du von den Prologic Ruten preis leistung Top z.b.

    die Buswacker 238cm lang 15-40gr. straff wie sau leicht und herrlich zu Fischen habe sogar meine Shimano Diaflash dafür in die Ecke gestellt!!!

    Gibt es aber och in andern größen kosten ca 50-60euronen

    gruß Pati
     
  9. KoiDeluxe

    KoiDeluxe Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Klingt gut und sieht auch super aus.
    Aber ich habe sie nur für über 100 Euronen gesehen.

    Vielleicht kannst du mir den Dealer sagen wo ich sie billiger kriege.
     
  10. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Hola!,

    meine liebste Allroundrute ist die FOX Lure & Shad.
    Wenn es passieren könnte, dass ich "zufällig" Wasser finde und nicht weiß, was mich erwartet, packe ich immer diese Rute in den Kofferraum.

    Dein angepeiltes Köderspektrum ist damit bestens abgedeckt.

    Mit der SuFu findest du hier im Forum einiges dazu. Unter anderen hier.

    Habe auch gerade eine Adresse, wo du sie für 90€ frei Haus bekommst.
    Bei Interesse kann ich sie dir geben.
     

Diese Seite empfehlen