1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Spinnrute um die 1,8m für Jigköpfe bis 28g

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Varly, 16. Oktober 2015.

  1. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Schaumburg
    Hi

    Wie im Titel beschrieben bin ich auf der Suche nach ner Rute die um die 1,8m lang ist und Jigkopfgewichte bis 28g + Köder bis 4" Länge bändigen kann also real was um die 35-40g. Die Aktion sollte Fast sein. Preislich bin ich bis 250€ für alles zu haben.
    Leider habe ich noch keine Rute gefunden die in das Spektrum passt und die ich begriffeln konnte.
    Bevor wieder einer mit der SuFu kommt die habe ich benutzt aber der Rutenmarkt ändert sich ja ständig evtl. gibts da ja was Neues.
    Danke für die Antworten.
     
  2. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.164
    Likes erhalten:
    149
    Ort:
    Berlin
    Klapper mal die Shimano Softbait oder Speedmaster AX Serie ab , evtl hat noch einer die "alten Dinger"rumstehen. Aber bis 40g bei 1,80 fällt mir glatt die Skeletor 2 Vertic-.35g ein , und die Pulse-40g. Sonst meine ich , kam in dieser Länge wenig bis nix nach . Penzill könnte es auch geben in diesem Spektrum . Wenn du dich an der Länge nicht verbeisst , dann such mal nach der P&M Kairo ... . Generell würd ich aber hier ne BC in Betracht ziehen. Da hast du dann mehr Möglichkeiten . Bei diesen Jiggewichten dürften die Wurfweiten auch nicht mehr divergieren . Ne Tatula oder alte STX drauf , kannste auch gleich leichte Jerks mitverarbeiten .

    Grüße Morris
     
  3. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Schaumburg
    Ne BC wollt ich eigentlich nicht da ich teilweise sehr schnell fischen will und das mit ner BC echt zum Krampf ausarten kann. Da dann doch lieber ne Spinnrolle mit ner hohen Übersetzung. Was die Länge angeht kanns auch auf 2m gehen.
     
  4. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    Also normal bin ich mit ner bc schneller, die gibt es ja auch mit hoher Übersetzung. Denke da sollte es kein Problem geben.
     
  5. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.164
    Likes erhalten:
    149
    Ort:
    Berlin
    Blue Romance Softbait v.Shimano könnte passen...A&M Angelsport....1,96 10-40g....dazu ne HG oder Stradic , wäre ne Variante... .
     
  6. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Schaumburg
    Ist zwar otisch nicht so meins aber ansonsten kann die passen. Werd mal sehen wo ich die begrabbeln kann da ich Ruten nur noch kaufe nachdem ich sie einmal in der Hand hatte.
     
  7. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Genau deinen gewünschten Einsatzbereich wollte ich vor ca. 3-4 jahren auch abdecken. Bei mit ist es eine Berkley Ripple Pro(die mit dem gelben Strich) in 1,83m, WG 14-28gr(kann mehr WG), einteilig geworden. Bin sehr zufrieden damit, Rute hat für mich! nur zwei kleine Nachteile:

    -einteilig

    -könnte in der Spitze geringfügig empfindlicher sein, ist halt ein sehr leichter,handlicher, straffer Besen.

    Ansonsten ganz einwandfreie Rute. Falls interessant für dich, die Ruten werden nicht mehr hergestellt, wie die Nachfolgemodelle sind weiß ich nicht.

    Hin und wieder findet man die alten Modelle aber noch, auch neu. 250 Euronen brauchste da auch nicht in die Hand nehmen, max. die Hälfte sollte reichen.
     
  8. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Schaumburg
    Ich habw grade nen bischen nach der Ripple gegoogelt der Nachfolger dürfte die Ripple EVX sein aber die gibts auch nur bedingt zu ordern.
     
  9. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
  10. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Also ick kann Barza's Ausführungen nur unterstreichen.:wink:
    Ick habe 3 Stück von der alten Ripple, vergleichbar ungefähr mit der Rocke, nur noch 'n Tick straffer.
    Für Deine Zwecke würde die Ripple EVX Spin in 2teilig, 1,83m und 15-40g WG passen, wobei die WG-Angabe eher untertrieben ist.
    Allerdings irritiert 2teilig etwas, weil man da eigentlich nur den Blank aus dem Griff zieht. Die Transportlänge liegt dann immernoch bei 1,40m.
    Anfangs hatte ick auch 'n bißchen "Transportprobleme" mit meinen 2 einteiligen (1,89 u. 1,95m) aber die geile Aktion machte die Sache wieder wett.:grin:
    Ein Kollege von mir hat die EVX und ick konnte keine großen Unterschiede feststellen.
    Vielleicht hat ja DER HIER noch was im Keller rumliegen.:wink:
     
  11. bobbykron

    bobbykron Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    1
    Ich werf mal noch meine beiden Bellyruten ins Rennen:

    Zander: Garbolino Draken Kommando h 2m -40g, sehr sensibele Spitze (ca 20cm ) und dann brettig
    Dorsch: Shimano Biomaster 2,15m mh -35g (wirft bei mir 4" + 28g souverän) sensible Spitze, semi Action

    Was ist denn primär Zielfisch bei dir?
     
  12. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Schaumburg
    Eine Einteilige Rute bzw Eine am Griff geteilte passt mir gut. Transportprobleme habe ich dank meines Kombis keine da pssen Ruten bis 1,95 bequem rein alles darüber muss nen mit nen bischen Augenmaß verpackt werden. Die Ripple steht auf jeden fall mal in der engeren Auswahl. Die EVX in 10-30G könnte mir auch gefallen die sollte ja von der Aktion den anderen sehr ähnlich sein.

    Zielfisch wird der Barsch im Möhnesee wo ich auf Tiefe kommen muss und ich nicht jedesmal ne halbe Stunde warten will bis der GuFi 20m abgesackt ist. Mit nem schwereren Kopf kann man den Lauf auch agressiver ausfallen lassen.
    Für GuFis mit entsprechenden Jigs für lange Distanzen habe ich die Penzil Nano in 2,45m -45g aber die ist zum schnellen anreissen vom Köder eher supoptimal da der Griff recht lang ist und es so echt unhandlich wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2015
  13. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.164
    Likes erhalten:
    149
    Ort:
    Berlin
    20m is aber deftig. Da würde ich nicht mehr angeln ....:shock::mrgreen:
     
  14. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Schaumburg
    Ich lasse den Köder auf 20m durchsacken und dann wird er mehr oder weniger Diagonal nach oben gejiggt. Kommt halt immer drauf an auf welcher Tiefe die Biester stehen.
     
  15. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Ick hab mal hier in die 10-30g aus Jux 'nen 30g Kopp eingehangen. Kannste mal kieken wie der Stock sich biegt. :wink:

    [​IMG]

    Ick würde mich sogar trauen, den noch volle Tüte durchzuziehen.
    Aber mit 'nem Jummi dran und den noch aus 20m Tiefe ala Speedjigging wieder hochholen, ick weeß nich.......:-?
    Da biste mir mit der 40er doch eher auf der sicheren Seite. :wink:
     
  16. dietmar

    dietmar Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Themen:
    22
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    82
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2015
  17. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Schaumburg
    Super danke.
     
  18. Colli_HB

    Colli_HB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. November 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    253
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Bremen
    Wie wäre es mit einer Sportex Styx?
     
  19. BaRapHe

    BaRapHe Belly Burner

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Hallo !

    Hast du mal die OKUMA One Rod in Betracht gezogen ? Ich habe das BC-Modell (10-30 gr.) und bin extrem zufrieden damit. Die Ruten sind sehr leicht, WG ist eher untertrieben. Von der Serie gibt es auch eine Statio-Ausführung mit WG bis 45 gr. Ist meiner Meinung nach auf jeden Fall eine Überlegung wert.
     
  20. BaRapHe

    BaRapHe Belly Burner

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Achso, die Länge liegt bei 1,98 cm !
     

Diese Seite empfehlen