1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Sonarphone - Allgemeine Einstellungen eines Echolotes....

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von evader, 6. November 2014.

  1. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Ich habe mir das besagt Gerät gekauft und bin damit heute ans Wasser. Leider konnte ich nicht wirklich lange testen, weil ich vergessen habe den Geber zu laden...

    An sich scheint das Teil zu funktionieren. Ich war auf einem Anleger-Ponton, hatte aber immer wieder mit den optimalen Einstellungen stark zu kämpfen. Ich vermute mal das die "Probleme" jedes Echolot betreffen und nicht nur dieses.

    Dann fange ich mal an: Bei ca. 10m konnte mit dem "Gain" soweit spielen das der Grund deutlich sichtbar wurde und sein Verlauf, die Tiefe und Temeperatur wurden richtig angezeigt. Ich zog den Geber langsam und schaute auf mein Smartphone, alles war plausibel, auch wenn ich keine Fischesicheln erkennen konnte, was aber durchaus daran liegen konnte, das dort keine Fische waren. Der Grundverlauf war sehr monoton obwohl dort täglich 10-15 mal eine Fähre ablegt... liegt wohl am harten Grund.

    Was mich verwunderte, waren immer wieder dicke Striche die Diagonal von unten bis an die Oberfläche verliefen, Seile gibt es da eigentlich nicht, können es Strömungen sein? Bin dann auf eine Steinpackung und hier gab es massive Probleme. Ich konnte mit dem Gain keine Einstellung finden, die den Steinigen Grund "scharf" angezeigt hätte, der Grund wurde sehr zerstreut, fast wie eine Wolke abgebildet.

    Tja ohne Bilder könnt Ihr mir wohl wenig Helfen, aber vielleicht habt ihr trotzdem paar Tipps wie man vorgeht mit den Einstellungen um ein optimales Bild zu bekommen, ich versuche beim nächsten mal paar Bilder zu machen...
     
  2. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    Die diagonalen Striche sind aufsteigende Luftblasen.
    Ansonsten: ohne Bilder sind es Spekulationen, aber eigentlich jedes Smartphone kann Screenshots abspeichern, zumindest die Androiden.
     
  3. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Ja hab ein Sony Experia SP mit Android...

    War eben am Baggersee... Das Teil ist der Hammer :D konnte sauber die Bodenstruktur erkennen und auch Hindernisse, sowie ggf. große Fische... Um die Struktur zu sehen, ist das Teil perfekt, werde nachher mal paar Bilder machen.
     
  4. FangFabrik

    FangFabrik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    11
    Cool die möchte ich unbedingt mal sehen
     
  5. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Hatte heute nur kurz zeit, hier 2 Aufnahmen. Einmal eine steinpackung im Hafen und das hahafenbecken in der Mitte.
     

    Anhänge:

  6. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Es ist ein wirklich brauchbares Gerät. Ich musste heute schnell erkennen, das ein Bereich im Hafen den ich penibel abgefischt habe und fast nichts ging, auch ein Unterwasser-Ödland ist. Man muss sich schon paar Stunden Zeit nehmen und am besten zu zweit los gehen... dann kann man Spots sehr genau nach Kannte und anderen Sachen absuchen. Fisch-Sicheln habe ich bisher nur ein mal gehabt, ich glaube da sieht man nur entweder sehr große Fische und oder schwärme. Da man aber nicht deuten kann, ob es nun Hechte, Karpfen, oder ob es Barsche, Rotaugen usw. sind. sollte man lieber nur Kante suchen.

    Wenn es jemanden interessiert kann ich hier immer wieder mal paar Aufnahmen reinstellen.
     
  7. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    Hast du die Möglichkeit bei deinem Gerät, die Empfindlichkeit einzustellen. Wenn ja, dann stelle es etwas empfindlicher ein, bis ein wenig Gries im Freiwasser erkennbar wird. Das wäre die optimale Einstellung.

    Je geringer die Empfindlichkeit, desto größer muss ein erkennbares Objekt sein und desto weiter muss es sich auch im Kegel befinden. Die Empfindlichkeit nimmt zum Kegelrand des Schallkegels hin ab. Deshalb deckst du bei geringer Empfindlichkeit nur mehr einen sehr kleinen Kegel ab und hast entsprechend seltener Fische auf dem Schirm.
     
  8. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Hi danke für den Tipp. Die Empfindlichkeit ist schon bei 98% (sehe oben links die %-Angabe). Ich glaube das Bild ist so "Clean" weil ich da noch Rauschunterdrückung auf "hoch" habe sowie Oberflächen-Rauschunterdrückung. Normalerweise tritt dieser Effekt, den Du meinst weit unter 98% auf, wo man die Sprungschichten teils sehen kann und sonstige Kleinteile im Wasser...

    Muss mich da noch genauer mit befassen.
     
  9. strignatz

    strignatz Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    0
    Was kannst du denn bisher zur akkulaufzeit vom sonarphone und Smartphone sagen. Ich kann mir vorstellen, dass das ziemlich viel Akku frisst?!
     
  10. weserzander

    weserzander Nachläufer

    Registriert seit:
    15. Oktober 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Wie ist es mit der Reichweite zwischen Angler und Gerät ? Hab ein Smartcast da ist bei ca 30 m Schluss ! Und welche Handys nutzt ihr ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2014
  11. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Puh, also war eben 20-30min am Wasser damit und Akku ist noch fast komplett voll. Die angegebenen 4 Stunden sollen wohl hinkommen... Solange hätte ich aber keine Lust das schwere Teil zu werfen, ich nehme mir jetzt immer nur kleine Spots vor... Die Reichweite schaffe ich nicht auszureizen, manchmal wird der Empfang etwas schlechter, dann wieder 100%, ich vermute das liegt mit unter am Handy auch... Hab ein Sony Experia SP...

    Hab eben paar Bilder von der kleinen Weser gemacht, ist nicht einfach alles zu deuten, suche überwiegend Struktur...

    Könnt Ihr auf den Bildern Fische erkennen? Bei Bild 2 was ist das dunkelblaue? Ist das Pflanzenbewuchs? Bild 3 und 4 Sind das Fische? Bild 5 Was ist die große Sichel????
     

    Anhänge:

  12. weserzander

    weserzander Nachläufer

    Registriert seit:
    15. Oktober 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Coole Bilder Danke ! Aber das Gewicht von dem Teil ist mir auch schon aufgefallen ( 120 g) muss man ja noch eine dicke extra Rute mitnehmen dafür ! Ist die Bedienung und die App einfach zu handhaben ? Bild 3und 5 würde ich sage ist Fisch !
     
  13. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Ja also mal eben ranhängen an die Spinnrute ist nicht, hab ne dicke 80g Rute aus dem Keller gegraben, doch selbst die ist am Limit... Man muss schon los gehen und nur damit schauen... damit Fische suchen um sie zu beangeln, dazu taugt es nichts, es sei den man zieht es hinterm Kanu oder anderem Boot hinterher...

    Die Bedingung ist OK. Das Menü ist etwas fummelig, man kann die Pfeiltasten auf dem Bildschirm nutzen, statt zu versuchen auf dem Display die kleinen Einstellungen zu treffen... aber meistens sind die Einstellungen schnell vorgenommen und dann muss man nicht mehr ran. Nutzt man ein Tablet-PC sollte es keine Probleme mit der Bedienung geben.

    Also ich vermute auch das ich da nen großen Hecht überm Kraut oder Ansammlung von etwas am Grund erwischt habe, ein Kollege hat an dieser Stelle schon mal einen Hecht von über 80cm auf toten Köderfisch an der Pose erwischt.
     
  14. weserzander

    weserzander Nachläufer

    Registriert seit:
    15. Oktober 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Auf www.hiki.de gibt es eine schöne Anleitung auch wegen der Einstellungen !
     
  15. weserzander

    weserzander Nachläufer

    Registriert seit:
    15. Oktober 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Hab jetzt auch das Gerät finde es super !
    Habe Fragen was stellt ihr bei Bildlaufgeschwindigkeit ein ? Ich bin bei 40 %
    Was bedeutet Kielversatz ?
    Wo zu ist Oberfläche Clariy ?
    Wo zu ist Lärm Ablehnung ? Bootsmotor ?
    Und wie bekommt ihr Sicheln ? Einstellung Fischsymbole auf? On /Off oder on/on oder off /off ?
     
  16. zaTHUnder

    zaTHUnder Nachläufer

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Erlangen
    Tach zusammen!
    Stellt sinnvoller weise die Fischsymbole aus sonst meldet das Gerät bei jedem Schwebstoff im Wasser Alarm. Man sollte versuchen das richtige bild zu interpretieren.
    Zum Thema Gewicht: Ich habe mir lange überlegt welche Rute ich nehmen soll. Als Karpfenangler lohnt sich die Investition einer Spotrute! Hier kann man ordentlich was dranhängen.
    Als Raubfischangler, wie ich es bin, habe ich mich für eine WallerSpinrute entschieden, da ich diese auch noch anderweitig nutzen kann. Bei meinen Spots habe ich auch nicht das Bedürfniss mehr als 40 Meter abscannen zu müssen und komme so sehr gut hin.
    @evader: Bild 3, 5 und 6 sind Fisch. Bei meinem ersten Test hatte ich auch so eine schöne Sichel, dann haben meine Kollegen die das Bild auf Ihren Smartphones verfolgten einen Gufihagel auf die Stelle prasseln lassen, aber ich habe den Hecht dann rausgewobbelt, haha!
     

Diese Seite empfehlen