1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Softbaits im Herbst für Barsch

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Stachelritter_16, 18. August 2012.

  1. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    hallo Barschalarmer,
    im Herbst möchte ich den Gestreiften vom Ufer aus mit der Dropshotmontage, C- und T- rig und dem Gummizeugs am Jigkopf nachstellen. Ich habe gelesen, dass man da ruhig größere Köder von 8-10cm wählen kann.
    Kann mir jemand Softbaits für Barsche von 20cm und größer empfehlen.
    Bislang habe ich den Fin-S 2,5", den Hellgie 3", ein paar swing impacts 2" und noch eine Packung Illex Crosstail shads 8cm.
    danke im Vorraus.
    Gruß
     
  2. Pinguin

    Pinguin Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Themen:
    18
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Große Turbotails sind da echte Topköder!
     
  3. bassproshops

    bassproshops Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    37133 friedland
    Tag,

    ich fische auch im Herbst gezielt auf Barsch fast nur 3" und höchstens 4" Köder. Was bei mir läuft, sind die Japan-Klassiker, sprich Fsi, Easy Shiner, Sawa One Ups..., "normale" Shads, wie Kopytos, Shaker etc., gehen an meinem Gewässer deutlich schlechter. Dazu fische ich sehr gerne Krebsimitationen, O.S.P. Dolive Craw, Bait Breath Rush Craw und ähnliche.
    Wobei so ein 4" Krebs, z.B. Yammato Flappin Hog schon ein ganz schönes Kaliber ist.
    Wenn ich Gummis grundnah fische, hänge ich, aufgrund von viel Bewuchs in meinem Hausgewässer, eig. alles an s Texas Rig.
     
  4. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Danke bishierhin. Stehen die barsche denn wirklich grundnah zu dieser Jahreszeit? Was ist wenn sie im Mittelwasser stehen? Angeln mit Wobblern kann ich im Herbst doch eigentlich vergessen, oder? Mein See ist nämlich bis zu 66m tief. Laufen Spinner im Herbst auch gut?
    @ Pinguin: Was heißt denn groß? Stehen die Fische im Herbst/Winter nicht eher auf Low- No action Shads?
    Ich habe nur die normalen Twister in 3cm und 5cm Länge.

    Achja, 3" Köder müssten auch noch gut an die td mini jigs gr. 6 vom Tackle- dealer gehen, oder? Jedenfalls gehen die Hellgies gut dran. Wo wir schon dabei sind, fangt ihr mit den Hellgies und den Fin- S auch am Jigkopf?


    Also ich möchte die Bestellung gerne beim Tackledealershop machen und denke, dass ich mir die Swing Impacts 3", Easy Shiner 3" und Lunker city Shaker 3,25" hole.
    Oder doch lieber der Slug go 3"?
     
  5. Pinguin

    Pinguin Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Themen:
    18
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Bei 66 Meter kannst du besser No-Action fischen. Die sinken schneller ab, da bleibt mehr Zeit zum fischen. Stell dir mal vor, ein Action-Shad muss so tief absinken. Das dauert ja ewig....
     
  6. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Du musst es ausprobieren..
    wie so oft im leben wirst du wohl deine Eigenen Erfahrungen machen müssen..

    Warum sollte ein Wobbler im Herbst nicht "laufen" warum sollten die Fische am grund bzw. Ground Zero ( in etwa der sauerstoffgehalt in 66 meter tiefem wasser) stehen?

    Selbst im Tiefsten Winter werden die Fische wohl kaum in über 15 meter tiefe stehen.

    Wie du schon richtig erkannt hast, sind im Herbst und winter größere Köder von Vorteil.
    Altbewärte köder eine Nummer Größer fischen und gut ist.
    Spinner laufen eig. immer und überall.


    Zu all deinen anderen Fragen, machen, und du wirst es rausfinden...hoffen wirs ;)
     
  7. Haydar30

    Haydar30 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Themen:
    12
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Barsche saugen die 4'er locker ein. Seitdem ich mit 4'er aufwärts fische, hängen bei mir 30'er Barsche ;)

    Also trau dich größere Köder zu präsentieren
    Tight Lines 8)
     
  8. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Danke bishierhin. Ich beangel den See vom Ufer, und ich habe immer gelesen, dass die Fische dann ganz weit draußen stehen. Am Schiffsanleger sind sie aber auch im Herbst/Winter

    @Haydar: Ob ich jetzt 3" oder 4" fische ist doch egal,oder? Dann fische ich lieber 3". Also du meinst, Easy shiner brauche ich? Wie sieht es bei denen mit der Konsisten aus, also die Haltbarkeit am Haken und nach einigen Fischen?
     
  9. es0x

    es0x Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    187
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Elbe MD & Tangermünde
    Genauso so Schei**e wie beim anderen Keitech Kram. Fängt halt aber eigentlich ganz gut.
     
  10. bassproshops

    bassproshops Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    37133 friedland
    Ich fische die Easy Shiner, aufgrund, von Hängergefahr fast nur am Texas Rig... Wenn du Final Keeper benutzt, oder dir was selber baust (Kugelschreiberfeder...) halten die ganz gut aufem Offsethaken. Das mal ein Schwanz abgebissen wird kommt aber vor.

    Geiler Gummiköder, der bisschen mehr hält ist Reins Rockvibe Shad.
    :D
     
  11. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Wie findet ihr die Wild eye finesse minnows? Fabgen die bei euch im Herbst?
     
  12. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Mal ehrlich, warum machst du dir sone gedanken?

    Du wirst im Herbst auch mit den selben ködern wie im sommer erfolgreich sein.
    Gerade im Herbst beginnt das große Fressen vor dem Winter. D.H. es ist mit unter recht egal, was du da ins Wasser schmeißt.
    Sonst einfach Köder zwischen 8 und 12 cm verwenden und gut.

    Und nenn mit einen grund, warum sie nicht fangen sollten?
    Gehören übrigens zu meinen Lieblingsködern..

    Greez.
     
  13. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    So, Ok dann bestelle ich mir die Slug gos 3" und die Shaker 3,25". Was mich an den Shakern stört ist halt, dass sie der Beschreibung zufolge nur kapitale Barsche fangen. Seht ihr das auch so? Es wäre für mich echt cool zu wissen, dass man auch ( nicht nur!) "Babys" damit fangen kann. Der Shaker ist aber ja wohl ein Actionshad. Also sollte man da nicht zu sehr drauf gehen: Im Winter No- Action, im Sommer Action?
    gruß
     
  14. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    Seit dem ich nen fingerlangen Barsch an nem 6er V-Tail Crawler gesehen hab,find ich zumindest das du keine Angst haben musst mit nem kleinen Shaker nur Kapitale Barsche zu fangen! Aber wenn es so ist dann sag bitte bescheid,dann angel ich nämlich nur noch mit dem Ding ;) ach und im Sommer Action und im Winter no-Action ist schon ein guter Ansatz ABER probieren geht über studieren!du kannst immer und überall mit allem möglichen fangen, vorrausgesetzt es sind Barsche da und sie wollen!
    Bedenke außerdem bitte das die 3" slugs sehr sehr schmal sind!grad bei so kleinen und schmalen dingern kannst du ruhig 4" nehmen
    Gruß Marc
     
  15. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Ich glaub eher das es an der Tageslaune der Fische ankommt als auf die Produktbeschreibung. Ich hab auf 3,25" Shaker in Ayu sowohl 20er Barsch als auch ein 60er Hecht fangen können.

    Und mein PB Barsch hab ich vor ca 10 Jahren mit nen Knallroten Twister beim Eisangeln gefangen (da hatte man vllt 2-3 Köder und hat einfach gemacht ohne über jedes kleinste Detail nachzudenken). Einfach ausprobieren.
     
  16. es0x

    es0x Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    187
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Elbe MD & Tangermünde
    Mal zu den kleinen Shakern: Damit fängst du problemlos 10cm Barsche. Desweiteren habe ich mit denen schon Zander bis 60 und mehrere Rapfen bis 70 gefangen ist ziemlich universell der Köder da machst du überhaupt nichts falsch.
     
  17. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Ok, also das Barsche da sind weiß ich. Ich habe vor Ds haken der Größe 6 und 4 zu benutzen. Am Jigkopf nehme ich die td mini jigs. gr6. Geht das? ja, oder?
     
  18. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Minijig Gr.6 für den Shaker? 8O Gr.6 ist was für die 3,5cm kopytos oder die kleinen FI`s. Für den Shaker benutze ich die Gr. 1.0!

    Gruss

    Stephan
     
  19. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Also die Minijigs gr.6 benutze ich aber für Hellgies, und der Längenunterschied zum Shaker ist ja nicht so groß.
     
  20. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Die Länge vielleicht nicht aber der Shaker hat doch viel mehr Volumen(Fleisch) wie ein Hellgie! Der hält dir nicht richtig auf so einem kleinen Haken!
     

Diese Seite empfehlen