1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Softbaits am DS schonend wechseln!?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von evader, 6. November 2014.

  1. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Hallo zusammen, ich fische im Moment ganz gerne DS an einem kleinen Offesthaken. Dazu nutze ich fast ausschließlich Keitech Köder. Problem ist, das wenn ich den Köder paar mal auf und runter ziehe, zwecks Köderwechsel, dann reißen sie schnell kaputt =/

    Gibt es da einen Trick um das zu vermeiden?
     
  2. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Moin

    Ich knipse mir eine Feder vom Kugelschreiber zurecht und drehe sie vorn vorsichtig ein. Klappt ganz gut und schont mein Portemonnaie auf Dauer auch.
     
  3. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Gute Idee, nur so viele Kullis habe ich nicht ^^ Gab es nicht sowas auch zu kaufen so kleine Spiralen? Wie heißen die, komm da nicht drauf...
     
  4. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Darüber hab ich auch schon ein Paar mal gegrübelt. Bei Texas, Carolina & Co kann man natürlich nen Karabiner dazwischenbauen und dann ganz komfortabel Köder mit Haken wechseln (Wobei das zusätzliche Bindeglied hier auch für Irritationen bei der Köderführung sorgen könnte) Der Karabiner würde beim DS verhindern dass der Köder straff an der Schnur steht. Mit auftreibenden Ködern wär das evtl halbwegs machbar (Kauli & Co) aber mehr fällt mir da auch nicht ein

    (edit)Wie genau funktioniert das mit der Kulli-Spirale?
     
  5. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
     
  6. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    na ich denke mal er dreht die Feder in den Köder und dadurch kann er nicht mehr ausreißen... weil die Feder stabilisiert...
     
  7. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Ich gucke mal eben ob ein Foto zustande kommt.

    Edit

    Kriege hier keins hochgeladen vom Smartphone. Ich knipse mir drei windungen ab und drehe die in den Kopf. Damit wird der Druck beim bis auf den gesamten Kopf verteilt und nicht auf die einstichstelle. Mit Feder sind mir glaube erst ne handvoll ausgerissen
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2014
  8. Promachos

    Promachos Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Dezember 2006
    Themen:
    43
    Beiträge:
    856
    Likes erhalten:
    249
    Ort:
    Bamberg
    Nosehooking?

    Gruß Promachos
     
  9. essenerjung

    essenerjung Twitch-Titan

    Registriert seit:
    23. Januar 2013
    Themen:
    0
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    20
    Final Keeper heissen die Dinger.
     
  10. Fischer Hans

    Fischer Hans Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    324
    Ort:
    Herford / OWL
    Ich mach das so:
    Foto 10.11.14 23 35 31.jpg

    "Keeper"-Hook + Do-It Hitching Post
    Ich bereite mir ne (gute) handvoll Köder mit den Spiralen vor (größe S bis 3,5", nicht ganz reindrehen) und kann die ganz easy am Haken einklipsen, noch einmal drehen damit die Öffnung im Gummi verschwindet und den Haken durchstechen.
    Hat sich bei mir echt bewährt, die Gummis (vor allem Keitech) gehen nicht so schnell drauf, egal ob durch Köderwechsel oder Fischkontakt. Außerdem hab ich den eindruck, das diese Keeper-Hooks besser greifen als die normalen Widegaps.

    Final Keeper machen einen glimpflichen Köderwechsel fast unmöglich, meiner Erfahrung nach.

    Greetz
     
  11. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Jetzt hab ich das kapiert, danke :D
     
  12. stephankay

    stephankay Angellateinschüler

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Und wenn du den Köder wechselst drehst du den Köder einfach n Stück zurück ?
     
  13. Danizan

    Danizan Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Spreewald
    @Fischer Hans: Vielen Dank für den Tip... Bei Camo gibts diese Haken gerade im Angebot. Hab mir auch mal ein paar Tütchen gegönnt ;-)

    Grüße
     
  14. bananes

    bananes Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Themen:
    8
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Mannheim
    @Fischer Hans: Welche Größe der Haken nutzt du für die 3" Swing Impacts?
     
  15. Fischer Hans

    Fischer Hans Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    324
    Ort:
    Herford / OWL
    @stephankay - Ja genau, Hakenspitze wieder raus, einmal drehen und ausklipsen. Ab Hakengröße 1/0 empfiehlt es sich die Öse am Hitching Post, zwecks leichterem ein/ausklipsen, etwas aufzubiegen ( minimal !! ).

    @Danizan - Jap, da hab ich auch zugeschlagen...

    @bananes - 3er Swing Impact fische ich am 1er Haken

    Foto 14.11.14 23 15 17.jpg

    Von oben nach unten:
    4" SI - 3/0
    3,5" SI - 2/0
    3" SI - 1
    2,8" FSI - 1/0 der ist quasi Veteran, hat schon 8 Zander gebracht und insg. um die 12-13 Bisse überlebt

    Bezogen auf DS ist mir grad aufgefallen, dass sich die Keeper-Hooks durch das gerade Öhr leider nur bedingt für dieses Rig eignen bzw. komm ich grad auf keinen gescheiten Knoten ( mal abgesehen von oben und unten einfach anknüpfen ).

    Greetz
     

Diese Seite empfehlen