1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Slotti s gequetscht und verdreht

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von TinAleX, 18. Dezember 2010.

  1. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    sers

    ich hab bei angel-ussat slotti s bestellt in verschiedenen größen. leider sind diese in der verpackung total verdreht deformiert und verzogen...soll ich direkt reklamieren oder habt ihr nen trick wie ich sie in die urform zurück bekomme?Habe gehört kochendes wasser drüber kippen hilft?"

    danke
     
  2. Rhabano

    Rhabano Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    0
    Reklamieren.
     
  3. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Nicht gleich rüberkippen das Wasser, sondern lieber über kochendem Wasser im Wasserdampf aushängen lassen und höchstens mal kurz eintunken ins Wasser. Dürfte die gröbsten Deformierungen beseitigen...

    Gruss Micha
     
  4. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    wie aushängen?wie an ner wäscheleine übern kochenden wasser oder wie meinste?

    danke
     
  5. arnaud

    arnaud Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    56
    Beiträge:
    455
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ran an ne Mini Stippe und übern Topf gehalten und du hast Beschäftigung für den ganzen Winter... :wink:
     
  6. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Am besten nimmste deine Arterienklemme und schnappst dir einen Gummi, den du im Kopfbereich fixierst. Jetzt lässt du einfach den Gummi nach unten baumeln (aushängen) und hälst in über den Topf mit dem heissen Wasser und wartest kurz, bis der Gummi wieder einigermaßen in seinen Originalzustand übergeht. Vielleicht noch ein bisschen mit den Fingern nachhelfen, wenn es sich um ganz grobe Verformungen handelt, was ich dann aber auch lieber wieder zurückschicken würden an den Shop....
     
  7. angler1961

    angler1961 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    65589 Niederzeuzheim
    Wieso so eine Aktion mit dem Wasser? Einfach reklamieren!
     
  8. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Gummifischeintopf...coole Idee....ick geh schnell mal Dill hollen. :wink:

    Grüße Morris
     
  9. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    So bin echt enttäuscht iwie....köder werden nicht besser werd das zeug zurück schicken...hät das von ner firma wie angelussat iwie net erwartet!
     
  10. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    zack, genau das gleiche Problem hab ich auch. Hab mir 3 Packungen von den kleinsten geholt und es sind quasi alle ganz fies verbogen. Ich könnte auch echt ko.....
     
  11. Groby-01

    Groby-01 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute!

    Das hat mann immer wieder bei Gummis in den meisten Preisklassen.

    Da kann der Verkäufer nichts für und er hat auch keinen großen Einfluss dadrauf.

    Das Problem ist die Lagerung in den Tüten bis zum Verkauf, wenn das Gummi lange in dieser Position verbringt, passt es sich langsam an.

    Darum haben mittlerweile viele hochwertige Herstelller wie z.B. Keitech ihre Gummis in Plastikschälchen und dann erst in der Tüte verpackt.

    Beheben kann man das Problem indem mann die Gummis tatsächlich in warmen Wasser ziehen lässt (nicht kochen, denn da geht zuviel Weichmacher bei verlohren) und anschließend nachdem sich die Deformierungen aufgehoben haben in haltem Wasser wieder "aushärten" läßt.

    Nun sollten sie Ihre richtige Form wieder angenommen haben.

    Auf diese weise kann man auch alte Gummis die zu steif geworden sind wieder etwas reaktivieren.

    Aber das Problem ist und bleibt die Lagerung (auch geknicktes liegen in der Köderbox)

    ABER VORSICHT BEI AROMATISIERTEN KÖDERN!!!
     
  12. nordchris

    nordchris Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig
    Hallo,
    ich habe mir auch schon so manche Slotti´s bestellt. 95% waren immer gequetscht oder geknickt. Es ist halt auch eine super weiche Gummimischung. Nachdem ich sie aber abgekocht hatte gingen sie alle immer wieder in den Normalzustand zurück. Es ist sicherlich ärgerlich, aber man wird durch ihre fängigkeit garantiert entschädigt. Ein viel grösserer Nachteil ist meiner Meinung nach das Anlaufen am Bleikopf. Im Bereich des Bleikopfes werden sie Weiß und der Bleikopf ganz schmierig. Es scheint zusammen zu reagieren, wenn sie zulange zusammen sind.
    Ich werde es jetzt mal mit lackierten Köpfen probieren und hoffe das es Abhilfe verschafft. Denn das geht gar nicht!!!!

    Gruss
     
  13. Fopper

    Fopper Angellateinschüler

    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Natürlich kann der Verkäufer was dafür !
    Er ist derjenige, der die Ware ins Paket legt und da sollte man schon mal einen Blick auf den Zustand der Artikel werfen.
     
  14. Groby-01

    Groby-01 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Ohne die Händler zuweit in Schutz nehmen zu wollen aber:

    Erstens ist er nicht der Hersteller, denn der ist derjenige der diesen S..... mit mit den Tüten macht.

    Und zweitens willst du mir nicht erzählen das du als Händler jedes Paket Gummifische öffnen und jeden Gummifisch kontrollieren würdest.

    Klar bleit dem Händler die Möglichkeit, aber mal ehrlich.....

    Mal ehrlich was soll der Händler machen?

    Er könnte sicherlich den Hersteller aus dem Programm nehmen,
    aber wo kaufst du denn dann den Gummi den er jetzt nun nicht mehr hat?

    Und auch bei diesem nächsten Händler wirst du das selbe Problem haben, den es ist der Hersteller und nicht der Händler der den S..... macht.
     
  15. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    lol, so einen blödsinn habe ich selten gelesen...

    natürlich ist der händler schuld!!!
    er vertreibt die ware. und wenn genug reklamationen kommen,
    wird er sich mit dem hersteller in verbindung setzen.

    so und nicht anders läuft das!!!

    kann doch nicht angehen, dass ich meine NEUEN gummifische, saunieren und massieren muss...
     
  16. barschlove

    barschlove Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    329
    Likes erhalten:
    0
    Leute leute leute, das ist nunmal mit allen gummifischen so das die sich mit der zeit verformen. und nicht nur slottis auch kopytos und der ganze rest der gummibande. passiert auch in den köderboxen wenn man ne weile nicht geangelt hat. jetzt übern winter zum beispel, lagen die lange in positionen die ihnen nicht gut tuen. meistens sind die schwänze sen ganz krum und verdreht, das ist aber alles nicht so schlimm. ich tauche sie einfach kurz in einen topf mit heißem wasser. es kann vorher ruhig gekocht haben, darf schön heiß sein. halte sie vielleicht für 5-6 sekunden rein und alles ist wieder super in form und das gummie ist noch weicher. hab da noch nie probleme mit gehabt.....

    und ehlich gesagt den tip mit dem heißen wasser habe ich auch nur hier ausm forum :wink: .
     
  17. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Ob das nunmal mit allen Gummifischen so ist oder nicht tut doch hier wirklich nichts zur Sache. Nur weil dein Pulli mit der Zeit verwaschen aussieht lässte dir im Laden auch keinen verwaschenen andrehn.
    Ich würde solche Gummies reklamieren und Punkt. Sollen die Hersteller halt aufpassen, wie sie die Gummies lagern. Bin jedenfalls nicht bereit, an nagelneuer Ware schon rumdoperieren zu müssen, dazu kostet das Zeug zu viel Kohle.
    Gruß Steffen
     
  18. barschlove

    barschlove Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    329
    Likes erhalten:
    0
    Hmm komischer vergleich aber naja....denn müßte ich ja alle gummifische die ich gekauft habe wieder zurückschicken oder die meisten zumindest, weil die alle irgendwie verknickt sind. wie ist denn das wenn ihr bei camo oder sonst wem bestellt und da kommen verknickte an, auch gleich wieder zurückschicken ? Und die ganze lose ware, die bei den händlern lose in den regalen liegt ist auch nicht ganz koscher, da sind auch immer ein paar glöckner bei. Der vorteil im laden ist nur, dass man sich die halbwegs geraden raussuchen kann. ...aber ich hab mir eh zur angewohnheit gemacht die schwänze vorher bis zur mitte des fisches kurz in heißes wasser zu tauchen, das macht sie weicher und das schackelt denn besser. .

    Welchen ich empfehlen kann ist der Spro Dull Schad, der ist vom werk aus schon in einer plastikschale verpackt so dass er nicht knicken kann. Den hab ich für mich entdeckt, weil ich mit der zeit auch zu faul geworden bin die gummis vorher immer heiß zu baden. muß ich zugeben, aber bei manchen bleibt es eben nicht aus. Ich habe ihn aber nur im laden gekauft, da liegt er in so großen boxen aus in denen mehre je zu einer farbe in plastikformen liegen. So können die dinger nicht verknicken, finde ich gut immer kerzengerade die teile Klick .
     
  19. Gufihannes

    Gufihannes Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    352
    Likes erhalten:
    0
    Kann mal jemand ein Bild von den Deformierungen einstellen?

    Ich fische sehr viel und gerne mit Slottis aber nur bisher war noch keiner
    so krass deformiert als das man damit nicht genau so gut fischen könnte.

    Das man einem Händler zumutet die Packungen zu öffnen und jedes Teil
    einzeln zu kontrollieren ist schon eine sehr irreal Vorstellung, dafür ist die Marge viel
    zu niedrig. Die Qualität des Händlers wird sich jetzt raus stellen wie schnell
    und gut er auf die Kundenbeschwerde reagiert.
     
  20. Patte

    Patte Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Vorweg ein Satz von mir...ich habe in knapp 10 Jahren Spinnfischerei mir Gummis noch nie deformierte Gummis erhalten. Soviel zum Thema das wäre "normal"...

    Als zweites...Wer von euch würde im Angelladen deformierte Gummis kaufen und sich dann zuhause die Mühe machen diese wieder zu "formieren"???

    Ich glaube wer diese Frage ehrlich beantwortet, weiß auch was in dem hier beschriebenen Fall zu tun ist...Außerdem, wenn sich keiner beschwert und alle es so hinnehmen, warum soll Händler und Hersteller etwas daran ändern???
     

Diese Seite empfehlen