1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Skihose statt Angelhose

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Rene2004, 4. September 2005.

  1. Rene2004

    Rene2004 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Großbeeren
    Im nächsten Jahr geht's wahrscheinlich zum zweiten Mal nach Norwegen an die Südküste. Und diesmal kann ich mir leider keine Klamotten ausborgen, muss mir also selbt was besorgen. Allerdings bin ich ehrlich gesagt auch etwas geizig um ein Haufen Geld auszugeben, nur um alle zwei bis drei Jahre diese in Norwegen zu tragen. Mir fiel bei meinen Überlegungen ein, dass die Klamotten, speziell die Hosen, eine gewisse Ähmlichkeit mit diesen gesteppten Skihosen haben und diese ja auch mehr oder weniger wasserresistent sind. Also dachte ich mir, nutze doch die Skihose, zieh etwa wärmendes daruntet und eine wind- und wasserabweisende Jacke darüber und schon sieht man zwar nicht wie ein Angeltourist ausm aber dafür hält es wahrscheinlich warm.

    Was meint ihr dazu?

    Grüße aus Großbeeren

    Rene
     
  2. Rene

    Rene Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hoffe ich hab die Frage richtig verstanden: ne richtige Skihose und was wärmendes darunter hält warm...
     
  3. Rene2004

    Rene2004 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Großbeeren
    Hi Namensvetter,

    also ich habe da so eine gefütterte Latzhose, die mich seinerzeit nicht frieren ließ. Es handelt sich nicht um so eine hautenge und jede Falte kenntlich machen Speedhose :lol: .

    Gruß

    René
     
  4. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    würde noch drauf achten dass die buchse auch wasserdicht ist. ansonsten: wenns warm hält ziehs doch an! egal wies aussieht - wer will schon einen schönheitspreis in norwegen gewinnen.
     
  5. Clausen

    Clausen Dr. Jerkl & Mr. Bait Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Themen:
    9
    Beiträge:
    400
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hey Rene,
    klar geht das! Habe bei meinem diesjährigen "Sommerurlaub" in Finnland zum Nachtangeln meine komplette Snowboard-Garnitur angehabt. War der einzige, der nicht irgendwann gefroren hat :lol:
    Gruß
    Claus
     
  6. stadtangler

    stadtangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    wenns mal richtig regnet und du dabei ungeschützt im boot sitzt, dann wird deine skihose wohl nicht lange durchhalten.
    für ca. 100.- € kriegst du ne goretex-regenhose, die ist atmungsaktiv und absolut wasser- und winddicht. darunter dann die richtige unterwäsche und du bist gegen die meisten wetterlagen gut gerüstet.
    ich nehme eine fleeceunterhose, die hält bis -20° locker warm. damit schwitzt man auch nicht so und das ist ja eines der großen probleme im winter. erst schwitzt man, dann wird einem kalt. eine fleece-unterhose wird auch direkt auf der haut getragen. mehrere unterhosen übereinander bringen nichts, weil dann der fleece nicht atmen kann.
    ich seh ja ein, dass das ne anschaffung ist, aber besser, als in norwegen die falschen klamotten haben und dort geld ausgeben zu müssen.
    und ich kann dir aus erfahrung sagen, dass es gerade im winter verdammt wichtig ist, sich in seinen klamotten auch wohl zu fühlen, sonst macht das angeln einfach keinen spass.
     

Diese Seite empfehlen