1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Skeet Reese Victory

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Tacklefreak94, 11. Januar 2014.

  1. Tacklefreak94

    Tacklefreak94 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kiel
    Moin Jungs,
    was haltet ihr von der Rolle? [​IMG]
    Erfahrungen?
    Vor-/Nachteile?
     
  2. Mr.D

    Mr.D Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Wenn du die Frage noch einfacher formulierst, erhältst vielleicht gar keine Beachtung. Einsatzbereich, welche Rute dazu? Erst dann wird auch evtl jemand darauf antworten können.
     
  3. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Hab das hier schon mal geschrieben...habs mal kopiert...


    Ich glaube ich bin einer der wenigen, die die Wright McGill gefischt haben und deshalb werde ich mal kurz meinen Senf dazu abgeben.Die Rolle ist okay, zumindest wenn man den US Preis bezahlt. Was hier für die Rolle aufgerufen wird ist utopisch.


    Verarbeitung: Die Rolle ist okay, wie ich oben schon geschrieben habe, aber man kann leider nicht viel erwarten. Hatte mir mehr darunter vorgestellt. Das Handle hat Spiel auf der Achse und klappert komisch, dafür hat sie einen wahnsinnig langen Freilauf. Das Problem, was mich persönlich am meisten gestört ist, dass die Schnur dermaßen schlecht aufgewickelt wird, dass sieso was von asymetrisch verlegt ist, dass einem schlecht werden kann. Rechts, knapp unter Spulenkante, links 6-8mm platz...


    Performance: Widererwartend ist die Performance der Victoy echt gut. Selbst 5g lassen sich ganz gut werfen und auch die Bremse ist relativ gut einstellbar. Es passen übrigens die Lager der 2010er Premier falls man sie tunen möchte, was aber echt nicht nötig ist, da die Rolle echt gut performed.


    Wenn man die Rolle günstig bekommen kann, ist sie gut, zahlt man jedoch den in Deutschland üblichen Preis, sollte man lieber zu ner ABU greifen, die von der Verarbeitung her definitiv besser ist
     
  4. Tacklefreak94

    Tacklefreak94 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kiel
    Danke für deine ausfürliche Beschreibung. Ich fische die Rolle mit einer Skeletor pro von Berkley. Ich hatte die Rolle mit der Übersetzung 7:1 von Stollenwerk für 110Euro gekauft. Wenn ich noch etwas draufgelegt hätte,hätte ich mir gleich ne Viento holen können:wink:. Doch das Highlight an der Rolle sind mir die komfortablen Griffe. Letzten Sommer hatte ich noch monofiele Schnur drauf, dieses Jahr wollte ich geflochtene aufspulen, ich hoffe die Schnurverlegung ist nicht allzu schlecht...
     
  5. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Will Dich nicht demotivieren, aber die Schnurverlegung ist schlecht :)
     

Diese Seite empfehlen