1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Sinn und Zweck der Fettflosse?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Barsch-Raphi, 24. März 2010.

  1. Barsch-Raphi

    Barsch-Raphi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    2
    Hallo Kollegen,

    gibt's neue Erkenntnisse über den Zweck der Fettflossen bei einigen Fischarten?
    Wie lauten Eure eigenen (oder eigenwilligen) Spekulationen zur Thematik?

    Die aktuellen Ansätze reichen von Strömungssensorik, hormoneller
    Steuerung, Stabilisation bis zur Hydrodynamik.

    Was meinen die Biologen an Board?

    LG

    ps: Ich hoff mal das ist das richtige Forum. Wusste nicht wo ich´s sonst reinstellen sollte. :wink:
     
  2. LezdePez

    LezdePez Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Themen:
    37
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdinghausen
    Wozu die Fettflosse da ist kann ich nicht sagen, allerdings ist sie nicht Lebenswichtig denke ich. ;)

    Wäre mal intressant ob da jemand genaueres weiß. :)

    Leon
     
  3. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen
    na,damit der räuchermeister genau weiß, wann die fische fertig sind;)
     
  4. Barsch-Raphi

    Barsch-Raphi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    2
    Weiß denn niemand was genaueres?

    Mein Kumpel meinte ja, dass sie nur zum Design da sei :lol: :lol:
     
  5. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    FS Bio - Hannover

    Auszug:
    "Zusammenfassend bleibt festzustellen, daß das Rätsel um die Funktion der Fettflosse noch immer nicht gelöst ist. Zwar gibt es Hinweise und Tendenzen, die sich teilweise sogar in bestimmten Bereichen verdichten, aber eine endgültige, physiologisch befriedigende Erklärung für dieses Organ steht weiterhin aus. Man darf also gespannt sein..."
     
  6. Pikehunter1982

    Pikehunter1982 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Zempin
    Ich bin der Meinung ich hätte mal gelesen, das die Fettflosse eine ähnliche Funktion wie der Höcker beim Kamel hat. Sprich die Speicherung von Nährstoffen für magere Zeiten. Aber ob das stimmt weiss ich nicht. Ich denke aber wenn man bei Forellen der selben größe und der selben Art, feststellen könnte ob die Fettflossen unterschiedlich ausgeprägt sind, könnte dies meiner meinung nach ein Indiz dafür sein das an der obrigen Theorie was dran ist. Naja die Natur geht ja schon manchmal eigenartige Wege.
     
  7. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es was bringt, Nährstoffe in einer Flosse zu speichern zumal diese auch noch soooo klein ist....
    Glaube nicht, dass das eine plausible Erklärung dafür sein könnte.
    Eher denke ich, dass das sowas wie der Blinddarm ist, etwas was keine besondere bzw wichtige Funktion hat, aber halt da ist.
    Vllt war es vor einiger Zeit mal wie bei den Barschartigen eine 2. Rückenflosse, welche sich mit der Zeit zurückgebildet hat, aufgrund der nicht bestehenden Notwendigkeit.
    Gruß Steffen
     
  8. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen

    Ha, da haste LAMARCK'istisch gedacht :!:
    das ist falsch ;)
    hätte mein bio-leistungslehrer wieder rot und fett angestrichen :lol:
    die zurückgebildete flosse kommt durch mutationen in der erbsubstanz zu stande ;)

    ich könnte mir aber auch vorstellen,dass es sich bei der fettflosse um ein rudimentäres organ handelt!
     
  9. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    ich glaub nich, dass die lebenswichtig ist, bei vielen zuchtforellen werden die abgeschnitten...
     
  10. Barschgehirn

    Barschgehirn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Februar 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    0
    ne, is klar.......und geraucht haben se auch !
     
  11. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    @chef-dennis: wer sagt dir, dass ich Lamarckistisch denke?
    Auch nach Darwin könnte man das erklären...
    Also ned so voreilig mit Schnellschüssen und mit dem Rotstift...
     
  12. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    ich hätte jetzt auch getippt, dass sich die im laufe der evolution von einer richtigen Flosse zu der kleinen, mickrigen, unnötigen, merkwürdigen, fettigen, wabbeligen, usw. Fettflosse reduziert hat....
     
  13. Barsch-Raphi

    Barsch-Raphi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    2
    Stimmt... auf Lamarck und Darwin bin ich noch nicht gekommen... gar nicht mal so abwegig!
     

Diese Seite empfehlen