1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Sind UNSERE Angelsachen bald OUT????

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Barschandy, 9. März 2010.

  1. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Hallo BA Kollegen,
    In letzter Zeit schwirrt mir immer wieder ein Gedanke im Kopf herum und zwar würd ich mal gerne wissen was ihr denkt ob unsere Angelsachen sprich:Wobbler(z.B Rapala X-Rap)/Gummifische(z.B Relax Kopyto)/Spinner/Blinker die wir IM MOMENT gerade benutzen bis in 10/20/30 Jahren länger oder früher mal sooo aus dem "Trend"fallen, dass sie gar nicht mehr brauchbar sind sprich der Markt zu 99% mit NEUEN sachen bestückt ist?!?!?!Ich hoffe ihr wisst was ich damit ausdrücken will!?
    Was meint IHR dazu
    LG und ein Feddes PETRI HEIL
    ANDY
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Also ich benutze diese Angelsachen nicht. Du hast da was verpasst, die Sachen sind bereits out :)
     
  3. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    Der Effzett setzte sich auch schon seit jahrzehnten durch .
    Und ich glaub das so viele neue Angeltechniken nicht mehr möglich sind weil die meisten bene schon gefunden worden sind ;)
     
  4. bens

    bens Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Themen:
    9
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bern-city
    ich sehe es nicht so,das die genannten köder out sind.
    relax kopyto is einer der meistbenutzten gummiköder,und der fängt :wink:

    im gegensatz dazu würde ich mal behaupten,das die marktschwemme mittlerweile so gross ist,das sich vieles nur noch doppelt und nich wirklich viel neues dazu kommt :roll:
     
  5. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    147
    Ort:
    Berlin
    Doppelt haben ist nicht übel bei Hängern stell ich des öfteren fest ! Und weil ich immer nur einen habe kommt auch neues hinzu , nach dem Hänger... insofern... :wink:

    Grüße Morris
     
  6. OOOO

    OOOO Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lübeck / Berlin
    Wer fängt hat Recht, und die Fische interessierts kaum, was in ist oder out :wink: Im Übrigen fangen Kopytos auch heute immer noch besser als so manches Trendy - Gummi. Warum sollte das in 20 Jahren anders sein?
     
  7. diemai

    diemai Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwarzenbek/Schleswig-Holstein
    @ Barschandy

    Es gibt Köder , die schon zwischen 50 und 100 Jahren auf dem Markt sind und immer noch verkauft werden , ..........getestet und für "Gut" befunden von Generationen von Anglern(unter Anderem auch teilweise von mir selber) .

    Natürlich gibt es Köder , die z.Zt. wohl "out" sind , es gibt auch ohne Zweifel "verblinkerte" Gewässer , .........aber wenn alle mit modernen Japan-Wobblern , DropShot oder anderen Gummiködern fischen , wird doch wohl irgendwann derselbe Effekt bei den Fischen eintreten und man hat dann mit Blech wieder bessere Chancen , denke ich .

    Ich für meinen Teil bleibe meinen Blinkern treu ,..... egal , ob "in" oder "out , allerdings fische ich auch oft Eigenbauten, die sind etwas anders wie die aus'm Laden .

    Gruß , diemai :)
     
  8. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    Ich bin überzeugt, dass bestimmte Köder auch in 30 Jahren noch gefragt sein werden. Zugegeben fische ich selbst nicht mehr mit FZ- oder Heintz-Blinkern, was aber eher daran liegt, dass ich generell nur selten Blech benutze, weil es für meine Zielfische (Zander) nicht gerade ein Spitzenköder ist. Einem absoluten Anfänger im Spinnfischen würde ich diese Blinker aber nach wie vor sehr ans Herz legen, weil sie sich viel einfacher fängig führen lassen als ein Gummifisch oder mancher Wobbler. Und die Blinker fangen gut Hechte und Barsche das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Ich bin total sicher, dass ich damit auch heute noch regelmäßige Fänge erzielen könnte, wenn ich sie wieder regelmäßig einsetzen würde.
    Im Bereich der Gummiköder gibt es ebenfalls unverwüstliche Modelle, die sich langfristig auf dem Ködermarkt behaupten. Im vergangenen Jahr habe ich mit dem Attractor von Profi Blinker richtig gut gefangen und in einigen Situationen war er gegenüber anderen Gufis haushoch überlegen. Der Kopyto fängt an meinem Hausgewässer nach wie vor überdurchschnittlich gut, die Sandra überzeugt ebenfalls immer wieder schöne Fische.
    Selbst bei den Wobblern behaupte ich, dass beim Nachtspinnfischen auf Zander ein Salmo Perch so ziemlich allen Japan-Wobblern zumindest auf Dauer überlegen ist.

    Ich teste gerne neue Köder, greife aber ebenso gerne auf bewährtes zurück. Immer nur mit dem Trend zu gehen und ausschließlich "hippe" Köder zu fischen, halte ich für -etwas polemisch ausgedrückt- leicht pubertär.
     
  9. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    O was in oder out ist, ist mir scheißegal. Ich angle mit allen Kunstködern, die fangen und die ich mir leisten kann. Und wenn sich dass in 30 Jahren nicht ändern sollte, angle ich dann immer noch mit denselben Ködern.

    Die von Dir genannten Köder sind "out". Ich benutze sie trotzdem gern weiter.

    lg, Tommi
     
  10. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Ich freue mich jedesmal wenn wirklich gute Köder als "out" verschrien werden...dann fischt nicht mehr jeder Trendidiot damit und folglich fangen sie noch besser als ohnehin schon.
     
  11. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz
    ich fische bevorzugt "oldschool köder" auf hecht- nein, nicht blinker, sondern ammi-musky-zeugs.
    grandmas, crains, suicks, bucktails.
    -und ich fange damit extrem gut.
    trotzdem halte ich meine augen´offen und schau, was der markt an neuen ködern her gibt.

    egal ob hecht, zander oder barsch- sie vererben ihre schlechten erfahrungen nicht weiter und somit ist jeder neugeborene fisch genau so "blöd" wie ein hecht vor 1000jahren :wink:
     
  12. felix81

    felix81 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    202
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Freiburg
    Out ist, was gerade nicht fängt.
    Das kann sich zwei Tage später schnell wieder ändern. Ob Kopyto oder Hellgy Gummikrebs ist mir da völlig Rille. Ich gehe auch so einige Trends mit, was abe nicht heißt, dass die alten Sachen dann in den Müll kommen.

    Petri
     
  13. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    In den Müll nicht, aber in den Keller :)
     
  14. zimbo1401

    zimbo1401 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    554
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52.435302, 10.57256
    Wenn sich die angelnde Zunft nicht bald geschlossen in die Offensive begibt und sich gesellschaftlich sichtbar macht, sind in absehbarer Zeit alle unsere Angelsachen out! :wink: :roll:
     
  15. quakquak

    quakquak Nachläufer

    Registriert seit:
    16. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Ob es in 30 Jahren wohl noch cool ist mit MotherNature's Live Action Maggot zu angeln? Ach ne, ist es ja heute schon nicht mehr, die aus Gummi sind viel besser, aber erst wenn man künstlichen Maden-Geruch aufgetragen hat.
     
  16. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Ich vermisse da vor allem das Engagement der "absahnenden" Zunft in Form von Tackle- Herstellern/Vertreibern/Kopierern.
    Ohne Angler keinen Käufer...
     
  17. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Hej, ja von denen hab ich auch gehört, sollen ganz neu und total fängig sein! Wo gibt'sn die? Ich such schon ne ganze Weile, der Laden soll Earth-Tackle heißen, find ihn aber im Internet nich!

    cheerio h
     
  18. fubar

    fubar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    Wo hat der TE denn niedergeschrieben, dass Rapalas oder Kopytos als "out" ausgewiesen sind. Klar, das suggeriert etwas, dass Spinner, Blinker und Co out sind, sind sie aber auch ein wenig. Das diese fangen steht definitiv nicht zur Diskussion.
    Desweiteren verstehe ich die Frage auch eher so, ob es in 10,20,30,...Jahren Koeder mit voellig neuen Konzept geben wird. In etwa so als der Gummifisch eine Spinn-Revolution ausloeste.
    Noch nie von der Lebensgefaehrtin oder Mama den Spruch gehoert, dass "es bald bestimmt Koeder gibt, die proaktiv zum Fisch schwimmen"? Diese koennten fuer den Ein oder Anderen, Ausschlag sein so utopisch es auch klingt, Fische nicht mehr selbst zum Biss zu reizen, sondern den Koeder mal machen lassen. Dann waeren unsere Gummi-/Hardbaits der aktuell neusten Generation in gewisserweise "out".
    Es ist doch ein rein hypothetisches Thema, welches danach fragt, ob Ihr Euch neue Lure-Innovationen vorstellen koennt.

    Echt komisch wie sich hier die Threads desoefteren entwickeln. Die Formulierung und Rechtschreibung war wohl gut genug, dann muss man was anderes finden... Vorallem hat sich der TE sehr, sehr vorsichtigt ausgedrueckt. Der kennt das wohl schon^^

    btw: Ich fische im Sommer extrem gerne Spinner. Auf Doebel fast ausschliesslich! ;-)

    Ich geh in den "BA-Niveau-Thread", Baukloetze schmeissen!

    regards
    Peter
     
  19. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Im großen und ganzen ist die palette an 'trend-ködern' eher das resultat von markt-strategien, um den umsatz am laufen zu halten.

    Ich kenne jedenfalls keinen aktuellen köder, den es nicht im prinzip so auch schon vor 30 jahren oder mehr gegeben hat. Und wo nix grundlegend neues ist, kann auch nix altes out sein. Alles eine chose - hauptsache, man hat den einen köder gerade dran, der fängt. Das wird in 30 jahren noch genauso sein wie vor 30 jahren, hoffe ich jedenfalls.
     
  20. Philanthrop

    Philanthrop Angellateinschüler Gesperrt

    Registriert seit:
    6. März 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Vor 30 Jahren gabs schon Rubberjigs und Suspender? 8O
    Verdammt, dann hatte ich jahrelang den falschen Tackledealer am Hacken, ja Hacken!
    Nostalgiker und Haarmodekiddiejunks wirds in 30 Jahren auf jeden Fall noch geben ...und natürlich Köfis!
    Ich bin jedenfalls froh nicht nur vor einer Wand mit FZ, Mepps und Rapala stehen zu müssen, wenn ich mal mein Angelgerätehändler besuche.

    Gruß
    phil.
     

Diese Seite empfehlen