1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von iltis, 8. Oktober 2009.

  1. iltis

    iltis Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Themen:
    49
    Beiträge:
    397
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    lampertheim
    Hi Leuts!
    Kann mir hier jemand erklären was der unterschied zwischen der
    Stradic 2500 Fc und der Sfc?


    Gruß
    iltis
     
  2. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Das S im Namen bedeutet Shallow, was widerum bedeutet, dass es sich um eine flache Spule handelt, also hat sie weniger Schnurfassung als ne normale 2500er Spule, aber den gleichen Body. Is denk ich dafür da, dass man mit der gleichen Schnurfassung wie bei ner 1000er weiter werfen und die Kombo besser ausbalancieren kann.
    Durch die Suche hätteste das bestimmt auch gefunden, da diese Frage auch schon öfter gestellt wurde.
    Gruß Steffen
     
  3. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Die flachspuligeren Varianten sind eher für Geflochtene gedacht, da man dort Aufgrund des geringeren Durchmessers sonst zu viel Schnur zum füllen bräuchte (teuer) oder unterfüttern müsste.
     
  4. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Den Aspekt gibts natürlich auch, aber ich denke der zählt eher aus Sicht des Anglers, nicht aus Sicht der Hersteller. Denn welcher Hersteller will schon ne Rolle herstellen, durch die man nicht so viel Schnur kaufen muss...
     
  5. Berliner

    Berliner Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    aber stefano kennst du denn noch jemanden der zum Spinnfischen z.B. seine 4000 Rolle kommplet mit ner 12er geflochtenen bespulen lässt?
    Jeder lässt sich doch mono drunter spulen und lediglich 100-150 meter geflochtene oben drauf.

    Ich finde es gut das es solche flachen Spulen gibt.
    Sollten die Hersteller öfters anbieten.
    Spart man sich halt wieder den euro für die mono die drunter muss.

    - Fabi
     
  6. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Wieso jetzt deine Frage an mich? Ich sagte ja, dass es von Vorteil für den Angler ist. Und es geht ja eigentlich nicht darum, weshalb es die S Spulen gibt, sondern nur was es bedeutet. Aber ich kann mir halt nicht vorstellen, dass der ursprüngliche Gedanke der Hersteller war, Schnur und somit Geld zu sparen...
    Gruß Steffen
     
  7. schwedter

    schwedter Schusshecht-Dompteur Gesperrt

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    schwedt
    @berliner........ist doch kompl. blödsinn nur 100m
    geflochtene aufzuspulen.... :idea: da ich zum beispiel,
    regelmäßig die ersten 2-3m schnur entferne,bevor´s
    nen dicker hecht oder so macht.Hin und wieder unterfüttere
    ich die gfl. schnur neu.Bei nur 100m wäre
    die gefl. schnur schnell nur noch nen 50m rest mit den man
    bestenfalls noch stippen könnte.
    petri heil oli
     
  8. Berliner

    Berliner Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also ich Fische schon seit jahre nach diesem Prinzip.
    Und klar entferne ich ab und zu mal nen paar meter (aber eher selten)
    zur Zeit fische ich die Schnur "Spiderwire Stealth Code Red Braid" 14er
    falls es dich interessieren sollte.

    Falls die ersten ca.50 meter doch mal zu ausgefranst sind oder Schäden vorhaneden seien sollten "drehe" ich dir schnur einfach um.
    Sprich was vorher unten auf der rolle gewickelt war ist nun oben drauf.
    Ick hoffe man kann das verstehen was ich damit meine.

    Und zu den 100 Metern auf der Rolle bin ich der Meinung die reichen zum Spinnfischen alle mal aus.
    Es sei den du gehst auf Waller oder Konsorten wo mehr Schnur auf der Rolle sinnvoll wäre.

    @stefano89: tut mir leid falls du dich angegriffen gefühlt hast, war nicht meine absicht :oops:

    - Fabi
     
  9. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ehm.....100-140m reichen komplett aus, alles andere ist verschwendung. wenn du so penibel bist, dass du unbedingt einmal pro woche deine 2-3meter abschnippelst dann sag ich dir, kannst du deine schnur komplett wechseln weil sie ja duchrs wasser, abrieb und sonneneinstrahlung an tragfähigkeit verliert. sehe da keinen sinn, ständig 2-3 meter wegzuschneiden....ich hab vorne eh fluo dran....und einmal im monat maximal kommen 1,5meter vom geflecht hab...dann hab ich ja ganze 15m im jahr, wenn überhaupt....ich glaub nicht, dass ich das überhaupt merke.

    lg
     

Diese Seite empfehlen