1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Yasei Aspius, Speedmaster oder Sportex BlackPerl ?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von ultimate, 5. Oktober 2012.

  1. ultimate

    ultimate Nachläufer

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    ich benötige dringend eine neuen Spinnrute.
    Ich fische am Main vom Ufer in direkter Stömung oder im neben Kanal.
    Hauptsächlich fische ich GUFI.

    Ich habe soeben mal geschaut und meine Gufis sind mit Köpfen so zwischen 15 und 50g schwer.

    Ich bin auf folgende Ruten durch das Forum hier aufmerksam geworden:

    Shimano Yasei Aspius
    Shimano Speedmaster
    Sportex BlackPeral

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Danke
     
  2. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.619
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Re: Shimano Yasei Aspius, Speedmaster oder Sportex BlackPerl

    Tach,

    Hab die Speedmaster in 3,00 XH 50- 100 für den Rhein, bei zwischen 15 und 30 Gramm. Dickere Köpfe gehen auch.
    Kann ich nur empfehlen.
    Gegen die vielen kopflastigen ( auch Speedmaster) Ruten, am besten noch das Ausgleichgewicht mitbestellen.

    nordfishing77.AT

    Bietet beides sehr günstig an!
     
  3. Mannheimer

    Mannheimer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Themen:
    19
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    1
    Hallo ultimate,

    ich war vor kurzem genau vor der selben Entscheidung gestanden.
    Ich habe mich wochenlang informiert und über 20 Ruten im Laden getestet.
    Von den Bewertungen im Internet und der guten Resonanz habe ich mich für die Greys Prowla Specialist Lure entschieden, dies aber nach bereits 10 Minuten am Wasser bereut.

    Die Rute war Bretthart und ich hatte kaum Ködergefühl. Zudem war der anfangs angenehm dünne Griff schnell für Krämpfe in der Hand verantwortlich.
    Für das Geld hatte ich eine echte Granate erwartet wurde aber enttäuscht.

    Die Aspius schied von Anfang an aus, da nach Köpfen von spätestens 28gr, und das ist schon zu viel, die Grenze eindeutig überschritten ist. Für leichtere Köder ein super feines Gerät aber eben nicht für den Hauptstrom, in meinem Fall der Rhein.

    Die BlackPearl hatte ich zunächst in kleinen Wurfgewichtsklassen in der Hand und dachte für das Geld ist das ganze schon ok.
    Als ich jedoch die für meine Bedürfnisse passende Black Pearl mit höherem Wurfgewicht in der Hand hielt, kam mir sie im Gegensatz zu allen anderen Ruten wie ein Besenstiel vor.
    Sehr kopflasitg mit dickem Blank aber toller Aktion war das schwere Ding ebenso aus dem Rennen.

    Ich hätte auf den Rat eines Freundes hören sollte, der sagte: "Chris, wenn du die Schnur in der Strömung vibrieren spüren willst, kauf dir die Speedmaster XH".
    Er selbst hat die 300H mit 20-50g Wurfgewicht und ist mit dieser auch mit 30gr Köpfen, was aber die absolute oberhrenze ist, im Strom unterwegs.

    Ich folgte seinem Rat, kaufte die Speedmaster 300XH und war begeistert.
    Zu beginn schreckte mich das angegeben Wurfgewicht von 50-100gr ab, jedoch ist der Blank nicht so stark, wie es das WG vermuten lässt.
    Real würde ich sagen, dass 70 bis maximal 75gr Gesamtgewicht die Obergrenze dieser Rute darstellen.

    Beim Angeln spüre ich das Vibireren der Schnur im Foregrip. Das Auftreffen des Köders auf dem Grund wird durch den Blank perfekt in den Arm geleitet.
    Selbst am Haupstrom sind 40gr Fishkopf + 17cm Gummi kein Problem.

    Mit einer 4000er Stradic GTM-RB von Shimano ist die Rute direkt auf dem Foregrip ausbalanciert. Mit einer 4000er Aernos, die leichter ist, befindet sich der Schwerpunkt einen Zentimeter vor dem Foregrip und ist damit absolut ok zu fischen. Von Kopflastigkeit ist nach einer Stunde kaum etwas zu spüren.

    Meine Empfehlung geht ganz klar zur Speedmaster, jedoch sind die Geschmäcker verschieden.
    Du solltest, trotz zahlreicher Meinungen dir ein eigenes Bild machen.
    Vielleicht gefällt dir die Greys Prowla doch besser ;)

    LG Chris
     
  4. nomisol

    nomisol Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    14. Juli 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Hi

    Also mit der Aspius wirds eng wenn du da 50gr Gewicht dranhängst. Habe bisher max nen 30gr Kopf plus 4,5" Shaker dran gehabt(k.A. wie schwer das Gummi ist) und damit machts schon keinen Spaß mehr. Denke das die vom Sixpack (und edit auch vom Mannheimer) genannte Rute besser passt.

    TL
     
  5. ultimate

    ultimate Nachläufer

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Ist schon etwas vom Nachfolger der AX der BX bekannt ?
     
  6. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.619
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Re: Shimano Yasei Aspius, Speedmaster oder Sportex BlackPerl

    Hab naturlich noch die AX, die BX dürfte kaum schlechter geworden sein 8)
     
  7. ultimate

    ultimate Nachläufer

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
  8. nomisol

    nomisol Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    14. Juli 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Wenn du sie dir zulegst berichte doch bitte mal wie sie sich verhält, bräuchte auch noch einen schwereren Tacktstock :)
     
  9. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.619
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Re: Shimano Yasei Aspius, Speedmaster oder Sportex BlackPerl

    Ich würde nordfishin mal anhauen, ob er die bx auch hat, und zu welchem Preis er die liefert :lol:

    Mein Kollege nimmt die (AX), um im Rhein Wese zu ziehen 8O
     
  10. ultimate

    ultimate Nachläufer

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Habe ich, in zwei Wochen wird geliefert :)
     
  11. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.619
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Re: Shimano Yasei Aspius, Speedmaster oder Sportex BlackPerl

    Dann viel SPaß und berichte mal wie die BX ist (und ob man da auch ein Ausgleichgewicht id. Endstopfen schrauben kann!)
     

Diese Seite empfehlen