1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Technium 1000 oder 2500 FA?

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Robbie, 9. April 2007.

  1. Robbie

    Robbie Angellateinschüler

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    ich habe mir gerade überlegt, statt einer Red Arc doch lieber etwas leichteres mir anzuschaffen (die wiegt 275g) und bin dabei auf die Shimano Technium gekommen, die ja doch ziemlich gut sein soll.
    Gefischt würde damit an einer 2,40m langen Balzer Magna Matrix MX9, 3-25g WG, 200g schwer auf Barsch, Forelel und Döbel, leichtes Spinnangeln also. Als Schnur käme hauptsächlich Monofile etwa in 18er oder 20er Größe auf die Spule.

    Ich bin mir nun aber nicht sicher, welche Größe ich nehmen soll. Bei der Exage hatte ich vor, die 2500er Größe zu nehmen, aber auf einer Händlerseite sah ich, dass die Technium 1000 ja schon 170m 0,18er fasst. Das ist doch völlig ausreichend meine ich. Auch ist die 1000er angenhem leicht mit 210g.

    was sagt ihr dazu, gibt es gute Argumente für die größere Technium 2500er die mir mit einem Schnurfassungsvermögen von 290m 0,18er und einem Gewicht von 255g viel zu groß erscheint?

    Gruß, Robbie
     
  2. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    2500er bei ner 2,40er Rute.Da ist sie gut ausbalanciert,wegen der größeren Spule kannst besser werfen,hast genug Schnurreserve im Notfall,Bremse ist stärker,Achse ist stabiler und kannst sie auch mal an ne andere/schwerere Rute hängen bei Bedarf!
    Reicht das?? :wink:
     
  3. Eclipse

    Eclipse Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hockenheim
    Kann mich dem Spinnerlein nur anschließen! Er hat die wichtigsten Dinge genannt. Auf jeden Fall die 2500er!
     
  4. CrUsHeR92

    CrUsHeR92 Belly Burner

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Prüm
    der vorteil der größeren rolle ist das das getribe und alles drum herum stabieler ist und du sie wie oben gesagt an schwereren ruten fischen kannst mir persönlich gefallen aber die 1000er modelle und ich fische sie lieber auch sind sie noch stark um gößere fische zu bezwingen mit meiner hab ich schon karpfen von 8kg gefangen die auf made beim matchangeln gebissen hatten ......... also meine empfehlung is ne 1000er
     
  5. Starks

    Starks Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Germany
    Ich kann mich meinen Vorrednern bloß anschließen !

    Ich fische die Technium 2500 FA selbst an einer 2,40m Rute (Berkley Skeletor) und bin super zufrieden damit. Allerdings habe ich sie auch erst einmal gefischt. :wink:
     
  6. pacmanfish

    pacmanfish Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. April 2003
    Themen:
    2
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    würde auch absolut die 2500er empfehlen. die wicklung auf der spule ist doch erheblich grösser was du an der wurfweite erheblich merkst. eine 2500er ist auch für etliches anderes zu verwenden. und das wichtigste ist, dass die rute wohl mit der 2500er perfekt ausbalanciert ist. die 1000er würde ich höchstens fürs felchenfischen nehmen obwohl es da ja wieder bessere alternativen gibt:). klarer fall.
     
  7. Robbie

    Robbie Angellateinschüler

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ok, dann wirds die 2500er. Danke für eure Tipps :)
     

Diese Seite empfehlen