1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Stradic fd - Shimano Technium 3000 - Shimano Aernos

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von chris1816, 28. April 2012.

  1. chris1816

    chris1816 Belly Burner

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Hi zusammen,

    ich möchte mir eine neue Rolle zulegen und schwanke zwischen den 3 verschiedenen Rollen. Kann mir jemand paar Tipps geben, welche eurer Meinung nach die Beste der 3 Rollen ist?

    Bisher hab ich gelesen, dass die Stradic im Ankrubeln etwas schwerer ausfallen soll und auch eine größere Übersetzung hat. Somit also meine Köder beim Jiggen schneller vom Grund abheben und weitere Sprünge machen.

    Die Technium soll sich wesentlich leichter kurbeln und feinfühliger sein, mit einer kleineren Übersetzung.

    Die Aernos habe ich mir als billigere Alternative rausgesucht und soll auch trotz des geringeren Preises von der Qualität mithalten können.


    Zum Einsatzgebiet: ich angel an Seen genauso wie am Fließgewässer. Hauptsächlich möchte ich sie zum Zanderangeln mit Gummifischen benutzen. Andererseits wird sie sicherlich auch mal beim Hechtfischen mit Gummis und Wobblern genutzt werden. Genutzt wird eine 2,44m Spinrute.

    LG chris
     
  2. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Re: Shimano Stradic fd - Shimano Technium 3000 - Shimano Aer

    Also persöhnlich würde ich zum reinen Jiggen keine der 3 nehmen, sodern eine Sradic Ci4. Die hat eine sehr hohe Übersetzung. Damit kann man schnell das Gummi anheben. Da du aber die Rolle auch fürs Wobbeln nehmen möchtest, empfehle ich dir ganz klar eine RARENIUM!!! :wink: ist sehr Leicht und läuft absolut Smooth. Ich habe auch schon mehrere Rollen ausprobiert, bin aber bei der Rarenium hängen geblieben.

    Also falls es aus welchen gründen auch immer nur eine der 3 werden muss, würde ich mir die Stradic zulegen. Die Technium ist in der Preisklasse auch ein feines ding, nur finde ich die nicht so Robust wie ne Stradic. Und die Aerons, ist mit den beiden nicht zu vergleichen. Ich bin von den Laufeigenschaften nicht so überzeugt.
     
  3. chrison87

    chrison87 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Re: Shimano Stradic fd - Shimano Technium 3000 - Shimano Aer

    Welche Köder willst du fischen? Eine 3000 Rolle hat den gleichen Rollenkörper wie eine 2500 Shimano. Zum Zanderjiggen im Fluß oder beim Hechangeln ist die Rolle daher zu klein. Würde eine 4000 nehmen. Eine Rarenium oder Stradic Ci4 sind sehr leicht und passen auch zu einer kurzen Rute. Hingegen finde ich die Technium und die Stradic FD robuster.
    Die Aernos würde ich ausschließen. Das beste Preis Leistungverhältnis bei Shimano hat die Technium. Darunter würde ich nicht gehen.
    Mfg
     
  4. chris1816

    chris1816 Belly Burner

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Hey danke für eure Antworten.

    Ich fische hauptsächlich Gummiköder von 10cm bis 16cm und bis max 35g Gesamtgewicht. Bei Wobblern sind die Größten der Illex Arnaud 100 oder der Mag Squad 128.

    Also nachdem was ich jetzt rausgelesen habe, sollte ich mich entscheiden, ob ich eher eine robuste Rolle (Technium/Stradic FD) oder eine leichtere Rolle (Stradic Ci4/Rarenium) haben möchte.

    Kann mir jemand sagen, ob eine Stradic FD sich auch zum twichen eignet oder eher hinderlich?

    LG chris
     
  5. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Re: Shimano Stradic fd - Shimano Technium 3000 - Shimano Aer

    Warum meinst du das die Hinderlich sein soll? Aber nicht wegen der Schwergängigkeit.Oder?
     
  6. chrison87

    chrison87 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Re: Shimano Stradic fd - Shimano Technium 3000 - Shimano Aer

    In deinem Fall würde ich eine 4000 Rarenium nehmen. Die kommt im Gegensatz zu einer 3000 Rolle auch bei 15cm Gummis+20g Kopf nicht an ihre Grenzen und ist immernoch sehr leicht. Im Gegensatz zur Stradic Ci4 hat sie eine Ersatzspule. Der geringere Schnureinzug ist mir persönlich auch lieber.
    Fischt du hauptsächlich Köder wie den Arnaud oder nen 10-12cm Gummi und nur gelegentlich was größeres dann würde ich ne 3000 Technium nehmen.
    Mfg
     
  7. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    366
    Ort:
    Tief im Westen...
    Kann man eigentlich so unterschreiben was "chrison87" von sich gibt. ;-)
     
  8. grobi62

    grobi62 Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    36
    Ort:
    Ruhrpott
    Ahoi.
    Ich habe eine Stradic FD. Für's Gufi-Angeln eine gute Rolle, aber für das Angeln mit Hardbaits gibt es geeignetere Kandidaten. Bedingt durch die hohe Übersetzung und den dadurch entstehenden "Dynamo-Effekt" beim Ankurbeln, macht mir das Wobblerangeln mit dieser Rolle keinen Spaß.
    Gruß Bernd
     

Diese Seite empfehlen