1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Stella 4000sfe Pflege/Wartung

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von a.hessler, 3. November 2014.

  1. a.hessler

    a.hessler Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Hi Zusammen!
    Ich hab mal eine Frage zur Pflege meiner Stella. Mein Händler hat mich neulich etwas nachdenklich gemacht als ich mit ihm über seine Stella gesprochen habe. Er meinte er würde die Rolle regelmäßig komplett auseinander nehmen und neu fetten und ölen.
    Ich hab mir ehrlich gesagt nicht allzuviel aus dem Thema gemacht, abundzu wurde die Rolle von mir geputzt und geölt, das wars dann aber auch. Mit meinen anderen, nicht soo hochwertigen Rollen, hab ich das nie anders gemacht. Allerdings will ich an der Stella schon lange freude haben und das nicht vernachlässigen..
    Meine Frage an euch: Wie macht ihr das mit euren ( hochwertigen ) Rollen? Was ist das mindeste was gemacht werden muss damit die Rolle lange und gut funktioniert?

    Danke schonmal für eure Hilfe!
     
  2. -Yogi-

    -Yogi- Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. August 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    8
    Hallo a.hessler,
    ich zerlege alle meine Rollen (egal ob teuer oder günstig) ein Mal im Jahr komplett, meist in der Winterpause, sonst wird es mir zu langweilig :-D. Erst hatte ich ein wenig Hemmungen die Rollen zu zerlegen aber zum Glück gibt es ja Youtube ;-) . Bin mal auf folgendes Video gestoßen und fand es eigentlich ganz gut, an dem kann man sich gut orientieren http://www.youtube.com/watch?v=kflr4kraG50 .

    TL Lars
     
  3. a.hessler

    a.hessler Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Danke! Scheint schon im Rahmen des möglichen zu liegen:-D
    Ist denk ich normal das wenn man es noch nie gemacht hat großen Respekt davor hat. Ich werde es warscheinlich erstmal bei einer meiner günstigeren Rollen versuchen. Das Video hilft da auf jeden Fall!
     
  4. Machete

    Machete Gummipapst

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    970
    Likes erhalten:
    317
    Da Shimano selbst eindringlich davon abrät, und ich noch nie außer über die Wartungsöffnung geölt habe, würde ich das persönlich sein lassen. Meine SFE lief (leider nach einem fiesen Sturz irreparabel kaputt) auch so immer wie geschmiert. Von totgefetteten Rollen hört man leider oft genug. Wenn jemand richtig Ahnung von der Materie hat, und das richtige Fett bzw. Öl nutzt, mag das vielleicht alles gehen. Wenn man die Rolle im Süßwasser nutzt, sehe ich dafür aber ehrlich gesagt, keine Notwendigkeit.
     
  5. a.hessler

    a.hessler Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Hm, das wusste ich nicht das Shimano selbst davon abrät.. Ich hab nicht vor meine Stella jeh mals im Salzwasser zu fischen.
    Mal sehen, vielleicht frag ich nochmal den Händler oder es schreiben hier noch ein paar Leute ihre Meinung ;-)
     
  6. -Yogi-

    -Yogi- Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. August 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    8
    Ich habe natürlich auch erst mit den günstigen Modellen angefangen und klar gibt es Leute die sehr großzügig mit dem Öl und Fett sind. Bei mir war der ausschlaggebende Faktor, dass ich einfach Lust hatte zu basteln und ich es mir zugetraut habe.
    Aber mir war aber auch klar, falls ich was kaputt mache muss ich zu meinem Tackledealer und ihm (voller Schande) gestehen, dass ich zwei linke Hände habe und er es richten muss. :mrgreen:
    Ich persönlich finde nur, wenn man technisch nicht ganz unbegabt ist, ist die Wartung durchaus machbar und man hat ein Bild von dem Zustand seiner Rolle.
    Ansonsten kann das ja auch dein Händler machen, muss halt jeder selber wissen was ihm lieber ist.
     
  7. a.hessler

    a.hessler Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Wie viel- bzw. wie oft sollte man seine Rolle denn ca. Ölen? Ich muss leider gestehen ich hab davon garkeine Ahnung. Nicht das ich immer zu viel oder zu wenig Öl gebe und Rolle so kaputt mache...
     
  8. hechtangler2911

    hechtangler2911 Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Themen:
    52
    Beiträge:
    570
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Wenn du noch nie Rollen selber auseinander genommen hast, dann rate ich dir von der Stella ab, denn die hat so viele
    Einzelteile, die bekommst du ohne weiteres nicht mehr zusammen, wenn du nicht schon vorher mal ein paar Rollen
    zerlegt hast.Glaub mir, ich weiß wovon ich rede, ich zerlege wöchentlich Rollen, und ich habe vor der Stella schon ein wenig
    Respekt.Besser mal Beim Fachhändler abgeben, die die Rolle dann zum Shimano Service schicken, oder jemanden geben, der
    sich damit auskennt.Ist ja auch nicht mal so eben gemacht, dauert schon ne Weile, bis alles ordentlich ausgebaut ist, gereinigt,
    wieder zusammengebaut, und neu geölt und gefettet ist.
     
  9. Machete

    Machete Gummipapst

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    970
    Likes erhalten:
    317
    Sehe ich wie Hechtangler. Das ist schon sehr kleinteilige Technik und nichts zum probieren. Wenn schon warten, dann schick sie zum Fachservice (eh aller zwei Jahre zu empfehlen) und lass sie dort richtig pflegen. Dann hat man an der Rolle sehr lange seine Freude.
     
  10. Jamdoumo

    Jamdoumo Gast

    Hecht angler hat Recht, ne Stella ist nicht ganz ohne! Wer es trotzdem versuchen will dem rate ich zu äußerster Sorgfalt und Ordnung. Dann gehts schon. Immer ruhig bleiben und alles schön der Reihe nach! Wenn Du auch nur nen ticken unsicher bist schick das Ding zu CH Rutenbau. Der macht nen richtig guten Job.
     
  11. a.hessler

    a.hessler Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Also Danke schonmal für eure Meinungen!
    Ich hab das Gestern Abend mal an meiner Rarenium ausprobiert. Bei der gings, hab aber nur wie in dem Video den oberen Teil, also Spule, Bremse usw abgebaut und gereinigt. An das Getriebe trau ich mich niemals, schon garnicht bei der Stella. Hab ein Video von einem gesehen der ne Stella komplett auseinander nimmt. Da hab ich zu viel Respekt davor.
    Ich werd die Rolle noch eine Saison oder so fischen und dann mal schauen das ich sie jemandem gebe ( z.b.meinem Händler ) der mir das Ding komplett wartet ( weiß eigentlich jemand was sowas kostet? )
    Bis dahin wird sie von mir wie bisher hin und wieder geputzt und geölt.
    Wie oft und wieviel Öl packt ihr denn so in eurer Rollen? Will da nix falsch machen.
     
  12. Tino34

    Tino34 Gast

  13. a.hessler

    a.hessler Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
  14. Machete

    Machete Gummipapst

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    970
    Likes erhalten:
    317
    Also ich mache das so ca. aller 3-4 Wochen. Bin aber auch viel Spinnangeln. Wenn man seltener Angelt reicht es sicherlich auch aller 2-3 Monate. Wartungsöffnung auf - 1-2 Tröpfchen Ardent Reel Butter-Öl rein (oder anderes geeignetes Öl) 1-2 Minuten in diversen Lagen die Rolle durchkurbeln bis sich das Öl gut verteilt hat, und fertig ist der Lack. Funktioniert bisher bei all meinen Rollen super.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2014
  15. bobbykron

    bobbykron Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    1
    Ich wage zu bezweifeln, dass 1-2 Tropfen überhaupt da ankommen, wo sie hin sollen. Bei mir sinds schon mal 8-10 Tropfen oder n bisschen soft-fett mit ner spritze eingebracht...
     
  16. Tino34

    Tino34 Gast

    Unterschreib ich glatt...

    Nur über Die "Wartungsöffnung" allein zu ölen bringt nichts, außer für das Gewissen. Nur eine anständg durchgeführte Wartung bringt was!
     
  17. shafty261

    shafty261 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    30
    Wie siehts mit Garantie aus wenn man selber Hand anlegt.
     
  18. Machete

    Machete Gummipapst

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    970
    Likes erhalten:
    317
    Ich bezweifle das nicht, da es seit Jahren perfekt funktioniert, und den Lauf der Rollen spürbar verbessert. Zumindest wenn man sie intensiv belastet und fischt. 8-10 Tropfen aller 3-4 Wochen sind mir definitiv zuviel, und bei der Menge suppt ständig Öl aus der Wartungsöffnung bzw. bildet sich ein schmieriger Film um die Wartungsschraube. Ich will auch niemanden bekehren, das kann jeder halten, wie er möchte.

    Eine Wartung ist sicherlich aller 2 Jahre mal angebracht. Diese dient aber auch eher dem Säubern, Nachfetten und der Instandhaltung. Im Süsswasser meiner Meinung nach nicht wirklich notwendig, bei regelmäßigem Salzwassergebrauch aber anzuraten.

    @shafty261 Die Garantie erlischt, wenn man selbst daran rumpfuscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2014
  19. Jamdoumo

    Jamdoumo Gast

    Wenn man sich garnicht ran traut kann man es so machen wie bobby sagt. Funktioniert 90%ig. Mit ner Spritze und passendem "Verlängerungsaufsatz" Entweder Kanüle oder kleiner Schlauch das ganze schön durch die Wartungsöffnung verteilen. Es kommt allerdings der Tag an dem man die Rolle zerlegen muss. Nicht heute, auch nicht morgen aber irgendwann kommt er und dann kann man den ganzen Schnodder da raus popeln...z.B. wenn ein KL durch ist.
     
  20. Machete

    Machete Gummipapst

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    970
    Likes erhalten:
    317
    Freunde von mir fischen ihre Stella im Süßwasser seit über 10 Jahren ohne die geringste Pflege, irgendwelches nachfetten etc. Die Dinger laufen nachwievor tadellos, auch ohne irgendwelche Wartung.
     

Diese Seite empfehlen