1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Fireblood vs Daiwa Infinity Q Custom .. (beide 2500

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von DelPieto, 5. September 2011.

  1. DelPieto

    DelPieto Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Themen:
    12
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Gemeinde,

    ich liebäugel schon länger damit mir die Fireblood FA 2500 für das mittlere Spinnfischen zuzulegen. Nun hat Daiwa aber die Infinity Q Custom auf den Markt geschmissen. :roll: bei einem der einschlägigen Versandhäuser sind beide für etwa den geleichen Preis erhältlich.
    Hat jemand Erfahrungen?

    Ich selber habe die Daiwa Infinty Zaion 3000. Mit der ich z.B zum Meerforellen und Wolfsbarschangeln 100% zufrieden bin. Als einziges Shimanogegenstück hab eich die Twinpower FC 4000 zum gufinieren im Rhein. Der vergleich hier hinkt aber gleaube ich etwas, da meines erachtens die Infinity Q im Verhältnis zur Twinpower eine Liga höher spielt.

    Mittlwereiel denke ich, dass es in dem Preissegment soweiso eher um den Geschmack geht, aber auf eure Meinungen bin ich gespannt. Wobei ich allerdings nicht gleich zuschlagen werde (also bei Postings: "Berichte mal" müsst ihr vorraussichtlich noch ein paar Wochen warten).

    Danke schonmal.. und VLG
    Peter
     
  2. nurdiesge

    nurdiesge Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    37
    Beiträge:
    593
    Likes erhalten:
    2
    Re: Shimano Fireblood vs Daiwa Infinity Q Custom .. (beide

    Ich finde im allgemeinen haben die Daiwas einen ruhigeren und angenehmeren Lauf als ne Shimano.
    In der Preisklasse würde ich daher immer zur Daiwa greifen.

    Gruß Axel
     
  3. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.156
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Kann ich absolut nicht bestätigen...
    Meine beiden Fireblood Rollen laufen "smoother" als meine beiden Certates.

    Das kann man aber auch nicht pauschalisieren, da JEDE Rolle etwas anders läuft und jeder ein anderes Empfinden eines "perfekten" Laufs hat.
     
  4. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Find auch, das der bessere Lauf ganz klar den Shimanos gelten, aber bei den Shimano wackelt alles son bisschen, was bei Daiwa ganz anders ist. Die machen nen stabileren Eindruck, bei den ist alles fest, kein Spiel....

    Shimano hat bei allen Rollen (auch Fireblood und Stella) minimales Spiel in der Kurbel

    Alles im allen ist es der persönliche Geschmackt. Mir gefällt die "bessere" Performance bzw. der bessere Lauf der Shimanos besser. Deshalb würde meine Wahl auch dahin tendieren...
     
  5. Ollie!

    Ollie! Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Juni 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Re: Shimano Fireblood vs Daiwa Infinity Q Custom .. (beide

    Ich bemerke bei meiner 4000er Fireblood kein Spiel in der Kurbel ?!?!?
     
  6. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Das mit dem Spiel ist so eine Sache... Höre auch immer wieder die Rolle hat zuviel Spiel und diese hat überhaupt kein Spiel in der Kurbel.

    Die Frage die sich stellt ist doch, was bedeutet zuviel Spiel? Wenn eine Rolle gar kein Spiel hat, dann werde ich meistens mistrauisch. Die Materialien arbeiten und etwas Spiel kann da nicht schaden. Wenn eine Rolle kein Spiel hat, dann beyteht die Gefahr, daß die Kurbel irgendwann zuviel Spiel hat. Ist mir selber schon passiert.
     
  7. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Ich sprach aber von spiel und nicht zu viel Spiel. Bei den Daiwas die ich hatte saß alles Bombenfest und bei den Shimanos die ich in der Hand hatte (Fast alle Serie) waren min. ein zehntel Millimeter spiel in der Kurbel, zwar sehr wenig aber man merkte es
     
  8. DelPieto

    DelPieto Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Themen:
    12
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Re: Shimano Fireblood vs Daiwa Infinity Q Custom .. (beide

    Danke schonmal für eure Postings!

    Das mit dem Spiel stimmt wohl in ganz engem Toleranzbereich. Ich denke, das leigt einfach daran, dass bei Shimano die Kurbel anlegbar ist - also ein Gelenk besitzt und bei den Daiwa aus einem Guss besteht. Somit also durchaus nachvollziehbar ;)

    Über weitere Meinungen würde ich mich freuen! kennt jemand die Daiwa Infinity Q Custom direkt. Hat sie schon in der Hand gehabt oder sogar gefischt?

    TL & LG
     

Diese Seite empfehlen