1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Calcutta 201 DC VS Shimano Calcutta 201 Conquest

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von beisszeit.com, 29. Oktober 2009.

  1. beisszeit.com

    beisszeit.com Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Ich will mir eine der beiden Schätz´ken zulegen.

    Jetzt die Frage, wo ist der Unterschied?
    Ich finde leider über die Conquest net so viele Infos -
    Hat sie auch die chipgesteuerte Einheit verbaut?

    Hat jemand evtl schonmal beide Rollen geworfen/ gefischt?

    Ansonsten lobe ich mir natürlich Erfahrungsberichte... :)

    Eingesetzt werden soll das Dingen an der Jerke für Baits von 50- 120g ...

    Nur Dicke!
    Sascha
     
  2. Mich4

    Mich4 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    9. Februar 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Chip hat nur die DC! Die DC lässt Köder weiter fleigen wie die Normale ist leider aber auch um einiges teurer.
     
  3. beisszeit.com

    beisszeit.com Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Hat jemand schon die DC gefischt?

    Wo ist der Unterschied zu der Conquest abgesehen von der Wurfweite?

    Wie groß ist der Wurfweitenunterschied ca zu einer "ungechippten" Baitcaster?
     
  4. steff192

    steff192 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.356
    Likes erhalten:
    0
    hab schonmal ne DC geworfen,und werde mir in naher zukunft auch eine holen!
    die teile sind meiner meinung nach das höchste aller gefühle!
    würd nich sagen,dass die dc unbedingt immer weiter wirft,das wurfgefühl ist trotzdem ein andres,viel besser meiner meinung...
    die normale conquest ist aber auch so schon sehr sehr geil,wäre sie nich golden....
    kannst dich ja mal in deiner umgebung umgucken,evt. siehst du ne dc auch hier bei uns im angelladen :wink:
    wäre dann aber die calcutta conquest te dc 201 , das "us-modell"
    müsstes du aber auch überall bestellen können,soweit ich weiß
     
  5. beisszeit.com

    beisszeit.com Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Genausowas hatte ich auch schon von nem Kumpel gehört der sie auch ein paar mal geworfen hat...

    Wo ist der Unterschied zwischen der conquest dc und der calcutta dc?
    Wenn es überhaupt einen gibt, ausser dass die eine fürn Ami Markt ist....
     
  6. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Hi,

    ich finde an die Jerke eine C DC einfach nicht zweckmäßig.
    Die feinste Rolle fürs gröbste Angeln - dass macht für mich keinen Sinn.
    Ein 80g Jerk fliegt mit einer C 201B oder einer Revo auch fast bis zum Mond.
    Lässt man den olympischen Gedanken außer acht, gibt es da praktisch keinen Unterschied in der Wurfweite.
    Einige Kumpels von mir fischen C 201 DCs zum Jerken. Ich sehe dabei keinen Vorteil, jedenfalls nicht beim Fischen mit Slider, Buster Jerk und Co. Köder in dieser Gewichtsklasse bremst man ohnehin schon instinktiv mit dem Daumen an der Spule. Also nix Digital Control.
     
  7. Florian

    Florian Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Themen:
    2
    Beiträge:
    165
    Likes erhalten:
    0
    Beim werfen in den Wind bringt es was, aber ansonsten kann man sich das Geld auch sparen.
     
  8. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    Ich kenne die Rollen beide.
    Das Fischen mit der DC macht schon mächtig Spaß, allerdings macht sie für mich mehr Sinn beim Fischen mit Swimbaits, die einfach nicht so gut fliegen wie einteilige Jerkbaits.
    Eine weitere Rolle, die echt nicht schlecht ist, ist die normale Shimano Calcutta 201 aus Japan. Damit fliegt ein Slider genau so weit wie an der DC. Zwei Kumpel haben da mal den Test gemacht und obwohl die DC an einer längeren Rute (Dom Driver) und die normale Calcutta "nur" an einer Megabass Mephisto hing, flogen die Slider ca. gleich weit.
    Für eine Jerke würde meiner Meinung nach die normale japanische Calcutta vollkommen ausreichen!
     
  9. beisszeit.com

    beisszeit.com Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Re: Shimano Calcutta 201 DC VS Shimano Calcutta 201 Conque

    Ich habe ja auch nirgend geschrieben das ich damit Jerks fischen will ;)

    Ich will sie an der Jerke fischen, ja das stimmt. Aber als Baits kommen meist Swimis oder große Wobbels zum Einsatz -

    Was zählt is für mich mehr die Präzision beim werfen mit großen Baits, die evtl dazugewonne Recihweite wäre auch toll, keine Frage...

    Hat vielleicht auch selber eine DC im Einsatz?
    Ne mal geworfene oder vom Kumpel geliehene DC beschreibt ja auch nicht wirklich das richtige arbeiten mit der Rolle auf Dauer im regelmäßigen Einsatz...
     
  10. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Re: Shimano Calcutta 201 DC VS Shimano Calcutta 201 Conque

    Das DC hilft schon bisschen was bei schlechter fliegenden Baits und vor allem bei Gegenwind. Optisch find ich sie auch schöner als die goldene CC. Felix hat ja einiges dazu geschrieben. Schnurfassung der DC glaub weniger als CC wegen des DC, flachere Spule.
    Conquest DC und TE/DC sind Japan und US Versionen, beide Baugleich! :wink:
    (fische selber die TE/DC)
     
  11. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    Ich habe die DC schon ein paar Mal gefischt (auch schon erfolgreich ne BBZ damit weggehängt... :( )
    Die normale Calcutta habe ich schon sehr oft gefischt und finde die Rolle echt gut!
    Florian verkauft gerade eine BBS (Big Bait Special). Hoppes hat seine Calcutta jetzt gegen eine BBS getauscht. Die BBS ist auch eine top Rolle!!!
    Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich mit der Calcutta weiter geworfen habe.

    OT:
    Swimbaits an ner Jerke machen doch keinen richtigen Spaß.
    Ich habe hier noch ne Piketime rumstehen und die habe ich seit dem Kauf vielleicht 3-4 Stunden am Wasser gehabt, weil ich damit einfach nicht zurecht komme. Zum Jerken echt top, aber für Swimbaits meiner Meinung nach zu "knüpplig" und zu kurz.
    Aber das ist ja deine Sache. ;)
     
  12. beisszeit.com

    beisszeit.com Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Re: Shimano Calcutta 201 DC VS Shimano Calcutta 201 Conque

    Na ja, der optische Faktor ist net so entscheident für mich, ich würde auch gold fischn :)
    Ne BBS (vorrausgesetzt Du meinst die Daiwa) kommt für mich net in Frage da ich persönlich vom Handling her bei größeren Ködern besser mit ner round als mit einer low agieren kann -

    Was die Wurfgeräusche angeht, in diesem Clip hört man so nen bissel was, gibt es die Geräuschkulisse einigermaßen wieder?

    Wobei optisch gesehen, abgesehen davon das sie gold ist was viele ja nicht mögen, die normale Calcutta Conquest mit den Löchern im Seitendeckel ja einfach nur superfett aussieht! 8)
     
  13. beisszeit.com

    beisszeit.com Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Ich fische keine wirkliche Markenjerke, liegt daran das ich mir der wirklich superzufrieden bin und die Aktion sehr gelungen finde...
    Ist kein Besenharter Stock und mit einer Länge von 7" auch vertretbar, da ich oft aus der Wathose raus fische.
    Längere Ruten sind dann nicht so schön zu handhaben...
     
  14. Florian

    Florian Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Themen:
    2
    Beiträge:
    165
    Likes erhalten:
    0
    Die Calcutta wirft sich echt gut, aber mit der richtigen Einstellung steht ihr die BBS in nichts nach. Zumindestens die, die sich noch in meinem Besitz befindet. Die Rolle, die ich mit Hoppes getauscht habe, hatte ich im Mai zuletzt gefischt von daher ka wie sie sich im Vergleich zu der anderen verhält.
     

Diese Seite empfehlen