1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

shaky Head Rig

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von mainfishing, 17. Februar 2010.

  1. mainfishing

    mainfishing Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dorfprozelten (Unterfranken)
    Hey Leute,
    ich lese in letzter Zeit immer öfter von dem Shaky-Head oder dem Shaky-Head-Rig kann mir da jemand mal etwas mehr darüber erzählen? Also wo und wann man es benutzt, was es für Vorteile hat, wie man es so grob fischt usw usw. wäre euch sehr dankbar :)
     
  2. Laternenfischer

    Laternenfischer Barsch Simpson

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
  3. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Moin,

    angeregt durch die Promo-Clips auf Youtoube habe mich Mitte des letzten Jahres mit den Megastrike Shaky Jigs ausgestattet.
    Damit ein Köder an diesen Köpfen richtig arbeitet, muss er mind. 5", besser 6" lang sein. Zum Barscheln also eher was für den Herbst. Die Kombi mit Assault Salt Shaker Worms machte meiner Meinung nach im Wasser eine sehr besonders Figur.
    Von praktischen Erfolgen kann ich noch nicht berichten, da ich noch keine passende Situation vorfand, seit ich die Dinger habe. Ich bin mir aber sicher, dass mir die Stunde dieser Methode noch bevor steht ;-) Vertrauen habe ich darin !


    PS Bei TWH gibt es die Dinger für $5 8)
     
  4. AppA

    AppA Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    429
    Likes erhalten:
    0
  5. denyo

    denyo Master-Caster

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Themen:
    6
    Beiträge:
    632
    Likes erhalten:
    85
    Ort:
    Eastlake
    Also Standupköppe gabs schon vor Ignjatov!

    Der Joke ist wohl eher die verdeckte Hakenspitze.
    Ein steif gewordenes T-Rig sozusagen...
     
  6. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Jap, ein T-Rig mit einem Köder mit starken Auftrieb kommt dem nahe...
     
  7. mainfishing

    mainfishing Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dorfprozelten (Unterfranken)
    Na das hat mir schon ziemlich geholfen danke Leute :)
     
  8. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Letztenendes kannste auch nen normalen Jig Kopf nehmen und das Ding dann wie einen Offsethaken montieren. Irgendwo gabs dazu auch nen Video
     
  9. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    Ich denke, dass es dabei nicht in erster Linie um die Offset-Anköderung geht, sondern um die unendlich langsame Präsentation direkt vor der Nase des beißunwilligen Fisches. Der Auftrieb der Köder ist sicherlich entscheidender.
    Offset-Anköderung ist in meinen Augen sowieso nur dann wirklich sinnvoll, um den Köder in die Büsche zu schlenzen, bei freiem Grund sehe ich da keinen wirklichen Sinn. Ein zweiter Grund wäre lediglich, dass der Köder schön gerade ist und besser im Wasser spielt. Das ließe sich sicherlich mit den entsprechenden Jigköpfen auch mit freiliegender Hakenspitze erreichen.
     

Diese Seite empfehlen