1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Senkos und Flußssbarsche

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von albrecht, 25. Oktober 2005.

  1. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Hallo Leute,

    Senkos sind beim Schwarzbarschfischen schon längere Zeit nicht mehr wegzudenken, aber die klassischen Größen (4" und 5") sind für unsere Barsche überdimensioniert.
    Beim stöbern im Internet habe ich vor ein paar Wochen etwas über Baby Senkos (2") die speziell für den japanischen Markt entwickelt wurden gelesen und wollte die Teile sofort testen. Bei ebay wurde ich fündig ($ 2,50 für 20 Stück :p ) und nach 3 Tagen lag schon ein Päckchen vom U.S. Postal Service in meinem Postkasten.

    Dieses Wochenende habe ich die Babies erstmals im Traunsee getestet und war beeindruckt. Die Barsche waren zwar mit kleinen Gufis auch zu fangen (jeder 3-4 Wurf ein Barsch) aber die Senkos brachten fast bei jedem Wurf einen Fisch.

    Die beste Technik um die "Würstel" zu fischen ist ein "Weightless Texas Rig"
    man kann zwar nicht weit werfen, aber die Aktion der Köder ist so am besten.
    Die Senkos sinken am blanken Haken horizontal, mit ein bisschen Schwanzgewackle, ab und bringen so schon oft Bisse.
    Sind die Barsche schon etwas vorsichtiger macht man einfach alle 10 Sekunden ein paar kleine Rucker (die Bisse kommen aber meistens beim Absinken).
    Eine bunte Geflochtene (ich fische 10er Fireline mit 18er Akron Vorfach) ist sehr hilfreich, weil man die Bisse meistens nur in der Schnur sieht (durch das minimale Gewicht ist die Schnur erst nach dem Anschlag gespannt :wink: ).

    Eine andere Art Senkos zu fischen ist ein "Wacky Rig" wobei man einfach den Haken durch die Mitte des Köders führt (sieht bei den längeren Modellen verführerischer aus). Diese Methode bietet sich an um zerbissene Köder noch einmal zu benutzen, aber leider steigen die Fehlbisse rapide an.

    Leider war bei über 100 Barschen keiner über 25cm dabei, aber der Große auf Senko ist sicher nur eine Frage der Zeit.

    Diese Köder sind eine absolute Bereicherung für meine Köderbox und ,obwohl man sie aus den U.S.A. importieren muss, immer noch billig im vergleich zu Kopytos und PBs.

    Probiert die Teile selber aus,
    TL,
    Albrecht
     

    Anhänge:

  2. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    bin mit den montagen aus übersee noch nicht wirklich vertraut und habe somit fast keine praktische erfahrung. finde es aber sehr interessant!

    bei uns werden die barsche bald immer tiefer stehen.
    bis zu welchen tiefen kannst die beschriebenen senkos noch vernünftig anbieten? gibts es möglichkeiten die absinkphase mit blei zu beschleunigen, ohne die bissanzeige über die schnur zu beeinträchtigen? könnte mir vorstellen, daß es mit blei auf dem hakenschenkel funktionieren könnte...
     
  3. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Hallo Godfather,
    es gibt viele möglichkeiten die Teile zu beschweren: mit Glasperle und Durchlaufblei, mit Vorblei, einen Nagel in den Hintern :x , Schraubbleie.
    Bei größeren Senkos kann man auch einen Jigkopf durch die Mitte picksen, dieser baumelt dann wie ein Pendel unter dem (immer noch horizontal fallenden) Senko.

    Ich habe allerdings noch keine dieser Methoden persönlich getestet (kommt erst beim nächsten Kärnten Trip).

    Aber über Google findet man Anbietemöglichkeiten ohne Ende.

    PH,
    Albrecht
     
  4. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    401
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    Berlin, Germany
    cool, albrecht! hab witzigerweise nen artikel an den raubfisch verkauft, dessen titel lautet: "mit dem würstchen auf barsch". da spielt der kleene senko ne nicht ganz unerhebliche rolle :) und die ganzen rigs na klar auch. sieht einfach geil aus, wenn man die dinger durchs wasser wackeln lässt. kein wunder, dass die barsche drauf stehen.

    stark, dass du hier pionierarbeit leistest.

    tight lines

    hannes
     
  5. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    haaaallooooo !!!

    ich habe mal wieder keinen paln von der materie !!!! :oops:

    ich will auch in diese texas, dropshot, blablabla-Rig´s - Materie einsteigen.

    albrecht, das klingt sehr spannend. du scheinst einen plan zu haben. mach doch mal bitte nen artikel aus deinem wissen - so die BASICS´s mit montagenerläuterungen und fotos und wie man das zeug fischt.

    dann kaufen alle den "plunder" :) und wir können deine fragen nach dem testen auch beantworten.

    alos ich würde es toll finden !!!

    ps: ebay und nicht deutschland?
    wie funktioniert das meist? bezahlst du per überweisung? wenn ja will die bank dort doch sicherlich ordentliche gebühren, oder? oder per kreditkarte?
    wie ist das mit versandkosten und zoll?

    danke.
     
  6. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    401
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    Berlin, Germany
    hey schlafmütze. kann es sein, dass der meistgelesene artikel in der rubrik "barsch" deinem wunsch schon ziemlich nahe kommt? :-D

    schau doch mal da:

    http://www.barsch-alarm.de/index.php?name=News&file=article&sid=418

    wenn du dickbarschspezi längere würmer fischen willst, kannst es ja mal so versuchen. funktioniert einwandfrei:

    http://www.barsch-alarm.de/index.php?name=News&file=article&sid=678#30

    das soll den albert aber nicht davon abhalten, seine erfahrungen zu schildern. wobei ich es mir dann evtl. nicht nehmen lassen würde, den kollegen zu ffragen, ob ich den einen oder anderen tipp von ihm merken und ggf. in meinen artikle für den raubfisch einbauen würde ;-)
     
  7. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    jaja die artikel kenn ich doch. dadurch hast du mich doch jetzt auf der pelle :mrgreen: hab ich doch damals im raubfisch gelesen, wo du die ba-adresse gepostet hast ;)

    dachte nur der albrecht schreibt mal was aus seiner erfahrung, weil anderer stil sicherlich und andere meinung zu gewissen sachen.

    deine artikel sind zwar gut, aber irgendwie doch nur recht kurz in den einzelnen rigs. blick da nicht so durch.

    ich hätte lieber ein rig ganz genau erklärt.

    was jetzt nicht heißen soll, dass deine artikel schlecht waren - nicht das du gleich wütend durch die bude tobst :mrgreen:
     
  8. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    401
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    Berlin, Germany
    jetzt haste die kurve aber gerade noch genommen, freundchen :) ich kann leider erst ins detail gehen, wenn ich meinen artikel veröffentlich hab. hab ja ne menge gesehen in caspe... is das doof. aber is halt teil meines jobs.
     
  9. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Hi,
    freut mich daß die Materie auch andere interessiert.

    Ich werde gerne mal einen längeren Bericht schreiben, aber dafür muß ich erst ein paar Fotos von dem ganzen Krempel am Wasser machen.

    Meine größten Barsche habe ich (bis jetzt) zwar alle mit Gummifisch oder Streamer gefangen, aber das herumexperimentieren mit abgefahrenen Gummies macht einfach verdammt viel Spaß.

    Zum bestellen: Wenn man sich unter ca. € 20 bewegt läßt einen der Zoll in frieden (Toi, Toi , Toi :roll: ). Ein paar Pakete Gummi passen in ein normales Kuvert und da ist man mit $ 5 Versandkosten aus Übersee dabei.
    Bezahlt habe ich immer mit Paypal (kostet den Käufer nix und die Zahlung kann auch einfach storniert werden falls man einen Banditen erwischt :wink: )

    Ich werde nächste Woche mal wieder den legendären Neufeldersee aufsuchen, hoffentlich gibts dann den ersten 30+ Schrazen auf Senko.

    TL,
    Albrecht
     
  10. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    woher wissen die welchen wert die sendung hat ?
     
  11. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    190
    Beiträge:
    6.058
    Likes erhalten:
    463
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Ich bezahle auch AUSSCHLIEßLICH per Paypal !
    Ist vollkommen easy & innerhalb 1 Sekunde eine abgeschlossene Zahlung !
    Schneller & kostengünstiger gehts nun wirklich nicht, weil, wie Albrecht schon sagte, Kosten=00 !
    Der Zoll lässt Dich mit Gebühren IMMER zufrieden, wenn Du Dein Gegenüber bittest, sämtliche Kosten, Gebühren oder sonstiges im Paket wegzulassen.
    Also einfach keine Rechnung mit reinpackt. Am besten nur das Angelzeugs !
    Der Zoll öffnet Dein Paket sowieso & wirft nen Blick rein ! Es darf auch nix von eBay o.ä. auftauchen .. ist nämlich ebenso Zollabgabepflichtig !

    Päckchen als Briefsendung o.ä. werden meist verschont vom Zoll & nur kurz durchleutet. Da gibts kaum Trouble mit. Pakete sind Referenzobjekte !

    ------------------------
    Ich fische mit den Senkos auch schon eine geraume Zeit .. jedoch mögen die Barsche in unseren Gewässern wirklich lieber Köder mit "schuppiger" Form/Optik. Wenngleich es doch ab & an auch den einen oder anderen Barsch, wie auch Döbel auf Senkos gab. ;)

    mfg
    basti
     
  12. barsch89

    barsch89 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Sind das hier die Senkos oder irgendwas anderes?
    Wie schauts mit der Farbe aus? Ist die gut? Es gibt ja nur die weißen und diese hier! Welche Farbe ist fängiger? Oder kann man das nicht sagen?
     
  13. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Meridian:

    wie sieht's denn aus, wenn ich mir richtige Pakete (z.B. 4,5kg, ca. 20x50x50 oder größer) schicken lasse, wo richtig viel Kohle (z.B. 450 US$) drinnestecken ? Und was ist mit den Preisschildern an den Ködern/ Verpackungen ?


    Vielen Dank :)
     
  14. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Die Senkos sehen ganz gut aus, da schwirren Varianten von zig Herstellern herum (die Originalen von Yamamoto sind sicher nicht die Besten).

    Meine Favoriten sind Pumpkinseed, Weiß und Schwarz-Glitter.
     
  15. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Vielleicht. Ich hab auch schonmal 2 Pakete (und auch Die waren ziemlich groß) bis vor die Tür geschickt bekommen.
    Das reicht mir aber nicht !!!

    Meridian ?
     
  16. Eddy

    Eddy Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    100
    Likes erhalten:
    0
    Hey wenn wir hier schon beim thema sind will mir grade ein päckchen mit 3-4 wobblern über ebay aus japan bestellen!!!

    Was muss ich dabei beachten???

    Kann ich sowas gefahrenfrei mit paypal bezahlen???

    Und wie ist es in diesem fall mit dem Zoll???
    muss ich da welchen bezahlen??? Was macht der zoll mit meinem packet???

    Gruß
    Eddy
     
  17. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Bis 45€ ist alles zollfrei. Darüber kannst du's ja mit dem Sender so dealen, wie Merdian schon beschrieben hat.
    Der Zoll macht dein Paket öffnen tun und guckt nach, ob keine nuclearen Teile oder Drogen drin sind. Und wenn alles harmlos ist, wird's wieder verschlossen und zu dir nach Hause geschickt.

    Wie is'n das eigentlich bei Paketen aus FernOST - wird da auch ALLES geöffnet ? Ich bestell ja immer in den Staaten und da wird ja eh alles penibelst überprüft :( Mein letztes Paket durfte ich auch persönlich von Zoll abholen.
     
  18. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    16 % einfuhrumsatzsteuer (abzüglich eventuell ausländischer umsatzsteuerzahlung)nicht vergessen.
     
  19. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Plus 3,7% Warenirgenswassteuer auf die Angelsachen an sich.
     
  20. Eddy

    Eddy Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    100
    Likes erhalten:
    0
    und wenn ich dann zoll zahlen muaa wie leuft das ab???? krieg ich mein packet mit ner rechnung nach hause oder muss ich dann irgendwohin(und wenn wo) um das zu blechen und abzuholen???
     

Diese Seite empfehlen