1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Sekeletor oder Redoutable bass

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von linux, 12. März 2009.

  1. linux

    linux Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Themen:
    35
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischä Baden und Schwaben
    Hi

    Ich bin auf der Suche nach einer vielseitigen Barschrute und stehe zwischen der Sekeletor und der Redoutable bass.
    Handelt sich um die Skeletor in 2,10m und 2-14g und um die Redoutable Bass 210 L

    Die Rute muss nichts perfekt können sollte aber für DS, T, C, S-Rig und twitchbaits geeignet sein.

    Na dann bin ich gespannt....

    Kevin
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Auf was bist du gespannt? Ob bei der 500sten Frage nach der 2 Meter 10 2-12g Skeletor plötzlich andere Antworten kommen als bei den vorherigen 499?
    Sorry aber ich weiß nicht ob nochmal jemand Lust hat das durchzukaun. Einmal Suche klicken, Skeletor eingeben und du wirst von Infos und Threads förmlich zerquetscht.
     
  3. Perch-Hunter94

    Perch-Hunter94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Dezember 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    266
    Likes erhalten:
    0
    xD achja norbert....ich weiss es nervt ABER!
    Ich glaube das wir alle so sind oder waren...Nobody is perfect!
    linux benutze erstmal die suchfunktion und dann
    siehste weiter!ok?!
     
  4. Barschkiller2007

    Barschkiller2007 Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    561
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Neukölln
    Ich hab mal für dich gesucht ein Link ist hier und hier aber auch woanders bekommste Infos es gibt ja so viele Freds über diese Ruten. :roll:
     
  5. Sting

    Sting Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
    der will doch nur wissen welche von den beiden besser für ihn ist!
    ich gehe davon aus daß in der suche nicht irgendwas rauskommt wo sich die beide ruten gegen überstehen.
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Die P&M dürfte besser sein zum Gufi Angeln, die Skeletor besser für kleine Wobbler.
     
  7. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    obwohl die skeletor zum gufiangeln und für finesserigs auch nich so shclecht is wie immer gesagt wird, die skelli is auf jeden fall so ziemlich genau das was linux sucht: ne allroundspinne

    edit: es bringt ja nichts ihm zu sagen, was zum gufiangeln besser is oder für wobbler, des is genau so wie mit der suchfunktion. wen man schon neunmalklug daherredet sollte man wenigtens auf die frage antworten
     
  8. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Ich finde die hier ist ne schöne Allround Rute für das Gewichtsspektrum:
    http://www.koederwahnsinn.de/shop/show_product.php?cPath=22_513_517&products_id=3999
    Geht super mit Rigs und auch mit Wobblern. Aber nicht für Mikroköder unter 5g. Aber wann hat man schonmal Gummiköder die weniger als 5g wiegen? Bei Wobblern die ganz kleinen mögen grenzwertig sein.

    Die Skeletor geht im vergleich überhaupt nicht mit Gummiködern, also GAR nicht. Zumindest nicht bis ins obere Spektrum der Rute von 12g. Ein Gummiköder der einiges mehr als 5g wiegt ist imho nicht mehr fischbar.
     
  9. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    157
    Ort:
    Berlin
    Ich stand mal vor einer ähnlichen Entscheidung und hab mich für die einteilige Skelli Dropshot 6-18 g,1,80 m entschieden. Da dies n echter Sport ist überlege gut in Anbetracht Deiner Körperlänge ob es nicht auch 1,80m tun,Dein Rücken wird es Dir danken. Vergiss es wenn Du 2m lang bist,dann dürfte das im Verhältnis ausgewogen sein. Jedenfalls Bezug nehmend auf Deine Frage ist meine Skelli etwas straffer und bis zu nem 67er SQ oder 76er SQ kommt sie eben noch klar,kleine Gummis meistert sie auch hervorragend da das obere Drittel ausgesprochen arbeitsfreudig ist ohne zu wabbelig zu sein. Die Einteiligkeit zeigt ihre Vorzüge bei Drills mit schwereren Beißern,enorm was die Kleine wegsteckt.Wenn Dir unvermittelt n 70+ Rapfen auf den Pointer kracht hilft zunächst nur Rute festhalten und hoffen das die Knoten halten bzw. die Bremseinstellung richtig gewählt ist. Fazit: Wenn breites Einsatzspektrum und gutes Arbeitsklima mit dem Rütchen das gewünschte sind ,kann ich buebue nur beipflichten,ne Allroundspinne isses,jedoch nimm auch mal die von mir erwähnte in die Hand, die 2,10er 2-14g wäre mir n Tick zu weich zum twitchen. Grüße Morris
     
  10. linux

    linux Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Themen:
    35
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischä Baden und Schwaben
    So siehts aus

    Danke das was ich wissen wollte weis ich.

    Kevin
     
  11. MadMaekkez

    MadMaekkez Gummipapst

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Themen:
    21
    Beiträge:
    872
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landshut
    bass, auf jeden fall.
    is einfach viel geiler zu fischen als ne skelli.
     
  12. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    157
    Ort:
    Berlin
    Bitte vielmals um Verzeihung. Alles Gute mit der "Neuen". Grüsse Morris
     
  13. linux

    linux Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Themen:
    35
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischä Baden und Schwaben
    Welche würdes eig. nehmen die L oder die M wegen dem steiferen Rückrat...
     
  14. ziegenpeter

    ziegenpeter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    äääähm,weder noch für deinen einsatz.... das Berkley Teil zu hart und die Bass zu labbrig .
    Deine einsatzgebiete bekommst du nicht mit einer Rute gebacken ,kannst du vergessen
     
  15. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    des is ja mal n doofer kommentar, wenn man will geht auchn kompromiss
    meine meinung: die skeletor is nich so hart dass es gar nicht geht mit der kann man rigen, wobbeln und gufieren nich perfekt aber alles geht->fazit:geiles teil und genau das was gesucht wird
     
  16. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    902
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    @NorbertF Bei der Skelli soll schon bei 5g+ Gufis schluss sein?
    An der Havel fischen wir die Series one Ruten mit bis zu 13g Köpfen und einem 3,5er Kopyto!
    Die läd' sich beim Flacken so richtig auf! Kombiniert mit 'ner 2500er Rolle und 'ner 6er Crystal (die Weitwurfschnur schlechthin) fliegt das Teil ohne Probleme bestimmt 60-70m!!!
     
  17. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Andersrum?
     
  18. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Genau. Und wenn dann in 60 Meter Entfernung ein Zander beisst dann haust ihm dank des wahnsinnigen Rückgrates der 2,10er Skelli ordentlich den Haken rein.

    Ich sollte mich wirklich raushalten hier, es ist ordentlich sinnlos. Schonmal ne richtige GuFi Rute gesehen, in der Hand gehabt oder sogar gefischt?
     
  19. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Hey Norbert, lass die mal machen...
    Skeletor und RedArc Fanboys gibts überall mehr als genug und jeder weiß warum die gaaaaaanz toll ist... Einfach nimmer drüber nachdenken...

    Aber den Anhieb auf 70m mit der 2,10er intressiert mich auch, womöglich noch ne 2 kg Christal drauf...

    Sinkt die Nachfrage nach "anderem" Tackle und wird günstiger..."Hach wär das schön"
     
  20. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    902
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    ...das man hier gleich so 'runtergemacht wird! :x

    Ich finde selbst, dass die Fireline sch.... ist, dennnoch ist es die, meiner Meinung nach, beste Weitwurfschnur!!!

    Idee an alle: Fragt doch mal das Pure Fishing Team, wie die mit den 3,5er Kopytos Fischen!!! Keine weiteren Fragen...
     

Diese Seite empfehlen