1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Sebile od. Taipan oder oder lassen alle in China herstellen!

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von BassManiac, 26. Juni 2013.

  1. BassManiac

    BassManiac Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    407
    Likes erhalten:
    24
    Bin zufällig auf die Seite gestoßen u.musste zum Entsetzen feststellen das renommierte Hersteller Ihre Kunden auf gut deutsch verarschen.Die teuren Wobbler Ihr im Lande werden alle von einem grossen Hersteller in China produziert wie zb. der Flat Shad von Sebile oder der Koolie Minnow.Die Wobbler Kosten in China grade mal 2, 50$ vorausgesetzt man nimmt im Mengenangebot.Leute lasst Euch nicht verarschen die Firma heißt
    Weihai I Lure Fishing Tackle Co., Ltd.
    Das ist der Koolie Minnow von Taipan Form u.Lauf identisch

    https://www.youtube.com/watch?v=3UIcYx08jBc&feature=youtube_gdata_player
     
  2. BassManiac

    BassManiac Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    407
    Likes erhalten:
    24

    Anhänge:

  3. BassManiac

    BassManiac Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    407
    Likes erhalten:
    24
    Re: Sebile od. Taipan oder oder lassen alle in China herstel

    Diese schönen Crank's bauen Sie auch noch :wink:
     

    Anhänge:

  4. BassManiac

    BassManiac Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    407
    Likes erhalten:
    24
    Weiter
     

    Anhänge:

  5. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Re: Sebile od. Taipan oder oder lassen alle in China herstel

    Da gibts Haufenweise Kopien der großen Hersteller.....die Cranks sehen nice aus.... aber denke das es wie immer in der Diskussion - teures Original vs. günstige Kopie enden....

    Schönen Abend noch!
     
  6. bassproshops

    bassproshops Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    37133 friedland
    Gibt auch genug 1:1 Kopien.., ob die dann an Originale rankommen ist unterschiedlich. Die gezeigten Baits schauen wie die aus, die Saftläden wie bspw. "Der Norden angelt" als Innovationen verkauft.
    Ich kauf so'n Kram aus Prinzip und Respekt vor Entwicklern wie Yuki o. Imae nicht, obwohl ich erst 16 bin....
     
  7. DerHille

    DerHille Gast

    danke für den Link
     
  8. Tomasz

    Tomasz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    227
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BLNFRDRCHSHN
    Re: Sebile od. Taipan oder oder lassen alle in China herstel

    Ich glaube nicht, dass es hierbei darum geht, dass die Chinesen die ach so hochentwickelten, ausgereiften und teuren Köder einfach kopieren, sondern darum, dass eben die großen Entwickler und Vertreiber hochwertiger Anngelgeräte ihr Zeug nicht selbst, sondern für wenig Geld in China herstellen lassen. Das die Chinesen diese Produkte sowohl an die großen einschlägigen Verkäufer in Japan oder wo auch immer verschicken als auch selbst auf den Markt werfen ist durchaus vorstellbar. Und dabei sollte es sich dann eben nicht um schlechte Kopien sondern um die selben Köder handeln, wie sie für zweistellige Beträge n Deutschland verkauft werden. Das die Chinesen das für ein kleines Geld anbieten zeigt nur, welche Gewinnmargen da für ein und den selben Köder möglich sind. Wer bereit ist das Spiel mitzumachen und für einen Köder 15,- oder 20,- Euro hinzulegen, will vielleicht auch garnicht wissen, was das Ding wirklich wert ist und in der Produktion kostet :wink: .
    Ob das jetzt ganz konkret auf die hier vorgestellten Köder zutrifft, will ich damit aber nicht unterstellen. Wundern würde es mich jedoch grundsätzlich nicht.

    Gruß

    Tomas
     
  9. eggerm

    eggerm Master-Caster

    Registriert seit:
    11. Februar 2013
    Themen:
    35
    Beiträge:
    653
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    hoffentlich am Wasser
    Re: Sebile od. Taipan oder oder lassen alle in China herstel

    Naja, ganz so einfach ist es nicht. Dass es teilweise eben diese Köder sind und keine billigen Kopien mag schon stimmen. Auf der HP von chinalures steht auch dass für Europäische Firmen produziert wird...
    Irgendwo müssen die ja produziert werden. UNd chinalures ist einer der größten Produzenten.

    Die riesen Preisspannen werden aber auch mal kleiner, wenn man Versand,Zoll und Betriebskosten der Firma(z.b. Sebile) dazu rechnet. Dann hat man einmal den Einkaufspreis. Jetzt noch die Betriebskosten der des Angelladens plus Steuern und man hat nicht mehr so viel Gewinnspanne die der Laden, bzw die Firma einstreicht.

    Die Zoll Geschichte sieht man schon wenn man US-Preise mit EU-Preisen vergleicht.

    MfG Matthias

    Ps: Mal auf die Verpackung der Köder schauen- Eventuell steht sowas wie Made in China drauf :wink:
     
  10. MikeThePike

    MikeThePike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Eben, der Beitrag des TO nimmt jetzt hier Großhandelpreise und vergleicht diese mit Preisen des Einzelhandels, dass kann schon mal nicht klappen.
    Klar kann man sich da jetzt 50 Cranks bestellen, zahlt dann Steuern und Zoll und hat dann hier noch das Problem, 50 gleiche Crankbaits zu haben.
    Teilweise haben die Ruten in dem verlinken Shop übrigens Shimano oder Daiwa Schriftzüge.
    Hier würde ich mich dann vorher absichern das das wirklich Originalware ist, nicht das man Fälschungen einkauft und dann auch noch von Zoll und Hersteller auf den Sack bekommt. Und auf den Sack bekommt man bei solchen Mengen sicher.
     
  11. hebeda

    hebeda Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Leipzig
    das müssen nicht unbedingt fälschungen/imitate sein ... es gibt in asien sehr viele OEM (original equipment manufacturer) , die stellen alles komplett her und bedrucken die köder und verpackung nach wunsch, bei den grossen angelmessen in china ist auch immer das "Who is Who" der europäischen vertriebsgesellschaften vertreten.


    in europa wird eigentlich schon lange nichts mehr produziert, abgesehen von garbolino und byron fällt mir jetzt z,b, kein rutenhersteller ein, der wirklich in europa fertigt.
     
  12. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    Daiwa hat(hatte?) ein Werk in Schottland.
     
  13. cybershot

    cybershot Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    0
    Re: Sebile od. Taipan oder oder lassen alle in China herstel

    hatte, hatten viele.
    Captura y Suelta!
     
  14. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Na ausgerechnet Schottland , das musste ja schief gehen....

    Grüße Morris
     
  15. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Re: Sebile od. Taipan oder oder lassen alle in China herstel

    Wer bitteschön glaubt denn das die Köder die wir kaufen auch soviel Warenwert haben?! !Für mich ist ein Köder soviel Wert, wie er denn nachher auch fängt, was zur Folge hat das ich mitunter 20/30oder 50Euro für einen Köder ausgebe, solange dieser mir meine begrenzte Angelzeit mit Fischen und schönen Drills versüßt :!:
     
  16. MikeThePike

    MikeThePike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Klar. Trotzdem kommt auch gefälschter Kram aus China und als Laie halt mal auseinander wer da was produziert, bei dem Shop hier heißt es zwar man würde für Europäer produzieren, aber behaupten können die ja vieles. Bei Produkten wo Markennamen nichtchinesischer Firmen drauf stehen wäre ich deshalb vorsichtig. Im Zweifelsfall fängt der Zoll die Lieferung ab, die Sachen werden konfisziert und der Hersteller informiert. Bei Bestellgrößen die nahelegen das du weiterverkaufst bist du dann evtl. dran.
     
  17. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4

Diese Seite empfehlen