1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schusskorb/Schnurkorb/stripping Basket selbst Basteln

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von aborigine_alemao, 15. November 2012.

  1. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2014
  2. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Naja, Arbeitszeit (Montage und Materialbeschaffung ) macht die Ersparnis doch wieder wet. In meinen Augen gleicher Preis für ein schlechteres Endprodukt.
     
  3. Montage ca. 1 Std. Materialbeschaffung 40 Min, Endprodukt funktioniert bestens
     
  4. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    ... und sieht oberscheiße aus.
     
  5. na wenn du das sagst ;) dann muss das so stimmen^^
     
  6. (hr15

    (hr15 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Wenn Selbstbau, finde ich diese Variante noch etwas schicker :wink: . Der Korb Funktioniert eigentlich ganz gut.
     
  7. der hier war mein grobes vorbild
     
  8. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Ganz ehrlich, ich bin kein Purist, aber nen Malereimer häng ich mir beim Fliegenfischen nichtmal fúr Geld vor den Bauch. Ganz zu schweigen von dem bescheidenen Komfort und der eingeschränkten Funktionalität. Fuer 15€ bekommste bei ibai locker nen gebrauchten, elastischen Schusskorb mit wasserdurchlässigem Boden.
    Aber viel Spass mit dem Eimer, bei Bedarf kannste dir ja noch nen Fischkorb aus deinem Eimer zimmern.
    Gruss
     
  9. also funktionieren tut er super,28-30m wurfweite waren heute schon drin, auch lässt er sich gut tragen, wichtig ist für mich, dass sich die runningline, (nylon-geflechts-schnur) nicht verwickelt, und ich den korb einfach im boot lassen kann, den klaut mir keiner ;) ausserdem, wenn man so denkt, kann man ja auch gleich seine fliegen fertig kaufen ;)


    bei ebay gibts nicht das modell, was ich suche, sondern nur diese stoffkörbe,

    hier gibts zur zeit keine angebote^^

    weisse plastikschüssel
     
  10. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln

    Nein, denn selbstgebundene Fliegen übetreffen nicht allzuselten gekaufte Varianten in Haltbarkeit und Fängigkeit. Dein Schusskorb nicht!
     
  11. na wenn du meinst, das die haltbarkeit von meinem korb kürzer ist, ok, wenn du meinst, dass dieser korb, seine arbeit nicht verrichtet, auch ok, weil du es zu 100% aus der Ferne wissen kannst ;)
     
  12. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    @aborigine:
    Warum bist Du bei anderer Meinung immer direkt pissed?
    Muss doch nicht jeder Deinen Schußkorb schön finden.
    Passt nicht zu Deinem Script: ... Freiheit der Andersdenkenden... :roll:
     
  13. kann er doch^^ nur wie kann jemand aus der ferne schreiben, dass der korb nicht länger haltbar ist und weniger seine arbeit verichten kann? sowas kann man aus der ferne einfach nicht beurteilen, sorry,

    das er nicht schön ist, stellt für mich kein Problem dar, wenn jemand die funktionalität in frage stellt, dann gebe ich ein veto,

    edit: komme gerade vom werfen, 32m mit gestreckten Vorfach waren heute machbar, allerdings ist es eine 8er Wf FS Line und kein gekaufter Schusskopf ...
     
  14. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Ok, die Meinungen wurden vertreten...alles super.

    Egal wie, er wollte sicherlich nur nen nett gemeinten Hinweis geben.
    Kann er auch !

    Mir gefällt der Eimer optisch leider auch gar nicht...muss er aber auch nicht.
    Mir gefällt aber auch keiner anderer Schusskorb vor der Wampe und erinnert mich immer an Muttis beim WäscheAufhängen.

    Egal, bleibt locker hier im Thread bitte.
     
  15. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Ok! Bin locker! :lol:
     
  16. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Der Korb funktioniert sicherlich, warum auch nicht. Nach einiger Erfahrung mit selbstgebauten (eigenen und fremden) Schnurkörben ist mein Eindruck allerdings, dass die 30 - 50 € für einen Orvis, L.L.Bean oder dessen dänischen Ersatzneubau doch ziemlich sinnvoll investiertes Geld sind. Zum einen ist ein breiter Rand beim Leine Strippen auf Dauer wesentlich angenehmer, da man über den Tag dann doch häufiger mal auf den Rand aufschlägt. Hier sehe ich einen einfachen Eimer deutlich im Nachteil (leidvolle Erfahrung bei 3 Grad Luft- und Wassertemperatur beim Meerforellenfischen).

    Auch sind bei einem Korb aus einem Eimer alle Kanten deutlich "schärfer" als bei einem der o.g. Modelle. Und das schadet der Schnur. Schneller als man denkt. Und hier gilt es, den Preis einer neuen Schnur mit dem Preis eines guten Schnurkorbes zu vergleichen ;-) Das Problem existiert auch bei den Abstandshaltern für die Schnur. Sowohl der Befestigungspunkt am Korb als auch die Spitze sind Stellen, die verstärkte Gefahr durch scharfe Ecken und Kanten für die Schnur bedeuten. Oft empfohlen aber m.E. untauglich sind z.B. Kabelbinder. Da sind auch die Kanten schon so scharf, dass es extrem schnell das Coating der Schnur zerschmirgelt. Auch hier spreche ich aus Erfahrung.

    Zudem sind solche Eimerkörbe deutlich bruchempfindlicher, insbesonder altert das Material und ist im Vergleich zu den o.g. Schnurkörben erheblich temperaturabhängiger. Heißt, bei Kälte steigt die Sprödigkeit und damit die Bruchgefahr.

    Von Löchern im Boden zum Ablaufen des Wassers rate ich dringend ab, wenn man den Korb auch zum Watfischen verwenden will. Der Korb läuft dann jedes Mal voll, sobald man so tief steht, dass der Boden das Wasser berührt. Das ist nervig und der Grundidee des Korbes abträglich.

    Dass ein Schnurkorb den Angler nicht schöner macht, ist wohl wahr. Aber einerseits denke ich, dass ich eigentlich alles tragen kann :) und andererseits sieht es nicht halb so schlimm aus wie ein Angelboot mit Downriggern ;-)

    Trotz der guten Idee und Beschreibung rate ich also unbedingt zu einem Orvis oder ähnlichen Schnurkorb anstatt eines Selbstbaus. Sorry.
     
  17. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    pffff...es gibt nichts schöneres, aber Du hast auf diese Antwort provoziert ;) das weiss ich.
     
  18. servus wolf,
    super posting und eines moderators wirklich würdig ;) :)
    das mit den kanten stimmt, ich habe heute die kanten und die stäbchen mit einer feile und schleifpapier bearbeitet, allerdings benütze ich eine airflo nylon braided line als running line, und das monofile material ist ja gott sei dank nicht so empfindlich, meine 8er WF fastsink ist ja ein billig import aus china, deswegen habe ich aus dieser schnur meinen ersten schusskopf gebastelt und denke, als übungsschnur wird sie ihren dienst tun, für nächstes jahr habe ich mir vor kurzen diese hier bestellt, vielleicht bastel ich mal eine variente die hier ein kollege gepostet hat
    ich werde als ersatz für die harten stäbchen, aus dem zoohandel einen gummischlauch nehmen,
    merci für den guten input

    edit: ich habe löcher gebohrt, damit bei regen der korb nicht vollläuft, zum wattfischen werde ich ihn auch benützen, da kann ich eh nicht sehr tief rein, weil das werfen und das ablegen in den korb am besten ist, wenn der korb etwas unterhalb der hüfte liegt und wenn ich bis über der hüfte im wasser stehe, dann wird das ablegen und das werfen erschwert,
     
  19. xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2014
  20. fakefish

    fakefish Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Servus,

    vielen Dank für´s Video, sehr schön erklärt und auch gemacht. :D

    Und Daumen hoch fürs "Durchalten "

    Gruß, Branko
     

Diese Seite empfehlen