Samstag, 04.04.2020 | 04:43 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Schon mal sunline versucht?

Barsch-Alarm | Mobile
Schon mal sunline versucht?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

BarschGuido

Master-Caster
Mitglied seit
4. Mai 2012
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
7
Alter
35
Welches?
Gibt ja nicht nur eins.
Ich teste gerade die Cast Away. Ein Urteil will ich aber noch nicht Fällen.
 

Kpt. Brassmann

Master-Caster
Mitglied seit
4. Juli 2011
Beiträge
704
Punkte für Reaktionen
128
Fische auch nur die Cast Away mitlerweile auf 3 Rollen, BC´s & Statios. Wirklich sehr dünne Durchmesser, sehr verlässlich und leise. Ich bin super zufrieden damit, ist zwar eine Hybridschnur, aber ein himmelweiter Unterschied gegenüber Berkley Nanofil, was Knoten- und Abriebfestigkeit angeht.
 

fishermensfriend

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
13. April 2009
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
18
Website
www.ploetzenfreunde.de
Hallo in die Runde.Ich hole diesen Trööt nochmals aus der Versenkung. Bin auf der Suche nach einer neuen Geflochtenen für meine Gummi- Barsch- Kombo (Rocke 702ML + Shimano Rarenium 2500). Ich habe bis jetzt ausschliesslich Stroft oder Power Pro auf meinen Rollen (egal ob BC oder Statio) gefischt. Ich würde aber gerne mal einen anderen Hersteller ausprobieren. Angeregt durch den Startseitenbericht über die Sunline- Schnüre habe ich mir überlegt mal eine Sunline PE zu versuchen. Was habt Ihr für Erfahrungen mit Sunline- Schnüren gemacht? Welche von den gefühlt Tausend verschiedenen könnt ihr empfehlen? Man findet so gut wie gar nix über diesen Schnurhersteller im Forum. Fischt niemand mit diesen Schnüren oder an was liegt es?
 

BarschGuido

Master-Caster
Mitglied seit
4. Mai 2012
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
7
Alter
35
Die Produkte von Sunline waren bis vof kurzen gar nicht verfügbar in Deutschland. Zumindestens nicht die geflochtenen Schnüre. Die Schnur war also nur durch Selbst Import aus den USA oder Japan zu bekommen. Deshalb haben relativ wenig Leute die Schnur gefischt.

Du kannst dir aber sicher sein dass die sehr Hochwertig ist. Sogut wie jeder Profi in den USA und Japan fischt Sunline.
 

fishermensfriend

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
13. April 2009
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
18
Website
www.ploetzenfreunde.de
Aha, deshalb hab ich nichts gefunden. Ich glaube ich bestell mir mal ne Spule von der Sunline Super PE 8 Braid in der Stärke 10 Lbs. Das müsste theoretisch einer Stroft GTP R Typ1/2 entsprechen.
 

Börnie

Master-Caster
Mitglied seit
6. September 2006
Beiträge
558
Punkte für Reaktionen
144
Ort
Oberbayern
Hi. Die Sunline Super PE 8Braid kannst Du Dir getrost holen. Habe bei 3 Stärken die Knotentragkraft gemessen und die war teilweise genauso hoch (oder sogar höher) als die angegebene lineare Tragkraft. Die Schnüre sind sehr glatt und weich (aber nicht zu weich).
 

Twitchbait Svenni

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
10. September 2013
Beiträge
364
Punkte für Reaktionen
9
Alter
36
Ort
Berlin
Einmalig die Cast Away...saugt kein Wasser, färbt kaum ab, Wurfweiten sind vom Feinsten. Abnutzungserscheinungen bisher nicht fest zu stellen.
Bin begeistert. Bleibt definitiv auf der Rolle.
 

fishermensfriend

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
13. April 2009
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
18
Website
www.ploetzenfreunde.de
Ich habe mir jetzt die Sunline Super PE in der Stärke 10 Lbs bestellt . Also nicht die 8 Braid sondern die Normale Super PE.
Knapp 25 Euro für 150m, finde ich recht günstig.
 

Börnie

Master-Caster
Mitglied seit
6. September 2006
Beiträge
558
Punkte für Reaktionen
144
Ort
Oberbayern
Kann man die Sunline Super PE 8Braid mit der Stroft GTP-S vergleichen??? Von Weichheit und Oberflächengüte.
Sie GTP-S hat keine Beschichtung, die Sunline schon. Bin von der GTP-S - vor allem für den Preis - nicht überzeugt, da sie m.M.n. etwa empfindlich ist. Da würde ich lieber die Sunline nehmen. GTP-S fische ich selber. Die Sunline hab ich im Keller liegen aber noch nicht aufgespult.
 

fishermensfriend

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
13. April 2009
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
18
Website
www.ploetzenfreunde.de
Heute hab ich die 10 lbs Sunline Super PE in Giftgrün getestet.
Schön leise und wirft sich sehr weit. Hab die Schnur auf ner 2500 er Rarenium. Die 150m passen mit bisschen Mono Unterfütterung genau auf die Spule.
Mal schauen ob Sie den ersten guten Eindruck in der Saison bestätigen kann.
 

Hardbait

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. September 2013
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Kann mir einer der Castaway-Nutzer mal was zur Oberfläche sagen?
Ich habe gehört, dass diese recht ähnlich zur GTP-r sein soll, kann dass jemand bestätigen, oder im besten Fall widerlegen?;-)
Wie siehts mit der Lautstärke der Schnur aus?
 

sam1000-0

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
413
Punkte für Reaktionen
162
Ort
RE
Ich hab die Troutist Area in PE 0.4 gelb und bin absolut zufrieden damit.
Zum Barsche ärgern reicht sie allemal.
 

Twitchbait Svenni

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
10. September 2013
Beiträge
364
Punkte für Reaktionen
9
Alter
36
Ort
Berlin
Hi Leute,
Heut gings den vierten Tag hinternander mit der Sunline Cast Away (12 lb) am leichten BC Setup ans Wasser.
Gute 30 Stunden Dauerbetrieb lassen jetzt schon ein relativ eindeutiges Fazit zu.
Erstmal kann ich die für Mich wichtigsten Kriterien (Abriebfestigkeit, Wurfweite, Durchmesser, Lautstärke, Knotenfestigkeit) allesamt mit "sehr gut" benoten.

Im Vergleich zu Lines ähnlicher Preisklasse/Güte, transportiert die Cast Away erstaunlich wenig Wasser. Nach acht Stunden Zuppeln konnte ich kaum Feuchtigkeit an den Händen fest stellen. ( ein schönes Gefühl :p )
Die versprochene erhöhte Wurfweite, wurde vor Allem bei Jigs unter 3 Gramm sichtbar, diese flogen tatsächlich mit Leichtigkeit auf ordentliche Weiten, was ich auf die wirklich sehr ebene Oberfläche der Cast Away zurück führe.
Was mich am Meisten beeindruckt hat ist die Abriebfestigkeit der Line.
Nach den ersten acht Stunden Peitschen, konnte ich Erstens keinen Farbverlust feststellen und Zweitens nicht eine einzige rauhe bzw beschädigte Stelle ausmachen.

Versucht Mann die Line mit den Fingern zum Fasern/Aufrauhen zu zwingen, vergehen locker 10 Minuten bis Mann es schafft die ersten Fäden sichtbar zu machen. (Probiert es mal aus).
Ich habe die Line nun vier Tage durch Flachwasser Zonen mit viel Gestein und Gerümpel gezogen,
dank mehr oder weniger ausgereifter Skipping Skills locker 20 hartnäckige Vogelnester befreit, und kann Heute weiterhin nicht EINE beschädigte Stelle an der Line ausmachen.
Bin grad extra nochmal die letzten 10-15 Meter mit dem Finger abgegangen.
Wirklich wahnsinnige Qualität. Die CA schießt für Mich treffsicher den Vogel ab.

Möchte nochmal klar stellen, dass ich keinerlei Verhältniß zu Lurenatic habe,
allerdings muss solch eine Qualität auch mal deutlich erwähnt werden.
Bin gespannt wie euer Fazit ausfällt.
Ich habe mittlerweile einige Lines der erhöhten Preisklasse durch und wurde leider oftmals bei der Preis/Leistung enttäuscht.

Rinjehauen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hardbait

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. September 2013
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Hey TwitchbaitSvenni!

Vielen Dank für den ausführlichen Erfahrungsbericht!
Dass die Schnur keine Geräusche macht (so interpretiere ich die "sehr gut" bei der Lautstärke) lässt mich darauf schließen, dass die Oberfläche glatter ist als bei der GTP-R, richtig?

Hardbait
 

fishermensfriend

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
13. April 2009
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
18
Website
www.ploetzenfreunde.de
Hey TwitchbaitSvenni!

Vielen Dank für den ausführlichen Erfahrungsbericht!
Dass die Schnur keine Geräusche macht (so interpretiere ich die "sehr gut" bei der Lautstärke) lässt mich darauf schließen, dass die Oberfläche glatter ist als bei der GTP-R, richtig?

Hardbait
Die Stroft GTP- R ist doch die stinknormale Stroft. Die von mir getestete Super PE ist wie die Stroft GTP R nur viel leiser. Meinst du die GTP-S im Vergleich zur Cast Away?
 

Hardbait

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. September 2013
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Stimmt die GTP-R ist die "stinknormale" Stroft, genau die meine ich aber auch.
Ich habe halt mal irgendwo gelesen, dass sich die Oberflächen ähneln sollen, daher die Frage.
 

BarschGuido

Master-Caster
Mitglied seit
4. Mai 2012
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
7
Alter
35
Die Super PE ist wesentlich leiser und glatter als die GTP R. Ist aber auch nicht wirklich schwer :D
 

Oben