1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schnurtyp für UL-Kombo

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Souldrinker, 6. März 2015.

  1. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Moin zusammen,

    ich bin auf der Suche nach dem richtigen Schnurtypen für meine UL-Kombo. Diese besteht aktuell aus einer Reins Ajiringer und einer Daiwa Luvias 2004. Die Rute gibt der Schnur eine Tragkraft von maximal 6 Pfund vor. Die eigentliche Frage ist welchen Schnurtypen ihr empfehlen würdet, also FC oder Geflecht. Meine Überlegungen gehen in die Richtung, das ich durch FC zu viel Kontakt verlieren könnte da die Rute schon sehr weich ist. Gefischt werden soll überwiegend mit Rigs und Gummifischen, seltener mal ein Tiny Fry.
    Was würdet ihr wählen?
     
  2. Paffi

    Paffi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    Schwalmtal
    Das ist mMn reine Geschmacksache, ich hab mich jetzt so langsam an FC gewöhnt und würde es nie wieder runter machen. Ich muss keine Schnüre mehr verbinden und kann den Köder direkt an die Hauptschnur hängen. Ich glaube, dass lurenatic auch die sunline sniper fc in deiner gewünschten Tragkraft hat.
     
  3. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ja die Schnur ist dort in entsprechender Tragkraft verfügbar, was mich unter anderem zu der Frage bewegt hat. Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Wurfweite beim verwenden von FC spürbar leidet, zumindest nicht bei den verwendeten Durchmessern. Wobei ich beim UL fischen auch nicht super weit raus wollte.
     
  4. Paffi

    Paffi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    Schwalmtal
    Gerade bei UL ist es wichtig, dass es unauffällig ist
     
  5. Dominikk85

    Dominikk85 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    284
    Likes erhalten:
    89
    Kannst aber dafür auch 1,5 m fc vorfach dranknoten. Ich denke es kommt auch auf den Köder an. Mit hardbaits nehmen die meisten mono weil die Dehnung auch ganz gut ist, aber für Gummi lieber pe.
     
  6. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    In Deutschland... in den meisten anderen Ländern wird auch im UL bereich zu FC gegriffen.
     
  7. Paffi

    Paffi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    Schwalmtal
    Richtig, egal ob es Japan, USA, Thailand oder sonstiges Land ist. Wir Deutschen hängen einfach noch hinterher.
     
  8. Tunfisch

    Tunfisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    20
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Segeberg
    Ich fische eine Daiwa Certate gepaart mit einer Greys Prowla Platinium Specialist Pro; die 15 gr. Version. Die Rute ist auch superweich. Habe als Schnur die Nannofil in 0,06 mm und ich muss sagen, dass passt sehr gut zusammen und ist sehr ausgewogen.
     
  9. Paffi

    Paffi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    Schwalmtal
    Wobei 15gr mehr in Richtung ML geht als UL. Natürlich ist Nanofil schön dünn und fast unschlagbar an Wurfweite, aber ich bevorzuge dennoch FC, aus dem einfachen Grund, da es dennoch einen leichten Puffer hat, abriebsfester ist und wie schon erwähnt, kein weiteres Virfach mehr dran geknotet werden muss.
    Mein Tipp bleibt bei den Sunline Sniper FC oder wenn du ein anderes gutes in der Tragkraft wie die Tatsu oder DoA findest, würde ich diese nehmen. Achte nur darauf, dass du auch wirklich ein geschmeidiges nimmst. Bei günstigeren Produkten, springt es dir sonst gerne von der Rolle.
    Ich sehe so viele Bass Pros die gerade für UL mit Wacky und Skirts FC verwenden.
     
  10. Souldrinker

    Souldrinker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ich denke ich werde es mit dem Sunline Sniper FC versuchen. Sollte es mir nicht zusagen kann ich ja immer noch tauschen.
     

Diese Seite empfehlen