1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schnurstärke zum Vertikalen

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Angelkiste, 15. Februar 2007.

  1. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    Tach Alarmer!

    Suche eine Empfehlung zur Schnurstärke für geflochtene zum Vertikalfischen auf Zander?
    In Normalgebrauch steht eine 0,15er Powerpro.

    Grüße & Petri
    :wink:





    P.S.: Karneval ´07 - lieber Fische statt Kamelle !
     
  2. rheinfischer

    rheinfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Worms
    Einfach damit weiterfischen:)!!!!!
     
  3. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    Richtig , die gibt es aber nur in 0,15 (die hab ich ) , oder lieg ich da falsch!? :D
     
  4. NixFisch

    NixFisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Februar 2007
    Themen:
    54
    Beiträge:
    209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Diemelsee
    Ich bevorzuge eine 0,12mm Spiderwire Stealth die ist super dünn. Je dünner die Schnur ist um so weniger trieftet sie ab, und du kannst auch in größeren Tiefen direkt unter dem Boot angeln. Die Spiderwire ist nicht für die Spro Godfather geeignet da macht sie super Geräusche. Und noch ein Tipp von mir verwende kein Stahlvorfach hast ohne ca. 25% mehr Bisse. MfG NixFisch
    :lol: P.S. kann mir einer eine Schnur für die Spro Godfather empfehlen, hatte früher die DAM Effz und mit der Spider kein Problem.
     
  5. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    RIchting, je dünner desto vorteilhafter (da weniger Wasserwiderstad),...naja zumindest bis zu einem gewissen Grad, n bischl Tragkraft sollte sie auch mitbringen, aber 3-4kg reichen meist auch.

    3 oder 4 kg Stroft GTP kann ich empfehlen...
     
  6. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Fische ne 0,08er Powerline... :wink:
     
  7. Timon

    Timon Belly Burner

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen,

    ich fische auf meiner Vertikalrute die Dreamline Dynatreat in 5.85 kg von Dreamtackle. Ich bin mit der Schnur sehr zufrieden. Ist z.B. viel dünner wie die Tuffline, die ich ansonsten auf den meisten Rollen habe. Nachteil ist sicher, dass sie nicht beschichtet ist, aber wo es auf einen dünnen Durchmesser ankommt meine erste Wahl. Die Stroft ist mir zu teuer.

    Petri Heil

    Timon
     

Diese Seite empfehlen