1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schnurfassung Shimano Symetre

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Zürisee, 5. März 2008.

  1. Zürisee

    Zürisee Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hi

    Ich hab mir eine Shimano Symetre 1500 Fi bei Ebay geschossen. Bei der Schnurfassung habe ich leider nur US Angaben, nämlich 170y/4lb und 130/6lb.
    Wenn ich mir das Pi mal Daumen nachrechne müssten dann etwa 175m 0.15 Schnur draufpassen. Kommt das ungefähr hin oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht?
    Einige fischen hier ja die Symetre 750, kann man da die Werte einfach verdoppeln und gut is?
     
  2. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    ich kann es dir nicht genau sagen,aber verdoppeln denk ich nicht,dann würden ja die Schnurfassungen bei gewissen Rollen dimensionale Längen erreichen :lol:

    Aber ganz ehrlich,ist das so wichtig?

    Das ist ne Rolle fürd Barsch angeln,wenn du da 50m Schnur drauf hättest würde das theoretisch vollkommen ausreichen,natürlich nur tehoretisch,so wenig will ja keiner draufhaben,aber wenn du dir 100m drauf machst kannste damit auch Dicken fischen die 70m Flucht ermöglichen :llol:
     
  3. Zürisee

    Zürisee Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Die Frage hat zwei Gründe:

    Erstens hab ich mir eine Spule PowerPro aus den Staaten gekauft, die hat 300y/10lbs.
    Die möchte ich nun halbwegs sinnvoll auf die beiden Spulen verteilen und halt ein bisschen nachrehnen wie viel Mono ich zum Unterfüttern brauch.

    Zweitens hats an meinen Seen wohl latente Hechtgefahr, da wären 50 Meter Schnur wohl ein bisschen arg kurz. :wink:
     
  4. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Alles klar, unter den Bedingungen kann ich dir auch net helfen,aber 300yard sind ungefähr 270m.Ich würd sagen das du einfach die Hälfte auf jede Spule machst.
    Du müsstest ja eigentlich beide Spulen voll mit der machen können und dann noch was über haben,wiel wenn deine Spulen von ner 4lb Schnur 170yards fassen,fassen se von ner 10lb vielleicht noch 75-80.
    Dann hättets du nicht wirklich viel mehr Schnur als 50m drauf.
    Kann auch sein das ich mich jetzt total vertue aber eigentlich denk ich müsste es stimmen.
     
  5. Zürisee

    Zürisee Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Jein, die US Werte sind ja Mono, eine 4lbs hat etwa 0.175 Durchmesser. Die Powerpro hat zwar einen Testwert von 10 lbs aber halt nur 0.153 Durchmesser. Aber wo du Recht hast, hast du Recht, am besten ich unterfüttere mit 20m Mono und füll dann einfach den Rest mit der PowerPro.
     
  6. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Wie ist die Symetre Fi denn so ? Ich habe zwei Stradic Fis und bin begeistert. Hat die Symetre auch eine Kurbel zum Schrauben und ist das Gehäuse in etwa so gross wie bei der Stradic Fi ? Danke !
     
  7. Zürisee

    Zürisee Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Ich hab keine Ahnung, die Rolle ist derzeit noch in einem USPS EMS irgendwo an der amerikanischen Westküste. :wink: Mit den Stradics kann ich sie auch nicht vergleichen, da ich diese noch nie gefischt habe.
    Der Hauptgrund dass ich sie gekauft habe, sind die sauteuren Preise für Shimanos in der Schweiz, der gute Dollarkurs und nur gute Reviews auf englischsprachigen Sites. Die 750er wird hier ja auch allerortes gelobt. Ich würd in der Schweiz übrigens gleich viel für eine Nexave bezahlen, eine Exage wäre schon teurer. Und das inklusive Fracht und Zoll!

    Heir ist noch eine Review die auch auf die Stradic Bezug nimmt: http://www.riversmallies.com/guestrev_bschultz10.html
     
  8. Zürisee

    Zürisee Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Also, wa heute Fischen, abgesehen von einer Muschel die sich die Schnur geschnappt hat war Schneidertag, war auch nicht anders zu erwarten. War trotzdem sehr schön weil ich in aller Ruhe meine neue Combo ausprobieren konnte.

    Ich fisch die Die 1500er Symetre bespuhlt mit 0.15er Ami-PowerPro. Als Rute eine Team Daiwa Tierra 6'. Die Rolle ist schlicht fantastisch, ich hab Köder von 3g-15g geworfen, keine Perücken keine Düppel kein gar nix. Selbst mit den leichten 2" Fin-S am 1/16oz Kopf konnt man noch ohne Schwierigkeiten auf +20m werfen. Die Bremse lässt sich schön fein einstellen, Freilaufschalltung funktioniert knackig.

    Unterfüttert hab ich mit 0.25er Mono, etwa 15 Meter, dann passten noch gut 100 Meter geflochtene drauf und etwa 0.75mm Luft.

    Wenns irgendwass an der Rolle auszusetzen gibt, dann nur die schwule Gold-Hochglanzlackierung die selbstverständlich schon die ersten Kratzer abbekommen hat. Ansonsten bin ich vollauf zufrieden. :D
     

Diese Seite empfehlen