1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schnur zum Spinnen auf Hechte und Zander?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Kevin, 8. Januar 2005.

  1. Kevin

    Kevin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo Leute,

    ich möchte mir jetzt eine neue Spinnangel zulegen!

    Meine Zielfische sind Hecht und Zander!

    Meine Gewässer, alles von Rhein bis Talsperre.

    Wie lang sollte dir Rute sein und welches WG?
    Zu welcher Aktion würdet Ihr mir raten? Ziemlich steif?


    Welche Rolle?

    geflochtene wie dick? bzw, welche Tragkraft?

    Danke schonmal für die Tips!
     
  2. carsten88

    carsten88 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Themen:
    20
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gahlen
    hallo kevin , ich persönlich fische mir einer 2,70m langen rute von spro (20-40g) , ich rate dir aber zu einer etwas längere rute mit einem WG. von bis zu 60g , da deine zielfisch ja zandr und hecht sind . mit so einer rute kannst du selbst schwere gummis gut führen :wink: . da sie aber etwas länger ist ,´kannst du auch leichte köder gut kontrollieren , aber die barschalarm-kollegen werden dir noch ein paar tips geben , denke ich :wink: . ansonsten lass dich vom fachhändler beraten. rolle sollte ebenfalls leicht sein . auf geflochtene verzichte ich persönlich , da ich mit geflochtener viele ausschlitzer hatte. ...
     
  3. b-fiftytwo

    b-fiftytwo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Themen:
    15
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neustadt/ Pfalz
    als rollen kann ich dir z.b. die aus der 300 x serie von mitchell empfehlen, da stimmt das preis leistungsverhältnis. zu der rute hat carsten ja schon einiges gesagt, aber ich denke, in der störmung dürften es schon noch ein paar gramm wurfgewicht mehr sein. geflochtene wirst du am rhein auch gut gebrauchen können, um auch guten kontakt zum köder zu haben. tragkraft sollte so um 10 kg bis 15 kg sein.
    ansonsten guck mal im köder&co forumforum, da wirst du noch einiges an infos finden,

    hauste
    alex
     
  4. madmad

    madmad Angellateinschüler

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Themen:
    0
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Kevin,

    mein persönlicher rat ist eine HARRISON VT SPIN in 2,75m oder 3m mit 30-75gr. fische beide ruten und für mich besonders für zander mit guffi ein traum. vielleicht kannst du mal eine ausprobieren. ist nicht gerade eine billige rute. rollen zum spinnfischen SHIMANO und mit geflochtener gerade bei zander und hecht wegen den harten maul das der anhieb durchgeht.

    gruß madmad
     
  5. Barschhunter

    Barschhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden/Mainz
    hallo kavin
    Kann b-fiftytwo mit der rolle nur zustimmen.hab ne mitchel 300x und die läuft so super. und 50 Euzen für sone tolle rolle is schon gut :D
     
  6. Kevin

    Kevin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Als Rute habe ich mir die Cryton Manie von J. Strehlow angesehen, was haltet Ihr davon?
     
  7. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Hi,

    hab sie noch nciht in der Hand gehabt. Aber zu einem anderen neuen Modell von Quantum kann ich dir was erzählen! Und zwar von der Hyper Cast Soft Lure. Ich hab Sie als 2,70m - Version und muß sagen: sehr gut gelungen! Schön straff und 210gr. leicht. Von 10cm Shads am 7gr. Kopf bis hin zu 18cm Shads am 20gr. Kopf hab ich sie bisher gefischt und muß sagen: die managed in dieser Spanne einfach alles, ohne daß man Nachteile bei der Köderkontrolle hat. Zusammen mit einer Rolle der 3000er/ 4000er Größe liegt die Kombie sehr ausbalanciert in der Hand, was langes & ermüdungsfreies Fischen garantiert. Zusammen mit einer geflochtenen Schnur merkt man jeden zaghaften Biss und jeden Stein unter Wasser. Wenn dein Händler die Rute führt, kann ich nur empfehlen, sie mal mit deiner Lieblingsrolle zu montieren ...

    Gruß, DD

    P.S. Schnur: Kann momentan nur die Power Pro empfehlen... 15er oder 17er sollte dich auf der sicheren Seite halten, wenn du Hechte und Zander befischen willst.
    Noch ein allgemeiner Tipp zu Spinnruten: Je höher das WG der Rute sein soll, desto eher sollte man zu kürzeren Ruten tendieren. Denn nicht selten sind kräftige Spinnruten bei einer Länge von 3,00m kopflastig. Da fährt man dann mit einer 2,70m oder sogar 2,40m Rute deutlich besser, wenn man mehrere Stunden am Wasser spinnfischend verbringen möchte......
     
  8. locke

    locke Belly Burner

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Angesehen (im Netz oder Händler) oder bereits schon mal gefischt?

    Es ist schon ne tolle Rute, konnte sie bereits fischen. Hat ne Länge von 2,85m (neue Rute) und ist nicht kopflastig. Beim Händler ist sie bereits für 75 € zu bekommen. Durchaus nen fairer Preis, wenn man bedenkt, dass diese Rute eigentlich um die 120-150 € kosten sollte.

    Gummifische von einer Länge von 15cm (Kopytos, HS-Shads usw), Jigkopf bis 28g lässt sich hervorragend werfen und führen, darüber hinaus ...?

    Wurde speziell für die Zanderangelei in Hamburg entworfen, sicherlich auch etwas für den Rhein.
    Wenn Du durch Vitamin B eine "alte" Crypton Manie bekommst, greif zu!

    Gruss Locke
     
  9. Kevin

    Kevin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Habe mir heute mein neues Schätzchen zugelegt!

    Die Rute ist von Spro/Henk Simonsz 2,70m WG 30-60gr und sie ist knüppelhart! Habe sie getestet, man spürt einfach alles!
    Hat mich 89€ gekostet!

    Die Rolle ist ne Quantum/Boca, hat mich 129€ gekostet!

    Als Schnur habe ich jetzt ne gelbe 20er Fireline. Ist zwar etwas sehr stark aber besser zu stark, als zu schwach! Die 17er hatte mein Angelshop nicht mehr!

    Am Sonntag ziehe ich los und werde sie einweihen!

    Gruß Kevin
     
  10. Kevin

    Kevin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Habe mir heute mein neues Schätzchen zugelegt!

    Die Rute ist von Spro/Henk Simonsz 2,70m WG 30-60gr und sie ist knüppelhart! Habe sie getestet, man spürt einfach alles!
    Hat mich 89€ gekostet!

    Die Rolle ist ne Quantum/Boca, hat mich 129€ gekostet!

    Als Schnur habe ich jetzt ne gelbe 20er Fireline. Ist zwar etwas sehr stark aber besser zu stark, als zu schwach! Die 17er hatte mein Angelshop nicht mehr!

    Am Sonntag ziehe ich los und werde sie einweihen!

    Gruß Kevin
     
  11. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gratulation Kevin ...
    Die Henk Simonsz Spin 30/60 ist auch bei mir seit Ende November erste Wahl zum Gummifischen ... hab sie allerdings in 3,00m
    Eine gute Wahl ...
     
  12. Kevin

    Kevin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Die 3,00m hatte ich auch in der Hand, habe mich dann aber doch für die 2,70m entschieden! :D
     
  13. efrey

    efrey Nachläufer

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    hallo an alle,
    mein beitrag ist sicher völlig aus der art geschlagen, aber solche muss es auch geben. ich angle seit jahren nur mit rute/rolle kombinationen, die irgendwo beim händler rumstanden. ich besitze 5 teleskopruten zwischen 10 und 200 gr. wg und eine steckrute mit wechselspitzen zwischen 20 und 200 gr. der einzige ausrüstungsluxus den ich mir leiste sind 3 zusatzspulen pro rolle, die ich mit passenden stärken zwischen 16 und 35er schnüren und einer geflochtenen belegen lasse. auch meine köderbox würde euch zu tränen rühren! sofern mir ein stück gummi oder blech gefällt, wirds gekauft - was oder ob da eine marke dahinter steckt ist mir egal.
    da fällt mir ein - einen zweiten luxus gönne ich mir: ich bin beruflich viel in europa und nordamerika unterwegs, und wenns geht, gehe ich mit erfahrenen guides zum angeln. auf diesem weg versuche ich zu lernen, auch mit drittklassigem material ein wenig würde zu bewahren. dabei ist mir auch aufgefallen, dass deren material, zumindest manchmal, noch unspektakulärer ist als meins.
    wenn ich von meiner chronischen unfähigkeit zander zu fangen absehe, bin ich beim binnen- und meeresangeln gut dabei, und deshalb halte ich meine strategie für eine echte alternative.
     
  14. Kevin

    Kevin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hi Leute!

    Danke, Danke für alle Tips!

    Ich habe heute meinen ersten Hecht landen können!


    :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
     
  15. Arne

    Arne Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    am Bodensee
    Na dann Petri und herzlichen Glückwunsch!!
    Wie groß war er denn?
    Aber ausschlaggebend ist ja,dass du einen fangen konntest! :wink: :D
     
  16. Kevin

    Kevin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    59cm!

    :D :lol: :D
     
  17. Arne

    Arne Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    am Bodensee
    Klasse!Auf was hater gebissen? :D
     
  18. Kevin

    Kevin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Auf ne 25 gr. Cykade! :D
     
  19. Timmey82

    Timmey82 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. August 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Moin C&RIt!

    Sage mal, wie ist denn so das Köderspektum díe du deiner Henk Simonsz 30/60 zumutest? Bin noch auf der Suche nach einer neuen Rute!

    Gruß Tim
     
  20. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Tim ...

    Die 30-60g Version nehme ich zum Hecht - und schwereren Zanderangeln.
    Köderspektrum: 7cm Gufis mit 3,5g Jigkopf bis 16cm Gufi mit 21g Jigkopf sind ihr Metier ... schön straff und doch gefühlvoll im Drill

    ... für schwerere Kaliber (Köder) hab ich dann noch die 40-80g Variante ...

    Aber Achtung! Das WG der Ruten ist untertrieben ... die 40-80g z.B. hat wesentlich mehr Bummms als eine 120g Cleveland ... da machen 60er Zander eigentlich keinen Spass mehr ...
     

Diese Seite empfehlen