1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schnur für Revo Premier

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Sören, 7. Juni 2010.

  1. Sören

    Sören Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinstetten bei Karlsruhe
    Hallo

    da ich mit meiner aktuellen Schnur an meiner Abu Premier ziemlich unzufrieden bin, möchte ich mir eine neue Schnur aufspulen.

    Köder sind hauptsächlich Hardbaits 4-10 g für Barsche.

    Geflochtene Schnur sollte es nicht sein ich möchte eine Monofile oder evtl. sogar Fluocarbon.

    6LBS monofile hatte ich drauf, es kam jedoch oft zu Schnurbrüchen darum soll es nun eine etwas stärkere Schnur sein 8-10 LBS.

    welche Schnüre sind empfehlenswert?

    Vielen Dank
     
  2. Chrizzi

    Chrizzi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    150
    Likes erhalten:
    0
    Toray Bawo Polyamid Plus.
     
  3. Szitnick

    Szitnick Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Sören

    Habe für meine Premier die Toray Bawo aus Japan bestellt (über ebay von plat).
    Habe sie als Mono auch auf meinen Spinnrollen (6-10 lb) und bin super zufrieden. Grünlich eingefärbt - bei uns im klaren Baggersee wird sie fast unsichtbar - sehr dehnungsarm, gibt`s in deiner Stärke und Schnurbrüche etc. sind mir noch nicht vorgekommen.

    Hier mal ein link: http://cgi.ebay.de/TORAY-POLYAMIDE-...tem&pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2c4c91c17b

    Mehr als 8 lb würde ich übrigens nicht nehmen, da dieses nicht die lineare Tragkraft der Schnur ist, sondern die Knotenfestigkeit. Amis und Japaner rechnen halt anders.

    Aber....sie kostet auch fast 20 € für 150 Meter. Doch im Vergleich zu so mancher Geflochtenen.........fast geschenkt!

    Grüße

    Nils
     
  4. Sören

    Sören Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinstetten bei Karlsruhe
    ok danke euch sieht schon mal sehr interessant aus

    @szitnick was hast du dann für das barschangeln 6 oder 8 lb?
     
  5. Szitnick

    Szitnick Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Für meine Illex Light Rig - ein feines Rütchen für Gewichte zwischen 2 - 6 Gramm - habe ich die 6 lb Variante und für meine Fantasista Red - sie ist insgesamt viel steifer und verträgt Ködergewichte zwischen 4 und 10 Gramm, die 8 lb Variante.

    Hier mal die Durchmesser:
    8lb - 0,235mm
    6lb - 0,205mm

    Wahrscheinlich reicht auch die 6lb Schnur für alle Umstände, aber falls man mal nen Hänger oder nen Hecht dran hat ist ein wenig mehr Power gar nicht schlecht. Ausserdem: je dicker die Schnur umso geringer die Dehnung :)

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen