1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schlepprute mit Trigger gesucht!

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von greece68, 1. Juli 2010.

  1. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Ja, ja, keine Bassrute wird hier gesucht, aber ne schöne Schlepprute mit Trigger in max. 3m Länge (lieber 2,7m) und mit nem WG von ca. 50-100g!
    Jungs, habt Ihr da ne Empfehlung für mich? Dran soll eine Tica Caiman CT 201R in nice black!
    Am liebsten ja ne japanstyle, aber wo kriege ich denn so etwas her??
     
  2. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
  3. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Ah, okay...die muß ich mir mal genauer anschauen ;o)
     
  4. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Moin :D

    Da Du aus München kommst schliesse ich Ostsee-Schleppen erstmal aus. :wink:

    Wie willst Du schleppen: An langer Leine, mit Sideplaner, Dipsydiver oder gar Downrigger? Weil 50-100g ist schon ne Ansage. Wird dann ein recht steifer Knüppel.

    Nicht im oberen Preissegement aber mit schön weicher Spitze ist die Nexave-Reihe von Shimano als Multiversion. Meine hat 2,70m bei 15-40g., kann aber mehr. Lange Leine oder Downrigger ja, Sideplaner, Dipsydiver nein.

    Ansonsten schau Dir die Beastmaster BX Casting 27MH oder die Technium DF CX Casting 270H von Shimano an: beide 2,70m, 20-50g.

    Die meisten Ruten mit Deinem angepeilten Wurfgewicht sind einfach zu kurz. Ich habe noch zwei alte Sportex in 3 m für die Multi (20-50 und 20-75g.), aber sowas gibts heute (glaub ich) garnicht mehr. Auch bei den Japanern ist meines Wissens ab 2,70m die Spinnrolle Favorit. Klassische Trollingruten sind ringmässig auch für die Multi ausgelegt, aber ohne Triggergriff. Vielleicht ist dort noch etwas zu finden. Z.B. Daiwa.

    Gruss Kay
     
  5. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Cool, danke für die ausführliche Antwort.
    Schleppen mit Sideplaner möchte ich machen, habe aktuell ne Shimano Mort Manie mit 50-100g WG aber extrem steifer Aktion. Mir eigentlich recht, aber alle sagen, muß semibarabolosch o. parabolisch sein, damit die Köder sich gut bewegen und nicht Bisse ausschlitzen...? Aber ich schlitze bei meinen kanllharten Jiggen auch nicht aus und beim Schleppen mit Harter Rute stell ich einfach die Bremse richtig ein?
    Also, die Shimano hat 10 Ringe auf 2,70m und die sind auch noch recht klein...für ne Multi denke ich geht die erst einmal...!
    Aber wegen der Aktion bin ich etwas unsicher!?
     
  6. pike64

    pike64 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seelze
    Moinsen,
    ich hätte da eine Rozemeijer Cast&Troll, die ich nicht mehr nutze und abgeben würde.

    Gruß

    Ingo
     
  7. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Wenn Du aus der Hand schleppst ist das ok, da Du sofort beim Biss reagieren kannst. Schleppst Du aber mit mehreren Ruten, sieht die Sache ganz anders aus. Ausserdem hat die Einstellung der Rolle weniger damit zu tun. Bei zu leichter Bremse verpufft der Selbsthakeffekt.

    Bei semiparabolischen oder parabolischen Ruten ist die Gefahr des Ausschlitzens während der ersten paar Sekunden bis zum Griff zur Rute erheblich geringer, da die ersten harten Kopfstöße gut abgefedert werden können.

    Wenn Du nicht flach fischen willst, sind kleine Dipsydiver eine gute Alternative. Sie bringen den Köder wie ein Sideplaner vom Boot weg und gleichzeitig auf Tiefe. Je nachdem wie viel Schnur Du draussen hast, bis zu 8-10 m tief. Dazu empfehle ich Dir auch gleich einen mobilen Schnurzähler zum anbringen an die Rute, so hast Du immer volle Kontrolle über die Länge.

    Was genau willst Du fangen und wo?

    Gruss Kay
     
  8. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Hi Kay,

    also, schleppen in Gewässern mit Tiefen zw. 6m und 28m. Zielfisch eigentlich ausschließlich Zander. Dipsydiver? Meinst Du Deep Side Planer?
    Was für ne Rute würdest Du denn empfehlen? Ich bin momentan ziemlich unschlüssig...es wird ja von Fox Rage ne Trolling in 2,70m geben, bis 80g WG? Die finde ich nicht uninteressant...! Preislich günstig, aber ich bin auch nicht ständig am Schleppen! Zudem gibts eh nichts sonst im Markt?? Komisch eigentlich, da doch alle mit dem Baitcasten anfangen und dann gibts keine Trolling mit Trigger?
     
  9. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Moin

    Obwohl ich sie nicht kenne hört sich die Fox Rage vom Wurfgewicht her ganz gut an. Hauptsache sie ist kein Knüppel und hat wenigstens eine weichere Spitze. Die Zeit der längeren Triggerruten scheint (außer im Trollingbereich) wohl vorbei zu sein. Modern, hipp, cool und trendy ist immo halt alles um die 2 m. :wink: Und ehrlich...außer beim Schleppen fische ich selbst am liebsten möglichst kurze Ruten. Das Ködergefühl und die Führung ist einfach (auch schon lange vor dem "Baitcaster-Trend") viel besser. Die einzige Ausnahme macht eine Berkley Signa Salmon in 10,2 Fuss (9-41g), mit der ich, zusammen mit einer Revo, bei uns an der Ostsee den Meeforellen nachstelle.

    Das hier ist ein Dipsydiver. Meine kleinen (Big Jon) haben einen Durchmesser von 5 cm, und üben somit einen nicht allzu großen zusätzlichen Druck auf die Rute aus. Das Prinzip ist denke ich dort sehr gut erklärt.

    Wenn Du mit passendem Wobbler fischt (Tauchschaufel), brauchst Du bei 6-10m keine weiteren Hilfen, außer vielleicht den hier, der nicht so viel Druck auf die Rute bringt.

    Der Sinn dieser Hilfen liegt ja eigentlich darin, mit mehreren Ruten einen breitern Bereich hinter dem Boot abzufischen. Bei einer Rute und gutem Echo gehts auch einfach hinten raus. Dazu kommen natürlich noch Einflussfaktoren wie Tiefe und Motorgeräusch.

    Tipp: Auf größeren Seen fische ich auch sehr gern mit meinem kleinen Mini-Downrigger. Du brauchst dazu nur ein kleines 1-kg-Downriggergewicht, 1 Auslöseclip, 1 stabilen Karabiner, 1 alte Großspule zum aufwickeln, 1 guten Rutenhalter und eine dünne, hochtragende Drachenschnur. In die Schnur knüpfst Du per Abmessen jeden Meter einen Knoten. So weisst Du beim Ablassen immer genau wie tief Du fischt. Eignet sich hervorragend für Flachläuferwobbler.

    Gruss Kay
     
  10. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Hi Kay, danke Dir npchmals für die ausführlichen Tipps. Werde mich wohl bei der Ruten an eine Savage Gear MP Pro Predator mit Trigger und 20-60g WG in 2,70 m halten. Die gleiche mit 50-100g WG war schon fett hart und ich fische eher sehr selten mal nen 9''er Castatic; eher kleiner und max. 15cm Wobbler. Mit kleineren Side Planern, Dipsy Divern o. auch dem Fish Seeker komme ich glaub ich gut klar damit. Bei der Rolle wollte ich eigentlich ja ne Tica Caiman, aber als 201er ist die zimlich fett und ich bin mir nicht sicher, ob die als 151er wirklich kleiner ist. Evtl. greife ich auf ne ABU C3 5501 zurück, wobei die leider keine Ratsche hat....aber so what...passt aber größenmäßig besser zur Rute und dem Köderspektrum. Ne schwarze o. silberne Tica Caiman als 101er finde ich leider nicht...sonst wäre die Rolle auch klar!
     
  11. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Moin

    Na, dann kommen wir der Sache ja langsam näher. :D

    Zur Rolle: Schau Dir mal die Shimano Calcutta 201 B oder TE als Linkshandmodell an. Ich habe noch das Vorgängermodell (251) und die würde ich nie, nie, nie wieder hergeben. Äußerst gut verarbeitet und robust. Da wackelt und klappert nix. Benutze sie zum Schleppen und für schwere Jerks. Sie hat ein Messinggetriebe und einen sehr ruhigen Lauf. Dabei ist sie kein "Dicker Klopper" sondern schön klein und dezent.

    Gruss Kay
     
  12. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
  13. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Totalen Schrott kann sich kaum ein Hersteller noch leisten. Von den Ryobi weiss ich nur soviel, das ich eine schwere Schlepprolle mit Zähler von Ryobi habe. Nix berauschendes, funzt aber.

    Dein verlinktes Modell ist ein Rechtshandmodell...vorsicht. :wink:

    Von der Calcutta weiss ich auf sicher, das Du sie, bei vernünftiger Pflege, noch an Deine Enkel vererben kannst. Wenns beim Preis ein bischen drückt, ist eine Ryobi sicher eine Option. Da würde ich aber eher eine Abu nehmen.

    Gruss Kay
     
  14. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Hi, habe gesehen, dass es eine RH ist, aber hätte da schon nachgefragt, ob es sie al LH gibt...nett, danke Dir aber für den Hinweis!
    Tja, die Calcutta finde ich schon vom Style her sehr ansprechend, in Japan gibt es sie auch in silber, aber da kostet sie gleich €280 und mehr plus Versand, Zoll, Mwst. etc. dann kann man sich gleich ne Pluto holen, die ich sehr, sehr geil finde....! :wink:
    Na, mal schauen, die ABU C4 will mir hier jemand anbieten!
    Es ist aber auch immer das gleich, mit ne Abu C3 fängste an und bei ne Pluto kommste ins Grübeln 8O
    Da sind wir manchmal wie Frauen beim Schuhe Shoppen, eigentlich nur ein Paar, dann werdens drei! :p
     
  15. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Ich bereite mich beim Kauf immer sehr gewissenhaft vor. Deshalb ist mein Ruten- und Rollenwald auch ziemlich übersichtlich, bis auf ein paar Oldi-Modelle von denen ich mich einfach nicht trennen kann. Bei guten Wobblern werde ich allerdings häufiger schwach. :D

    Nochmal zur Rolle: Zum Zanderschleppen und auch zum Casten geeignet wären die Revo STX und die Toro auf jeden Fall auch. Die STX fische ich selbst auch und die ist wirklich grundsolide. Dazu im Preis noch sehr moderat.

    Gruss Kay
     
  16. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Ja, die wären wahscheinlich auch ne Alternative gewesen. Habe mir aber gerade von Tica die CT151 bestellt; wollte mal ne Multi haben und die kriege ich auch zu nem guten Preis! Werde mir aber Deine Tips mit Dipsy etc. sehr genau anschauen! ;o)
    Danke Dir nochmal für den coolen Austausch :eek:)

    SG,
    Johannes
     
  17. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    np....immer gerne :D

    Viel Spass beim Schleppen.

    Gruss Kay
     

Diese Seite empfehlen