1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schlepp-Wobbler

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von strasse93, 14. Juli 2008.

  1. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    in einem Gewässer das ich öfters besuche , stehen die hecht im sommer ziemlich tief also min.10 m . Ich suche schlepp wobbler die diese tiefe erreichen . Wisst ihr da modelle die ein gutes Laufverhalten haben und ein Renken deko , weil da sehr viele Renken drin sind. Die grossen Freiwasserhechte da am besten drauf gehen, Ich hoff ich bekomme viele antworten
     
  2. BarschKing090

    BarschKing090 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    29
    Beiträge:
    346
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    also ich kann dir zum schleppen

    wenn ein renkenbesatz is nur die castaic wobbler in renken design empfehlen

    damit gehen die großen am besten bei uns
     
  3. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    boa die sind aber ganz schön teuer
     
  4. BarschKing090

    BarschKing090 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    29
    Beiträge:
    346
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    die fangen aber richtig gut

    aber sonst gehen auch große gummifische ab 25cm
    aber mit so einen schleppjigkopf
     
  5. Tacklefreak_2008

    Tacklefreak_2008 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hittnau
    Ich würde da einen LC Pointer 128 empfehlen.
    Der ist sehr gut zum Schleppen habe ich bemerkt :wink: .
    Damit er tief läuft musst du einfach ca. 80m Schnur geben, dann kommt der locker mal auf 4m.
    Und zwar wenn es regnet (oder ähnlich) würde ich eine helle Farbe wie z.B. NC Shell White wählen.
    Wenn die Sonne scheint eher eine dunkle Farbe wie z.B. Clear Lake Hitch.
    Das (sollte) reichen, weil wenn die Hechte Interesse haben kommen sie automatisch hinauf :wink:


    Wenn dir das zuweig tief ist, nimmst du am besten den Rapala X-Rap Magnum 13cm (oder 16cm).
    Der kommt glaub ich laut Kathalog auf 10m :roll:
    Ich habe ihn aber selber noch nie getestet.
     
  6. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    -Nils Master Invincible :arrow: da gibts Modelle die bis 7m gehen
    -Fingerling Tiefläufer :arrow: sogar bis 9m

    ...zumindest werden die Teile häufig an den Talsperren im Sauerland verwendet-und da gibts ne Menge Renken! Ein richtiges "Renkendekor"haben die glaub ich nicht, aber blau/grau-weiß tuts ja auch.
     
  7. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Hört sich erschlagend logisch an, du scheinst das schon oft gemacht zu haben. :)

    Jetzt im Ernst:

    Für die von dir genannten Tiefen kannst du die Manns Stretch 25+ bzw 30+ einsetzen. Damit kannst du bei ausreichnder Entfernung hinter dem Boot
    locker 10m erreichen. Unter den vielen Farbvariationen findest du sicher auch etwas passendes.

    Ansonsten kannst du große Gummis an einer Seitenarmmontage über einem Blei fischen oder du verwendest Schlepphilfen wie Paravan oder Dipsy-Diver.
     
  8. PharmaMan

    PharmaMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Themen:
    16
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fingerling (läuft 9m an 9kg geflochtener Schnur)
    Rapala Tail Dancer Deep (10m)
    Gufi 23cm 100g Jigkopf (+zwei Drillinge) 40m Schnur
    :wink:
     
  9. diemai

    diemai Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwarzenbek/Schleswig-Holstein
    Die "Mann's +" Serie(egal , ob "Stretch" oder die gedrungenere Form)kann ich auch empfehlen , sie sind verlässlich und robust gebaut !

    Die Zahl in der Modellbezeichnung steht dabei für die Tauchtiefe in "Fuß" .

    Einfach durch 3 teilen , und man weiß , wie tief sie in "Metern" laufen .

    Die am Tiefsten laufenden Modelle lassen sich wegen ihrer großen Schaufel nicht so gut werfen(logisch , oder ?) , am Besten funktioniert's mit der Multi !
     
  10. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Ich denke, einen Wobbler zu werfen macht keinen Sinn mehr, wenn man 10m und tiefer fischen will.
     
  11. Tacklefreak_2008

    Tacklefreak_2008 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hittnau
    :wink:
    An heissen Tagen mach ich das wirklich so :wink:
    Bei uns hat es sehr wenig Boote auf dem See, da kann man schon solche Sachen machen :lol:
    Aber es ist schon so, desto mehr Schnur man gibt desto tiefer läuft der Köder
     
  12. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    Bei 80 m Schnur draussen wirkt der Druck auf die Schnur wieder gegenteilig und der Köder läuft flacher als er eigentlich könnte. Bis 50 m mag das klappen,alles darüber hinaus halte ich für nachteilig.
     
  13. Tacklefreak_2008

    Tacklefreak_2008 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hittnau
    Hmm, dann müsste ich wohl mal tauchen gehen :lol:
     
  14. Ruderer

    Ruderer Angellateinschüler

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Grandma mit 60g Schleppblei
    bringt immer wieder gute Hechte in Renken Seen
     
  15. Fishadelic

    Fishadelic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    259
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Turus Ukko in 30cm Rainbow Design. Geht easy in Deine Zone runter. Ansonsten wie oben genannte.

    Renken sind aber doch eher selten auf 10m. Da kann man doch easy noch weiter runter? Mit Paravan aber kein Problem...
     
  16. daiby

    daiby Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    0
    entweder castaic in renken design oder ein rapala super shad rap der taucht aber leider nicht so tief mann kann es aber auch mal mit gummi aalen oder riesen twistern versuchen zb bulldawg
     
  17. LezdePez

    LezdePez Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Themen:
    37
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdinghausen
    Der Super Shad Rap läuft zwischen 2-3 Meter tief.Kommt dann natürlich aufs Gewässer drauf an ob der zu tief genau richtig oder zu flach läuft;-)
    Den Köder kann ich auf jeden fall nur empfehlen!
    LG
    Leon
     
  18. Smoke27

    Smoke27 Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    244
    Likes erhalten:
    0
    Den Super Shadrap in sinkend brinst Du aber beim Schleppen mal locker auf fünf Meter runter. Ein Tick weiter gehts mit dem Spro-Pikefighter (ca 7m), dann die Manns, dann Gummi und co...
     
  19. Jensemann

    Jensemann Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    149
    Likes erhalten:
    0
    Es gibt von Illex ein paar modelle die auf ca 6 meter kommen und das reicht wenn die hecht auf 10 meter stehen laut echo und aktiv sind überbrücken die locker 4 -5 meter. Ich habe letzte jahr selbst die erfahrung gemacht auf einem see in meckpom mit Illex Super Freddy 195 Cat walk in Barsch Design bin die 10 meter kante entlangefahen der lauft laut angaben bis 2 meter also ab weit hinters Boot damit dann kommt er auch auf 5 meter und habe dabei gefangen
     
  20. LezdePez

    LezdePez Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Themen:
    37
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdinghausen
    Du kannst jeden beliebigen wobbler nehmen...
    musst nur nen kleinen seitenarm mit blei befestigen... so bringst du jeden wobbler auf die gewünschte tiefe;-)
    LG
    Leon
     

Diese Seite empfehlen