1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schlechte Zeiten für Barsche und Schleie

Dieses Thema im Forum "User stellen sich vor" wurde erstellt von barsch0201, 8. Dezember 2010.

  1. barsch0201

    barsch0201 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    seit 3 Jahren hat mich durch einen Urlaubsaufenthalt in Nordholland das Angelfieber gepackt. Die Fangerfolge waren eher mäßig bis schlecht. Spaß gemacht hat es mir und meinen Kindern aber trotzdem. Man fühlt sich Einklang mit der Natur, ist viel an der frischen Luft und kommt in unserer eher hektischen Welt schnell zur Ruhe.

    Leider konnten wir in und um Köln herum nie angeln gehen, da ich keinen Fischereischein besaß. Nachdem ich letztes Jahr die Anmeldefrist für den Fischereischein verschlafen habe, habe ich mich dieses Jahr endlich für die Fischereiprüfung angemeldet und diese auch letzte Wocher erfolgreich abgelegt! Sehr behilflich dabei war ein Vorbereitungskurs über 11 Wochen, bei der nicht nur Theorie und Praxis gebüffelt wurde, sondern auch Zeit für interessante Geschichten rund ums Angeln war, und man zudem auch noch viele nette Leute kennenlernen konnte!

    Mich interessiert Angeln vordergründig aus Gründen des Nahrungserwerbs, da ich und meine Familie ausgesprochen gerne Fisch essen. Da ich früher mit meinem Onkel schon auf Schleie, die übrigens ganz ausgezeichnet schmecken, geangelt habe, möchte ich heute auch selbst einige fangen. Über Tipps zu geeigneten Angelgewässern und Montagen würde ich mich sehr freuen.

    Weitere persönliche (und vor allem kulinarische) Zielfische sind der Flussbarsch und der Zander. Auch dazu wird es in diesem Forum bestimmt an nützlichen Tipps wimmeln!

    Zu guter letzt sei gesagt, dass man neunjähriger Sohn gerne einen (kapitalen) Wildkarpfen angeln möchte, nachdem er bisher leider nur Rotaugen und Mühlkoppen an der Angel hatte. Tipps zu Gewässern und zu Gerät sind auch hier willkommen.

    Ich feue mich auf regen Erfahrungsaustausch auch bezüglich Verwertung und Rezepten von Fischen.

    Allen Forumsbenutzern ein freundliches Petri Heil(butt) aus dem rheinischen Kölle!
     
  2. Großbarschjäger_24

    Großbarschjäger_24 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Themen:
    10
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coesfeld
    Glückwunsch zur Fischereiprüfung
    und willkommen an Bord ;)

    Gruß
     
  3. Stichling09

    Stichling09 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lübeck/ Hamburg
    das Selbe auch noch von mir^^
    viel spaß hier!
    Lauris
     
  4. Walstipper

    Walstipper Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    473
    Likes erhalten:
    132
    Das macht keinen Sinn.
    Warum macht das keinen Sinn?

    Weil die Kosten-Nutzen-Abwägung beim angeln gegenüber anderen Methoden deutlich ineffizient ist.

    Eine Methode wäre z.b die Kosten die beim Angeln entstehen durch Nichtangeln einzusparen und zusätzlich die Zeit die man am Wasser verbringen würde in einen Job zu stecken, von dessen Geld man dann Frischfisch beim Fischer kaufen kann.

    Bei einem guten Stundenlohn kann das gut und gerne ein Kilo Frischfilet/h bringen!

    Wenn es dir also ums Fischessen geht, bitte nicht die Fischbestände dezimieren, sondern stattdessen beim Fischer etc. einkaufen.
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Volle Zustimmung dem Walstipper.
    Ausserdem bekommst du in ner vernünftigen Fischzucht unbelasteten Fisch, was man von denen aus dem Rhein nicht behaupten kann. Ausserdem muffeln die.
     
  6. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    @ Walstipper: wunderbar! :D
     
  7. barsch0201

    barsch0201 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    bevor hier ein schlechtes Bild von mir entsteht, verweise ich auf meinen Beitrag "Weiter so klar und übersichtlich!" in der Rubrik "Wünsch Dir was", in dem ich meine Einstellung zum Catch & Release und zur gelegentlichen Entnahme eines maßigen Fisches (sprich: Barsches) erläutere!

    Ich gehöre nicht zu den Anglern, die auf Teufel komm raus alles abschlachten, was maßig und genießbar ist, aber ich gehöre zu den Anglern, die ab und zu auch einen selbst gefangenen (maßigen) Fisch essen werden... Denn ein selbst gefangener Fisch schmeckt mir und meinen Kindern dann doch besser als der vom Fischhändler.

    Ansonsten werden wir die gefangenen Fisch gemäß der Devise Catch & Release vorsichtig wieder dorthin setzen, wo sie hin gehören!

    Ich denke, dass meine Einstellung nicht den Prinzipien dieser Gemeinschaft widerspricht und hoffe auf gute Zusammenarbeit und viele wertvolle Tipps.
     
  8. Szitnick

    Szitnick Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Barsch201,

    Du hast meine volle Unterstüzung.
    Was wäre das Angeln ohne ab und zu einen selbstgefangenen Fisch zu essen?
    Wobei 90% meiner Fänge ihr Element wiedersehen (zu klein-zu groß-nicht mein Zielfisch - für die Hege ganz brauchbar...)
    Die Kosten-Nutzen-Rechnung von Walstipper find ich auch prima.
    Demnach könnte ich ohne Angeln jeden Tag Dorade futtern ;-)
     
  9. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    @Walstipper: Geiles Bild und noch viel coolere Signatur! :lol:
    @ barsch 0201: Welcome! Check mal den Rhein, Jahresschein für 30.-€ aber schwer zu befischen (Spinnangeln bei uns in NRW!)
     
  10. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    Willkommen an Board...
     

Diese Seite empfehlen