1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

schlechte hakenqualität

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von raubfischer2, 11. Dezember 2012.

  1. raubfischer2

    raubfischer2 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    260
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    passau
    hallo zusammen
    wollte mal wissen ob noch jemand die gleichen erfahrungen mit luckys gemacht hat,insofern gerne mal die haken aufbiegen und bei den illex wobblern die haken teilweise beim lösen mit dem hakenlöser brechen.
    welche haken sind zum tausch geeignet und beeiträchtigen den lauf nicht?
     
  2. Marthe_1984_

    Marthe_1984_ Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Das Problem ist wohl schon länger bekannt. Die Hersteller testen und optimieren immer weiter den Köder. Ingenieure tüfteln an der optimalen Form, Gewicht für das perfekte Lauf- und Wurfverhalten was den Preis ausmacht und dann geht man hin und spart 50Cent an schlechter Qualität der Haken. Für mich persönlich total unverständlich. Aber die Produktmanager mit ihren vollen Taschen werden sich wohl etwas dabei gedacht haben. (Wahrscheinlich wie ihre Taschen noch voller werden...) :roll: :evil:
     
  3. Cobe

    Cobe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Rheinhessen
    Ich hab letztens drei Luckys aus Übersee bestellt bei denen die Haken total stumpf waren. Ich dachte das kommt vom vielen Herumwackeln in der Verpackung, waren auch meine ersten Luckys in Originalverpackung. Ist das Problem bekannt?
     
  4. Mentos69

    Mentos69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    334
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    also bei illex wobblern, vorzugsweise squirrel und chubby, werden die drillinge und sprengringe sofort wenn sie aus der packung kommen ersetzt.bei lucky craft hatt ich bis jetzt keine schlechten erfahrungen.
     
  5. MisterS

    MisterS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    10
    Owner Drillingshaken kann man da nur Empfehlen:)
    Die halten, was sie versprechen...
     
  6. Mentos69

    Mentos69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    334
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    die sind super stimmt schon aber einige modelle von gamakatsu sind auch hervorragend, habe dieses jahr damit sehr gut gefangen.
     
  7. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    ...
     
  8. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    905
    Likes erhalten:
    73
    Ort:
    Berlin
    Das Problem mit stumpfen Haken hatte ich bis dato noch nicht. Aber dass die Greifer mal abbrechen kommt schon mal vor. Dafür stimmt die Schärfe. Bislang habe ich noch nicht out of Box wechseln müssen - habe dadurch auch (noch) keine Fischverluste gehabt.
    Aber negatives gehört habe ich: Die genialste Story eines BA-Members: Bei einem gut 80er Rapfen ist der 61er Squirrel mittig einfach durchgebrochen. Der Köder war da auch erst ein paar Wurf als und hat an noch keinem Brückenpfeiler o.ä. geleckt. :wink:
     
  9. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Mir ist neulich beim hakenlösen eines Zanders der Bauchdrilling eines 100er Pointers einfach mal auseinandergebröselt! Nur die Hakenflunke, die gefasst hatte, blieb heil! 8O
     
  10. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    905
    Likes erhalten:
    73
    Ort:
    Berlin
    @Mr.Redfish:

    Mensch - das ist doch bloß die eingebaute Fischerkennung. Beim Lösen hinderliche Haken fallen ab - verminderte Verletzungsgefahr und so. :twisted:
     
  11. Rad-Hecht

    Rad-Hecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildemann
    Selbe Problem mit den Squrriel...
    Nach ein paar Fischen total stumpf und der Wiederhaken war komplett abgeflacht (Nicht umbedingt das Schlechteste ;) )
    Nach nem Zander erst verbogen und dannach komplett abgebrochen!

    Hab jetzt Owner dran und kann sie empfehlen!

    bei den Lucky´s hatte ich mit den Drillingen noch kein solches Problem...


    GreZz Rad
     
  12. Cobe

    Cobe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Rheinhessen
    ärgerlich sowas...
    @redfish, waren bei mir übrigens auch zwei 100er Pointer - aber die schwimmende shallow version
     
  13. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Also bei meinen Baits von Illes und Lucky craft konnte ich bislang keine Mängel feststellen. Ganz im Gegenteil, finde ich sie sehr scharf und sehr gut.
     
  14. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    Wie dir schon mal mitgeteilt wurde sind die illex haken der größte mist...
    Wenn man dies in der Praxis nicht bemerkt dann hat man keine praktischen ausreichenden Erfahrungen mit den ködern....

    Zu den illex haken muss man nix sagen größter Müll....
    Bei lc hatte ich auch keine Probleme bisher...
    Man muss denke ich sagen das die lc drillinge bei mir meist an pointern aber schon von vornherein eine bessere Qualität aufweisen als bei illex, aber anscheinend was ich bisher noch nicht hatte gibs da ja auch so manche kuriosität...

    Da hilft eben nur eins kaufen und haken direkt selber wechseln, traurig bei den Preisen aber was will man machen....

    Aber was meint ihr wie kommt sowas das wie bei mr redfisch der haken einfach zerbröselt?
    Wenn die gesamtqualität der haken schlecht wäre müsste sowas ja öfter vorkommen, meint ihr zwischen den gerade so gut gehenden haken sind es dann bloß montagsmodelle wo sowas passiert oder denkt ihr es ist eher so das man Glück hat das nix passiert bei der gesamt schlechten Qualität?
     
  15. Mentos69

    Mentos69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    334
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hey lui wir bezahlen doch den rohköder, die drillinge sind nur als beilage gedacht.^^ da wird genommen was gerade weg muss^^
     
  16. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Das Gefühl hat man das stimmt....
    Gerade bei meinen squirrels war es letztes Jahr so wo ich da viel mit geschleppt habe, das jeder hecht ab 50als beifang drillingswechsel bedeutet....
    Und es waren viele der kleineren hechte dabei....
    Sprich man hat quasi den Köder am Tag paar abwechseln müssen nicht weil's nicht gebissen hat sonder weil man abends dann erstmAl die drillinge wechseln musste....
    Peinlich sowas...
     
  17. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Also ich fische Illex und Lucky Wobbler schon recht lange und oft!
    Bei mir gab's kaum Probleme! Klar ist mal ne Flunke abgebrochen, aber erst einmal! Das passiert bei anderen Marken auch. Und stumpfe Drillinge hatte ich auch noch nicht an den besagten Wobbels...

    Aber man muss bedenken, dass Köder wie Squirrel, Tiny Fry Chubby ... nicht für Hechte gebaut wurden! Da sind die Haken eben dünner!
    In der Karpfenszene wird auch nicht mit nem 16er Stipp-Haken auf Kapitale geangelt!
     
  18. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Naja aber ein 79er squirrel denke ich sollte etwas mehr vertragen als ein 50er schniepel oder 30er barsch....
    Denn mitunter waren die haken nach jeweils ein hecht oder zwei drei barschen in besagter Größe gerade gebogen...
     
  19. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Das ist echt komisch. Ein 30er Barsch macht ja nun nicht wirklich Druck!
    Also in der Form kenn ich das gar nicht!
     
  20. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    Hatte die fische einschleppen da ist der Druck bisschen größer.... :wink:

    Aber trotzdem sind von vielleicht 25wobbler 2-3gewesen wo die haken es ausgehalten haben der Rest war komplett hin....das feindlich für zufällig sehr viel.....
     

Diese Seite empfehlen