1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schlauchboot

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von Der Faulenzertechniker, 1. September 2014.

  1. Der Faulenzertechniker

    Der Faulenzertechniker Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lutherstadt Wittenberg
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich stehe kurz vor der Bestellung eines Schlauchboot zum Spinnangeln.

    Nur!!! Welchen Boden soll ich wählen?

    Das Boot ist für den Transport im Kombi gedacht.

    Vielleicht standet ihr auch mal vor so einem Problem und wusstet nicht weiter. Wenn ihr ein paar Links present gebt oder Tipps, bin ich euch sehr dankbar.

    Mfg Daniel
     
  2. FangFabrik

    FangFabrik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    11
    Hab zwar keinen Link auf die Schnelle aber kauf dir um Himmelswillen kein Boot mit nur aufblasbarem Boden. Hatte ich mal ist komplett nicht zu gebrauchen. Guter Aluboden und fester Spiegel sind pflicht. Der Rest geht halt nach Budget ;-)
     
  3. Der Faulenzertechniker

    Der Faulenzertechniker Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lutherstadt Wittenberg
    Kann man den Aluboden falten oder ist der aus einem Stück?
     
  4. FangFabrik

    FangFabrik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    11
  5. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    ich hatte zuerst ein Schlauchboot mit Aluboden, da ein Luftboden für mich nicht in Frage kam. Aluboden war für mich aber auch keine ideale Lösung, denn der Aufbau war mir viel zu umständlich. Außerdem sind die Boote mit Aluboden auch schwerer. Bin dann auf Lattenboden umgestiegen und bis heute sehr zufrieden. Die Latten müssen beim Auf- bzw. Abbau nicht entfernt werden.... Luft rauslassen, zusammenrollen und ab aufs Autodach, fertig! :D

    Ein Aluboden bietet sicherlich einen besseren Stand, aber auf den Latten steht man auch recht gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2014
  6. FangFabrik

    FangFabrik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    11
    Das stimmt. Einfacher ist der Holzboden stabiler ist das Alu noch besser ist ein Aluboot auf dem Dach, das geht sogar noch schneller :D
     
  7. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
  8. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    910
    Likes erhalten:
    221
    Ort:
    Berlin
    Und selbstverständlich ist die Frage der Grösse ausschlaggebend. Habe ein 320er Jago mit Aluboden, das für den Ausritt mit einer Person gute Dienste leistet, zu zweit wirds deutlich enger, aber wenn man sich bezüglich mitgeschlepptem Tackle etwas einschränkt, geht auch das ganz gut, wenn auch hierbei schon ein leichtes Gefühl von Sardinenbüchse entsteht.
    Habe selbiges für 400 Ocken aus Fernost bestellt ... wurde hier im Forum schon ab und an mal gebraucht, (allerdings auch mit "hübschen" grünen Sesselchen) für 700 angeboten. Recherche im Netz lohnt also durchaus...
    Ein Kriterium ist auch, ob du es stets auf- und abbauen musst, oder ob es zum Transport in oder auf das Auto kann...
     
  9. Headshot

    Headshot Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Juni 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW nähe NL
    Da du zum Spinfischen willst und den "Kombi" erwähntest, würd ich auf jeden Fall den Aluboden nehmen, ist sehr robust, langlebig und stabill, egal ob du ihn pflegst oder er etwas mehr Packmaß hat als der Lattenboden. Dazu würde ich ebenfalls eine Bootslänge von mind. 330cm oder größer empfehlen. 330 gibst neu mit Aluboden schon für unter 900,- Schleifen.;)

    Achso P.S.
    Holzboden ist nicht = Lattenboden!
    ist wie Aluboden nur schwerer
    (Plattensegmente halt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2014
  10. Hop Sing

    Hop Sing Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Mai 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nordhessen 36214
    Wir haben jahrelang mit einem 330 mit Aluboden gefischt. Der Boden war zwar stabil aber auch sehr umständlich und zeitaufwendig ein- und auszubauen. Wir haben uns dann einen Anhänger gekauft um das Boot zu transportieren. Habe auch ein kleineres Schlauchboot mi Lattenboden und ein Bekannter einen Luftboden. Ich persönlich würde einen Hochdruck Luftboden nehmen. Die Teile sind steifer als man denkt und lassen sich vor allem schneller und unkomplizierter auf und abbauen.
     
  11. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    woran man auch denken sollte ist, dass die Schläuche ordentlich Platz wegnehmen. Mein Boot mit 260cm Länge ist auf 3 Personen zugelassen, ich frage mich nur wo ich die überhaupt unterbringen sollte?! Für mich als Angler ist es ausreichend, aber einen zweiten Angler kann ich mir wirklich nicht vorstellen.
     
  12. Hop Sing

    Hop Sing Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Mai 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nordhessen 36214
    Jup das 330 Alu ging zwar zu zweit aber wirklich viel Platz war da nicht.
     

Diese Seite empfehlen