1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener Schnur

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Schakal, 2. Dezember 2007.

  1. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Guten Abend zusammen!

    Ich habe heute festgestellt, dass die Schleifgeräusche beim Einholen nicht von dem Schnurlaufröllchen meiner Arc sondern von der Reibung der Schnur an den Rutenringen kommen. Peinlich, dass ich das erst jetzt diagnostizieren konnte, aber ich habe meiner Rolle nicht 100%ig vertraut...

    Jetzt zum Problem:
    Ich habe jetzt drei Ruten mit der 0,17er Spiderwire Stealth gefischt und quasi vom ersten Wurf an das Problem, dass die Schnur an den Ringen schleift. Die Geräuschkulisse ist dermaßen nervig, dass ich mich frage was ich dagegen tun kann. Traurig, dass so hochwertiges Material anscheinend nicht zusammen passt...

    Die Schnur an sich finde ich genial - dünn bei hoher Tragkreft und sehr geschmeidig.

    Gibt es etwas verleichbares auf dem Schnurmarkt das nicht sägt?

    Oder liegt es an den Ringen der Ruten?
    Meine derzeitige Damokles hat eine Titan-SIC-Beringung und die Rhino DF hatte auch SIC-Ringe. Ich tippe auf das gleiche Material bei der Ultimate-Rute.

    Was meint ihr würde mir helfen?
    (Oropax zählt nicht...^^)
     
  2. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener Sc

    Ich denke nicht das an den Ringen liegt da diese ja Pflicht sind bei geflochtener Schnur. Mir ist aber auch schon aufgefallen das einige Schnüre "lauter" sind als andere Modelle. Ich fische mit der Fireline crystal und der Power Pro und dabei ist mir aufgefallen,dass die crystal im Vergleich zur Power Pro stärkere Geräusche erzeugt.Die Power pro ist ziemlich leise denke ich.

    Ich denke aber auch das eine ältere Schnur die etwas ausgefranzt ist stärkere Geräusche macht als eine neue glatte schnur.Also falls deine Schnur etwas älter ist könnte es daran liegen.

    Ich würde dir zur Power Pro raten da diese Schnur nicht so laute Schleifgeräusche erzeugt wie die Fireline und ansonsten auch ziemlich gut ist. Ich fische mit beiden Schnüren jetzt ca. ein Jahr und muss sagen das für mich zukünftig nur noch die Power Pro in Frage kommt.
     
  3. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    zb mit der Berkley Thunder Bone hatte ich auch mit Powerpro extrem laute Geräusche, denke schon dasses auch an den Ringen liegen kann.
    Die Thunderbone hatte wenn ich mich richtig erinner aber auch keine SIC beringung
     
  4. Mirolino

    Mirolino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Juli 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    ich hab auch die arc und spiderwire und bei mir schleift es auch extrem laut, bin bisher davon ausgegangen das es vom schnurlaufröllchen kommt :?
     
  5. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    Am Alter der Schnur kann es eigentlich nicht liegen da die Schleifgeräusche von Anfang an da waren.

    Welchen Durchmesser hat denn deine PowerPro?

    Ich brauche eine Schnur mit einer realen Tragkraft von rund 10kg. Natürlich nicht weil ich so große Zander erwarte sondern um Hänger zu lösen.
     
  6. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Ich fische ne 0,15er powerpro die hält 9kg. Das reicht auf jeden Fall aus hab damit letztens ein hänger gehabt und dabei das Stahlvorfach zerrissen hatte nen ganz neu gebautes stahlvorfach dran mit 8kg Tragkraft und das mit einer schnur die ich schon 1 Jahr hab und auch am meisten mit fische.Die Powerpro ist für mich die Top-schnur.
     
  7. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    Hat deine Rute denn auch SIC-Ringe?

    @Mirolin: teste die ganze Sache mal indem du die Spannung von den Ringen nimmst indem du mit der Rutenspitze auf den ausgeworfenen Gummifisch zielst, sprich dass Rute und Schnur eine Gerade bilden. Wenn du jetzt einkurbelst und du Geräusche hörst ist es wahrscheinlich das Schnurlaufröllchen. Wenn nicht und du die Geräusche nur bei gehobener Rute hörst also wenn die Ringe die Schnur führen wirds an der Ring-Schnur-Kombination liegen.

    Ich werde mal versuchen einen Händler hier zu finden der die PowerPro führt.
     
  8. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Ich fische die Rolle mit der Schnur an zwei Ruten:

    Shimano Antares AX die hat ne Fuji-SIC Beringung

    Berkley Skeletor 2 hat auch ne SIC Beringung
     
  9. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    Und an beiden Ruten herrscht ruhe, ja?
     
  10. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Ich würde sagen ja.
    Am Anfang hört man die Schnur noch ein wenig aber nachdem ein paar Würfe gemacht hat und die schnur schön nass ist hört man fast nichts mehr ( gar nichts will ich jetzt nicht sagen denn das liegt nun mal an der geflochtenen die hat halt keine perfekt glatte oberfläche wie z.b. eine Monofile Schnur).
     
  11. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    Erfahrungen mit der TufLineXP oder Powerline hast du nicht zufällig gemacht, oder?
     
  12. MLKNDS

    MLKNDS Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    Moin!

    Ich habe zur Zeit die Power Pro mit 8 kg Tragkraft drauf. ein wenig scheuergeräusche sind wohl da. Habe auch eine Damokles. Gestärt hat es mich bisher nicht. Vorher hatte ich die Tuf Line, die ich der Powr Pro vorziehen würde. Sie ist weicher und hält ne Menge aus (6,8 kg). Die Power Pro fische ich mit Knotlos Verbinder, die Tuf line habe ich so angeknotet. Richtigen Test habe ich noch nicht gemacht. Aber subjektiv trägt die Tuf line mehr. Sie ist auch viel günstiger. Für die Power Pro werde oft 20 € fpr 100 Meter bezahlt. Die Tufline gibt ab 15 € für 135 Meter oder auch mal für 12 € pro 100 meter von der Großspule. Da hilft nur ausprobieren und den persönlichen Favoriten rausfinden.

    Gruß

    Ralf
     
  13. fkgth

    fkgth Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LC
    guten morgen!
    meine erfahrungen dazu in kurzform:

    glatte schnur = wenig reibungsgeräusche
    nasse schnur = noch weniger reibungsgeräusche

    außerdem sehe ich da eine eine mögliche ursache im winkelmaß, in welchem die schnur durch den führungsring des handteils geführt wird...der wiederum scheint mir abhängig von der größe der rolle und dem abstand zwischen schnurlaufröllchen und dem ersten ring auf der rute...eine 5000er rolle auf einer eng-beringten ul-rute zum beispiel verursacht starke geräusche...wahrscheinlich spiel auch noch die qualität der ringe eine gewisse rolle...

    ich fische derzeit powerline und stren und da ist (fast) ruhe...

    gruss

    fk
     
  14. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    Wie sieht es denn bezüglich der Geräuschkulisse bei der TufLine aus? Ist sie lauter oder leiser als die PowerPro?

    @fkgth:
    Welche geflochtene Schnur ist denn deiner Erfahrung nach die glatteste (auch nach ein paar Wochen gebrauch)?

    Der Winkel zwischen dem ersten Ring und dem Schnurfangbügel ist bestimmt nicht unwichtig, aber da hat man wohl eher keine Variaitonsmöglichkeit. Ich habe eine 4000er RedArc montiert die meiner Meinung nach ganz gut passt. Als Alternative hätte ich noch eine 2000er RedArc aber von der wurde mir abgeraten.
     
  15. Denni_Lo

    Denni_Lo Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    Huhu,

    ich fische momentan folgende Schnüre:

    Balzer Ironline
    Ron Thompson Dyna Cable (neue Version)
    Fireline in Signalgelb

    Geräuschkulisse bei den Schnüren :

    Balzer: geht iO, hörrt man nach einiger Zeit nicht mehr
    Ron Thompson: geht iO, hörrt man nach einiger Zeit nicht mehr
    Fireline: nerft immer noch :( sägt wie sonst was

    Gefischt habe ich schon:
    Hemmingway Dyneema
    Cormoran Corastrong Zoom

    Hemmingway: geht iO, hörrt man nach einiger Zeit nicht mehr
    Cormoran: wie Fireline

    Alle Schnüre wurden auf Ruten geangelt die über SIC Beringung verfügen, auch an einer mit FUJI SIC Beringung, was eigentlich Wurst war/ist. Thermofusionsschnüre wie Fireline/Corastrong Zoom sägen wie wild, unummantelte Schnüre hingegen sind nicht so schlim, nach einiger Zeit nehme ich das nicht mehr wahr.
     
  16. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    Das "nehme ich nach einiger Zeit nicht mehr wahr" bedeutet, dass die Geräusche noch da sind und du dich daran gewöhnt hast? Oder dass die mit der Zeit aufhören?

    Ich habe gerade mit einem Händler gesprochen der die Spiderwire und die TufLine gefischt hat und der meinte, dass die Spiderwire noch leiser wird mit der Zeit.
     
  17. Denni_Lo

    Denni_Lo Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Bedeutet das ich die nicht mehr höre, da sind sie wohl aber in einem erträglichen Maße da scheinbar die Schnur leiser wird.

    BTW immer schön die Ringe sauberhalten.

    Mann nächste Woche kann/darf ich endlich wieder ans Wasser :D
     
  18. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    Problem bie Schnüren wie Corastrong und Fireline ist das sie wahnsinnig unrund sind und daher nie glatt und gleichmäßig durch die ringe laufen.
    da kannst du dann auch mit den besten ringen nichts machen.

    spiderwire ist meiner meinung nach schon eine der leisesten schnüre, da sie sehr glatt ist. der geräuschpegel lässt zwar nach, aber leider auch nur weil die ummantelung sich auflöst.

    ehrlich gesagt gehören solche klänge für mich einfach dazu und fallen mir nicht mehr auf. einfach nich drauf achten! :)
     
  19. MLKNDS

    MLKNDS Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    Moin!

    @ Schakal:
    Wie sieht es denn bezüglich der Geräuschkulisse bei der TufLine aus? Ist sie lauter oder leiser als die PowerPro?

    Das kann ich leider nicht beantworten, weil ich die Power Pro noch nicht so lange habe und die TufLine auch an einer anderen Rute gefischt habe. (Signa Pike, die wiederum andere Ringe hat). Einen direkten Vergleich: gleiche Rolle, gleiche Rute, gleiches Ködergewicht war also nicht möglich.

    Die Power Pro scheint ja auch eine Ummantelung zu haben. Keene Ahnung, wie sie sich verhält wenn die weg ist. Die Tufline verändert sich nicht, hat wohl keine Ummantelung. Was mich an der Power Pro nervt, dass sie so unrund ist. Habe aber auch schon gelesen, dass das nicht für alle Stärken gilt.????? :?

    Es gab ja mal diesen Schnurtest. Power Pro hat da meines Wissens gut abgeschnitten, wobei die dickeren Schnüre nicht unbedingt mehr Tragkraft hatten als die dünneren. Die Tufline( mit 6,8 KG) wurde nur am Rande getestet. Und hat sehr gut abgeschnitten.

    Hast Du eine Händler in der Nähe der gefl. Schnüre hat?

    Gruß

    Ralf
     
  20. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Re: Scheuer-/Reibgeräusche beim einholen von geflochtener S

    Ich komme gerade von einem.

    TufLine hatte er nicht da und sein Angebot beschränkt sich auch fast ausschließlich auf die Berkley Schnüre.

    Ich habe mir nun zu Testzwecken mal eine 0,16er Fireline XDS auf die Ersatzspule spulen lassen und werde die Schnüre mal vergleichen. Erster Eindruck: Sehr steif, fast drahtig, rund, Oberflächentechnisch ähnlich der Spiderwire. Also man spürt die Webungen. Mal sehen wie die sich unter realbedingungen verhält. Ich bin skeptisch muss ich sagen. Man ließt ja auch nicht viel gutes über die normale Fireline... Mal sehen wie sich die XDS schlägt.
     

Diese Seite empfehlen