1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Sardine als Köder

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von Andirosea, 14. Mai 2007.

  1. Andirosea

    Andirosea Keschergehilfe

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Attendorn
    Was haltet ihr von halben sardinen als Hechtköder?
     
  2. Barschkowsky

    Barschkowsky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    1
    Hab ich noch nix von gehört, aber Hering soll wohl ganz gut gehen. Muss wohl am Salz liegen. Wenns erlaubt ist, probiers doch mal aus.
     
  3. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    also, ich würd ja nicht unbedingt salzheringe benutzen ... :lol:
     
  4. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz
    hallo zusammen..sardinen (ganz ca. 15-20cm) hab ich an nem kleinen altwasser, bei mir in der nähe, schon sehr erfolgreich getestet.
    zwei kleine drillinge (kopf und schwanz beköderung) und dann auf grund gelegt--die bisse kommen meist sehr sehr vorsichtig--schwimmer wippt oder vibriert erst ne weile bevor er wegzieht--ist zwischendurch mal ganz lustig--ansonsten rück ich den räubern lieber mit der spinnrute auf die pelle...
     
  5. angelkaiser.de

    angelkaiser.de Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    117
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Krefeld
    hallo,

    also ich habe es dieses jahr das erste mal probiert und bin nicht überzeugt. konnte keinen hecht damit überlisten. die hechte die ich dieses jahr mit köderfisch auf die schuppen legen konnte, nahmen entweder rotaugen oder barsche.
    zudem halten sardinen nicht so gut am haken nach meiner erfahrung. hatte regelmäßig verluste beim auswerfen.
     
  6. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz
    das mit dem werfen ist so ne sache--aber wenn man nen drilling durch die schwanzwurzel bekommt(oder zumindest in die sehnen sie da verlaufen) und den zweiten in den kopf/brust-bereich dann fliegt das teil wie ne 1.
    soll heißen-einfach nen haken in den rücken ist käse--die sardine muss also kopf voran fliegen--dann übersteht sie mehrere würfe. also ich bin vollkommen von der fängigkeit überzeugt-ob sie jetzt besser fangen als rotaugen und co hängt meines erachtens von den gewässerbedingungen ab.
    in ner trüben brühe, wo die hechte per nase ihre beute suchen trumpfen sie sicher mehr als in nem glasklaren bergsee.--fakt ist: ich bekomme regelmäßig bisse in einem 50-100cm tiefen altwasser.
     

Diese Seite empfehlen