1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Salmo Slider 6cm sinking

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Fisch-Flüsterer, 7. September 2013.

  1. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Leute,

    habe mir nen Salmo Slider 6cm sinking gekauft.

    [​IMG]

    Heute war ich damit zum ersten mal am Wasser. Irgendwie krieg ich ihn nicht richtig animiert. Ich denke er wird mit kurzen Twitsches geführt. Genau hier liegt das Problem. Wenn ich ihn 2,3,4 mal kurz anzupfe verfängt sich die Schnur fast immer im vorderen Drilling. Leier ich den Köder einfach ein, läuft er eigentlich ganz gut in Schlangenlinien, nur muß man dann schon ganz schön schnell kurbeln. Fische ne dünne Geflochtene mit Fluo davor.
    Wie führt Ihr den Slider???
     
  2. stefan660

    stefan660 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,
    ich twitche und kurble gleichzeitig ein dabei. Klappt normalerweise ohne Probleme. Die Schnurspannung darf nicht zu gering werden. Ansonsten eine kurze Stahlstange vorschalten.
    Stefan
     
  3. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    909
    Likes erhalten:
    221
    Ort:
    Berlin
    So siehts aus, allerdings denke ich, die Stahlstange wird wohl kaum nötig sein bei dem 6cm-Pupsie...
    unter Umständen sind deine Twitches zu heftig oder eben wie Stefan sagt, die Schnurspannung zu gering. Zwischendurch stehenlassen klappt bei mir aber auch ganz gut, ohne dass sich da was vertüddelt und is mE nach auch sehr wichtig (fische den ab 5cm IMMER mit Stahl/Titan/Flexonit).
    Geiler Köder für viele Räuber (auch die friedlich getarnten). Auf Barsch eher hektischer Führen, auf Hechte meist langsamer und mehr Stops....und die langweilige Einleierei hat mir auch schon den ein oder anderen Hecht beschert.

    edit sagt: hier nochmal ein paar Inspirationen:
    http://barsch-alarm.de/Forums/viewtopic/t=35324.html

    Viel Glück
     
  4. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke den Beitrag hätte ich nie gefunden.
    Mit einem Stück Titan werde ich testen...
     

Diese Seite empfehlen