1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Saison 2006 -Rückblick

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von clausborn, 1. Januar 2007.

  1. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Im laufe einer Saison, wird so mancher Kunstköder im Wasser gelassen, man hat Kosten da einiges an Material zu Bruch geht, und man gibt Geld für Angelberechtigungen aus.

    Habe mir 2006 die Mühe gemacht einiges davon im Fangbuch fest zuhalten, Nachfolgend einige Auszüge daraus:


    3 Jahreskarten im Wert von 110 €
    2 Wochenkarten im Wert von 55 €
    13 Tageskarten im Wert von 127 €


    139 mal am Wasser zum Fischen gewesen

    davon

    57 mal Schneider geblieben (Kein Biss, Null Kontakt)
    26 mal Fehlbiss, Aussteiger oder Nachläufer aber ohne Fang geblieben
    56 mal mit Beute nach Hause gegangen

    1 Spitzenring und 2 Rutenspitzen zerstört.


    27 Wobbler, 4 Gufis u. 7 Spinner im Wert von ca. 255 € verloren. :oops:

    Man sieht das das Rheinangeln eine kostspielige Sache ist, vorallem durch den lang anhaltenden hohen Wasserstand des Rheins und bedingt dadurch die vielen Hänger an den verborgenen Steinpackungen nervten.

    Vielen wird vielleicht die vielen Schneider Tage auffallen. Dazu ist zu sagen, dass ich wann immer ich Zeit habe ans Wasser gehe, d.h. auch an sehr ungünstigen Tagen oder Tageszeiten oder auch mal schnell ne halbe Stunde zwischendurch. Zusätzlich herrscht bei uns ein unglaublich hoher Angeldruck, d.h. die Raubfische kennen alle Arten von Kunstköder und sind sehr vorsichtig. Hat man ein Boot zur Verfügung siehts schon etwas besser aus.

    Der Ertrag steht in keinem guten Verhältnis zum Aufwand den ich so treibe.

    Aber das ist ja nicht alles, denn die Vorfreude auf eine gemeinsame Angeltour (wie letzte Woche mit Godfather zur Fränkischen Saale), die endlos scheinende Anfahrt ans Gewässer, dann endlich angekommen schnellstens die Rute zusammen bauen und dann die Kunstköder ins Wasser peitschen, und alles drum herum zu vergessen, sich nur noch auf die Angelei konzentrieren....

    Hoffentlich darf ich das in der Saison 2007, mindestens genauso oft wie 2006 erleben.
     
  2. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    clausborn wrote:
    27 Wobbler, 4 Gufis u. 7 Spinner im Wert von ca. 255 € verloren.


    8O krass soviel haste dem rhein und anderen gewässern "geschenkt"

    ich hab nur ne hand voll wobbler und vielleicht 25 gummifische im wasser gelassen :lol: 8)
     
  3. ZanderJohnsen

    ZanderJohnsen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    0
    Also 255€ ist echt heftig. Wenn ich bedenke dass ich trotz vielen angelns so gut wie nichts verloren habe...
     
  4. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    7 Stück mit ca. 75 € habe ich durch Schnur bzw. Knotenbruch verloren.

    Zum einen war das ne besch. TICA-Rolle und zum anderen Experimente mit Knoten Fluocarbon/geflochtene.

    Ohne Hängergefahr, kaum ein Fisch bei uns! Am LaacherSee hab ich auch nix abgerissen!
    Kumpel von mir hat für ca. 400€ Wobbler versenkt.
    Oft kommen doch die Attacken in dem Moment wo der SuperdeepDiver Grundkontakt hat. Fischst du am Rhein so dass du keinen Hänger bekommst, fischst du auch meistens an den Raubfischen vorbei.
    Der Rhein war schon immer ein Ködergrab!
     
  5. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    leider kann ich bei den oben genannten zahlen mithalten :( bei mir blieb dieses jahr einiges an ködern in den gewässern :oops: aber da hat clausborn schon recht: der fisch sitzt im hindernis. No Risk No Fisk :mrgreen:

    *edit*
    also bei den €uros nicht bei den schneidertagen ;) :p
     
  6. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    hab nur einen freddy 170 im wasser gelassen, dafür aber 103 hechte an die luft befördert :D:D:D
     
  7. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    hallo clausborn,

    bist du archivar? ist schon krass, mit welchem ehrgeiz du deine anglerische buchhaltung betreibst. RESPEKT!

    bei mir hält sich das kostennutzenverhältnis im denkbar schlechtesten verhältniss.
    habs zwar nur auf ner kleinen zettelwirtschaft festgehalten, aber das ergebnis ist so aus dem bauch heraus denkbar bescheiden.

    die donau ist auch das massengrab für unzähliche illexwobbler, blinker, spinner geworden.
    dabei habe ich kaum verwertbares erwischen können. zu erwähnen sind höchsten 2 döbel um die 50-55 cm. hecht und zander nur im kleinformat.

    naja ich bin ja noch am lernen (war früher nur am ansitzen mit köfi auf grund oder schwimmer)

    nun ja, wenigsten weiss ich, dass ich meine fangbilanz in 2007 durch einen norwegentripp schön aufpolieren kann.

    also fette fische in 2007

    sepp
     
  8. jb

    jb Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    O-Burg
    Respekt vor detailierten Auflistung, bist wohl nen verkappter Buchhalter :wink:

    Der aufgewendete €-Betrag für Angelkarten ist bei mir etwa vergleichbar, dafür erkauft man sich jedoch auch mehr Flexibilität. Die Anzahl der versenkten Gummifische ist bei mir mit in etwa 200 Stück wesentlich höher, dafür aber weniger Wobblerverluste. Grund war auch hier meistens der Knoten vom FC zu geflochtener Schnur. Bin bei der Suche nach der perfekten Verbindung leider auch noch nicht fündig geworden :wink:

    Wenn ich allerdings die Gesamtkosten pro Jahr fürs Angeln mit anderen Sportarten vergleiche (z.B. Surfen, Reiten, Squash), so ist Angeln trotz Materialschlacht immer noch sehr preisgünstig :) .

    Also in diesem Sinne viel Erfolg in 2007, und dass sich zumindest die Schneidertage reduzieren lassen!

    Gruß jb :wink:
     
  9. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Dieses Jahr wird die Statistik noch erweitert. Ich habe vor, den Rheinpegel jeden Tag um 12:00 in einer Exceldatei einzutragen.
    Mich interessiert, wieviel Tage im Jahr man eigentlich vernünftige Wasserverhältnisse bei uns hat.
    Wie schon gesagt, wenn ich Zeit hab da versuche ich auch bei extremen Hochwasser einen Raubfisch zu überlisten, das man dann oft Schneider bleibt leuchtet wohl jeden ein. Andererseits zu Hause vor dem Fernseher fängt man gar nix.
     
  10. Grigo

    Grigo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    111
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Moin Moin & ein erfolgreiches Jahr 2007,

    auch bei mir überwiegen die verluste & Schneidertage es gab nur wenig Fisch in 2006 der zu genüslichen Momenten mit Wein und Romantik fürten.
    Und der gute Vorsatz erstmal die Köder zu verangeln habe ich auch schon gebrochen naja wie immer.

    Gruß an alle alarm.de...s
     
  11. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    hi clausborn,

    da sollte doch dieser link für dich hilfreich sein:

    Pegel Mainz

    da kannst du die werte 30 tägig herunterladen und als ascii datei mit punkt oder komma in exel rein. da gibts dann eine graph-funktion und du hast ne schöne welle.

    dickes petri für 2007

    sepp
     
  12. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    8O 8O 8O ...heftige Zahlen die man bei euch liest.
    Bei mir wären das: ca. 60-70mal Fischen, 3 Schneidertage, 2Köderverluste.
     
  13. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    @jackazz12

    Ihr habt da oben ja auch traumhafte Fischgewässer.

    Der Rhein hat aber seine eigene Gesetze.

    Als der Rhein nochtrüb und verschmutzter war, haben wir auch ganz andere Ergebnisse erziehlt. Jeden Samstag an die gleiche Stelle, und fast jeden Samstag Hecht, Barsch und Zander gefangen. Aber mit der immer besser werdenden Wasserqualität, wurde das immer schlechter. Mag sein das man mehr und besser in der Nacht fängt. Das kann ich aber aus verschiedenen Gründen nur selten ausüben. Und wie schon gesagt, ich gehe auch ans Wasser, wenn der Rhein 3m über Normallevel steht. Hauptsache an der frischen Luft, am geliebten Wassers sein. :p
     
  14. Rapapapala

    Rapapapala Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich /Schweiz
    @jackazz12

    Das Gewässer spielt (in Kombi mit dem Wetter) halt schon mächtig eine Rolle. Ich angle seit 40 Jahren (mit einem kurzen Unterbruch wegen Auslandaufenthalt) im Zürichsee.

    2006 war die grösste Katastrophe an die ich mich erinnern kann. Wie mir ging es vielen anderen: Wir liessen mehr teure Wobbler, Eisen und Gummi drin, als das wir Fisch rausgeholt hätten. Wenn da nicht ein paar wenige Adrenalinschübe an anderen Gewässern eingefahren wären, müsste ich das ganze Jahr als Quasi-Schneider bezeichnen....

    Aber 2007 wird besser! :)

    Petri!
     
  15. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Sach mal clausborn kannst du mir vielleicht sagen wo genau du immer angelst. Ich hab da so einen Freund der Taucher ist..... :mrgreen:
    Schon krasse Zahlen aber was soll man machen?
     
  16. Daniel

    Daniel Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Themen:
    20
    Beiträge:
    527
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwedt/Oder
    :)
     
  17. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Was ich an Ruten & Rollen gekauft habe, habe ich gar nicht geschrieben:

    Shimano Twinpower XT-RA 1500 & 2500 gekauft
    Okuma Nitryx X-250LX gekauft
    Daiwa Viento gekauft (Geburtstagsgeschenck)

    Verkauft:
    Daiwa Laguna 1500
    Tica Lira SA3500
    Tica GC 3559

    Die zwei Twinpower reels kaufte ich nachdem ich feststellen mußte das die Laguna für das Spinnfischen total ungeeignt ist.

    Ruten
    Shimano Speedmaster 210 & 240 & 270 gekauft
    Exsori SpinHeavy 270 (verkürzter Griff, neue Schnurlaufringe, neu ausbalanziert)
    P&M Specialist Casting gekauft (Weihnachtsgeschenck)

    Verkauft:
    Berkley Cherrywood 210
    Shímano Beastmaster 270
    SportEx Topazmatch

    In den Ruhestand;
    SportEx TopazSpin 240

    Die Speedmaster Serie hatte es mir angetan, dafür wurden aber Ruten verkauft.

    Die Wobbler die ich 2006 gekauft habe, zähl ich lieber nicht auf....
    Da schlägt der Sammeltrieb durch.
     
  18. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    8O laguna fürs spinnfischen total ungeeignet?? claus makes jokes :mrgreen: ... ne 1500er ist vielleicht etwas mickrig ...
     
  19. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    57 Schneidertage 8O Respekt vor deinem Durchhaltevermögen! Oder rechnest du da auch Tage an denen dur nur ein Stündchen die Rute geschwungen hast dazu?

    Meine Abrisse belaufen sich ca. auf 100€ (Gummis nicht mitgerechnet, da hört man irgendwann zum zählen auf), Gerät hab ich (gottlob) gar keines zerstört.

    Wenn ich jetzt schreibe was ich in Österreich für diverse Fischerkarten berappen musste glaubt mir das eh keiner von euch Nordmännern :wink:
     
  20. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    ich habe letztes jahr nur 2 ruten + 2 rollen und ca. 15 illex-lures gekauft(von massenweise gummimaterial, jigs und schnur mal abgesehn)

    dies jahr wirds wohl wieder so...
    brauch 2 neue/andere ruten + rollen und noch ein paar mehr Wobbler...
    und gummizeugs sowieso immer!

    :)
     

Diese Seite empfehlen