1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Sage Z-Axis

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Eric1987, 13. September 2011.

  1. Eric1987

    Eric1987 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Themen:
    15
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    hey

    ich wollte mal fragen was so ne gebrauchte z-Axis preislich wert ist?

    hoffe ihr könnt mir was sagen

    gruß
     
  2. DelPieto

    DelPieto Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Themen:
    12
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hey...

    also die Z-Axis ist natürlich ein geiler Stecken.. Auch haben will irgendwann :)

    Persönlich würde ich Ruten in dem Preissegment aber nicht mehr in Zweit- oder Dritthand erwerben wollen, es sei denn sie wären für unter 200€ zu ergattern, was ich für recht aussichtslos halte, wenn sie noch einigermaßen in Schuss sind.

    Das hat folgenden Grund: Sage war der erste Premiumhersteller, der uneingeschränkte, lebenslange Garantie für den Erstbesitzer auf seine Kohlefaserruten gewährt hat. Andere Hersteller haben da mittlerweile nachgezogen. Und das ist für mein Verständnis auch der einzige einigermaßen nachvollziehbare Grund für dermaßen überteuerte Preise. Keine Rute der Welt ist 500-1000€ Wert. Handarbeit hin oder her. Aber du kannst den Stecken dafür quasi beliebig oft gegen den Baum hauen und bekommst neu was dabei kaputt geht, gegen eine Bearbeitungsgebühr von 30€, was widerum fair ist, meine ich.

    Dieser Vorteil in Form der Garantie verfällt für dich aber, wenn du eine gebrauchte Rute erwirbst, da der Stock in der Regel vom Erstbesitzer mit Kaufbeleg registriert wird. Selbst wenn er das versäumt hat, ist die Garantie hinfällig, da nur eine gewisse Zeit zwischen Kauf und Registrierung verstreichen darf. Du bist also auf die Kulanz und Hilfsbereitschaft deines Vorbesitzers angewiesen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die meisten die ersten 2-3 Jahre so kulant sind, aber der Kontakt verliert sich und dann stehst du da mit deiner gebrochenen Z-Axis...

    Guter Rat: Lass die Finger davon wenn sie den Preis einer guten Rute ohne Garantie übersteigt! Warte bis du ein gutes Angebot in den einschlägigen Foren, Magazinen, Händlern oder Ebay findest.

    Persönlich bin ich ein verfechter von Greys. Die haben so weit ich das einschätzen kann, das beste Preisleistungsverhältnis und gewähren eben auch 30 Jahre Garantie für den Erstbesitzer. Schade dass die G-TEC nicht mehr hergestellt wird. Stellt meine SAGE Xi2 lange in den Schatten (und Keller). Allerdings sind die Stöcker dann auch nicht "made in USA" ... Aber OK.. das wird langsam offtopic.. ;)

    Günstiges Fli-Fi Edel-Tackle könnt ihr übrigens immer Anfang des Jahres beim Räumungsverkauf eines nicht ganz so bekannten europäischen Online Stores erwerben. Die Adresse kann ich euch per PN geben. Nur mal so als kleiner Tipp in die überschaubare Runde.

    Viele Grüße
    Peter
     
  3. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Pauschal kann man diese Frage so ohnehin nicht beantworten, weil Modell, Alter und Zustand da sicherlich auch noch eine gewichtige Rolle spielen.
    Da die Z-Axis allerdings ein Auslaufmodell ist und im Moment in einigen Shops im Ausverkauf zu bekommen ist, wäre das zumindest mal ein Argument (neben der schon angesprochenen wegfallenden Herstellergarantie für Erstbesitzer), um den Wiederverkaufswert ordentlich zu drücken. Ich habe in jedem Fall für meine neue Z-Axis 590 - 4 knappe 434,00 Euro bezahlt und da lohnt sich der Gebrauchtkauf m.E. kaum noch.

    Gruß
    Tom
     
  4. DelPieto

    DelPieto Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Themen:
    12
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Eiegntlich auch eine Wahnsinnsgeschichte oder???

    Die Z-Axis ist doch grad vor 3-4 Jahren neu auf den Markt gekommen und hat das Potential zum absoluten Klassiker!! Sie hat doch seiner Zeit die XP ersetzt, die immer noch hoch gepriesen wird.

    Unglaublich, dass die jetzt schon ausläuft, bzw ersetzt wird! ...
     
  5. Eric1987

    Eric1987 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Themen:
    15
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    damit lässt sich mehr geld verdienen^^
     
  6. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    So sieht`s aus, denn so funktioniert das Geschäft. :wink:

    Offizieller Nachfolger der XP ist übrigens die VXP, die erst dieses Jahr in doie Läden kam und das Nachfolgemodell der Z-Axis trägt den klangvollen Namen "One" und ist das neue Flaggschiff von Sage.

    Gruß
    Tom
     
  7. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    647
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    bei den Sage Blanks ist gar keine Garantiekarte dabei, d.h. der Blank kann gar nicht für den Erstbesitzer registriert werden und dieser somit für den Garantiefall nicht ausschlaggebend sein. Ich kann mir auch vorstellen, daß sich bei Garantiefällen einer Sage Fertigrute bestimmt eine befriedigende Lösung finden lässt, wenn die Garantiekarte beispielsweise verloren gegangen ist.

    Bei den langjährigen Garantieversprechen anderer Hersteller bin ich aus eigener leidvoller Erfahrung sehr vorsichtig geworden. Was nützt die "tolle" Garantie, wenn man schon kurz nach Auslauf einer Serie keine Ersatzteile mehr bekommt? So geschehen bei Scierra ... zusätzlich (!!!) zur Bearbeitungsgebühr mußte ich für das Nachfolgemodell meiner Rute (als Garantietausch) noch einen kräftigen Aufpreis zahlen, weil diese ja besser sei als mein gebrochenes Vorgängermodell - SUPER!

    Bei Sage bekommt man eben auch nach vielen Jahren noch ein Ersatzteil, das ist mir den Aufpreis schon wert. Wobei der beim Kauf eines Auslaufmodells recht gering ist, wenn man mal genau vergleicht.

    Gruß, Matthias

    P.S.: Der Nachfolger der XP war schon die Z-Axis ... die VXP kam ja erst jetzt quasi als Nachfolger der VT2 mit Tendenz zur alten XP - welch geschickter Marketing-Schachzug ;) ... so doll soll die VXP aber nicht sein, ich habe sie jedoch noch nicht selbst geworfen.
     

Diese Seite empfehlen