1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Sänger Drop Stick & Daiwa Legalis HA 1500 - passt das zusammen?

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von Randy Barsh, 23. August 2016.

  1. Randy Barsh

    Randy Barsh Belly Burner

    Registriert seit:
    4. August 2016
    Themen:
    8
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    Schweiz
    Moin,

    als Ergänzung zu einer Berkley Fireflex Cast ML6 (10-25g, 1,88m) + Abu Garcia Silver Max habe ich mir
    die Sänger Drop Stick (4-18g, 2,10m) & Daiwa Legalis HA 1500 rausgesucht.
    Damit möchte ich vorwiegend C-Rig, DS-Rig und kleinere/leichtere (nicht winzige) Wobbler/GuFis nutzen.
    Eignet sich die Combo dafür. Macht mein Vorhaben Sinn?

    An der Fireflex/SilverMax Combo hängen meist Wobbler und GuFis ca. 12-22g, drunter wirds schwierig, darüber hab ich nichts.
    Zielfische wären Barsche, Döbel und auch Forellen.
    Über Tips für eine ggf. passende Schnur würde ich mich auch freuen. Mono, Braid - bin für alles offen.

    Grüsse
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2016
  2. F3lix

    F3lix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    22
    Beiträge:
    488
    Likes erhalten:
    69
    Hi.
    Wenn du an deiner Silver Max nur wobbler fischt, dann reicht ein Fluorocarbon oder Mono aus. Stroft GTM oder Berkley Trilene XL FC oder Jackson Fluoro Plus, mit denen habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Stroft LS oder ABR werden bestimmt auch noch empfohlen, ich hab sie aber noch nicht gefischt.
    An dem DropStick würde ich Braid fischen, da der Blank wahrscheinlich nicht soo eine krasse Rückmeldung gibt und FC ein kleines bisschen Rückmeldung schluckt, aufgrund der Dehnung.
    Deswegen PE. Empfehlen kann ich dir hier von Spiderwire die Ultracast invisibraid und die Stealth code Red. Wenns hochwertiger sein soll die Daiwa 8 Braid Evo. Alle Schnüre habe ich jetzt mehr als 6 Monate gefischt und kann mir so ein Urteil erlauben.
    Die Spiderwires haben mich jetzt zwei Winter beim Schweren Barschangeln und leichten Hechtangeln begleitet und mich nie enttäuscht. Sie sind gute Schnüre aber die Daiwa ist nochmal ne ganze Ecke besser.
    Die Daiwa Schnur ist noch Glatter und gefühlt dünner bei gleicher Durchmesserangabe (010mm), weswegen du weiter werfen kannst.
    Grade bei der Schnur würde ich niemals Sparen, wie bei allen Komponenten die mit dem Fisch in Kontakt stehen. Also Schnur, bei PE das FC Vorfach, Stahlspitze, Snaps und Haken.

    Gruß, Felix
     
  3. Randy Barsh

    Randy Barsh Belly Burner

    Registriert seit:
    4. August 2016
    Themen:
    8
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    Schweiz
    Hi Felix,
    danke für die Infos. Auf der SilverMax BC habe ich Mono drauf. Ich denke da bleibe ich vorerst bei.
    Die ist kostengünstiger - ich brauche noch etwas mehr Übung/Routine, wegen Perücken und so.
    Meine Frage zielt eher auf die Drop Stick/Legalis Combo ab.
    Werde mir die von dir genannten Strippen mal anschauen.

    Grüsse

    edit: Was ist denn mit Stahlspitze gemeint?
     
  4. F3lix

    F3lix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    22
    Beiträge:
    488
    Likes erhalten:
    69
    Mit Stahlspitze sind die 25 cm dünnes Stahlvorfach gemeint, die ich vor das FC schalte.
    Meine Montage sieht so aus: PE, doppelte Rutenlänge FC und 25cm 7x7 Stahl, dann Snap und Köder.
    Im Bach angle ich ohne die Stahlspitze, da wir da keine Hechte haben.

    Gruss, Felix
     
  5. Randy Barsh

    Randy Barsh Belly Burner

    Registriert seit:
    4. August 2016
    Themen:
    8
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    Schweiz
    Ahh, logisch. Danke für die Aufklärung.
    :)
     
  6. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    396
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Erde
    Ich benutze seit ein paar Monaten eine Legalis 1003 an einer L- Rute.....ist kein Überflieger aber tut ihren Dienst. Ein Manko hat die Rolle allerdings.......die Bremse ist grottig und alles andere als feinfühlig. Ich würde sie nicht noch ein mal kaufen.
     

Diese Seite empfehlen