1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Ryobi Ecusima ( Pro) oder Penn Slammer zum Spinn Fischen Barsch/Zander

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von DasFlitze, 13. September 2015.

  1. DasFlitze

    DasFlitze Nachläufer

    Registriert seit:
    13. September 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    1
    Hi,
    bin neu hier denn mich hat nach X Jahren wieder das Angelfieber gepackt.

    Habe meine Angelsachen rausgekramt und wollte Spinnen gehen,
    aber nach Intensiven Aussortieren ist mir aufgefallen das neue Rollen her müssen aber nicht überteuert.

    Zur Auswahl stehen Ryobi Ecusima pro und Penn Slammer,
    welche wäre zum Kanal Barsch/Zander Angeln mit Gummifisch zu Empfehlen und welche Grösse?

    Gruss
     
  2. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Slammer ist zu schwer und die beiden kleinen Grössen der Ecusima (10,20) würde ich aufgrund des zu geringen Schnureinzugs nicht kaufen. Beim Jiggen kurbelst du dir mit denen nen Wolf. Aber die Ecusima kann man für 40€ getrost kaufen.

    Edit: billiger wäre noch die Passion von Spro. Ist dasselbe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2015
  3. DasFlitze

    DasFlitze Nachläufer

    Registriert seit:
    13. September 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    1
    Danke,
    ist die Spro Passion nicht Baugleich mit der Ryobi Ecusima ,
    wobei die Spro mehr aus Kunstoff ist?


     
  4. McArthur63

    McArthur63 Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ja, sind baugleich......bis auf die Spulen......also die von der Ecusima passen nicht auf die Spro und umgekehrt..
    Ich nutze zum Spinnangeln die Ecusima 3000 und bin sehr zufrieden.
    Petri Micha
     
  5. DasFlitze

    DasFlitze Nachläufer

    Registriert seit:
    13. September 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    1
    Gestern noch paar Std unterwegs gewesen,und zupp beim kleinen Hänger Rute Dam Efzett Yagi gebrochen.

    Jeze muss noch ne neue bezahlbare Rute her, habe die Cormoran Black Master 2.70m 5-25 g Wg für 10g Jigs und 7cm Gufi m Auge.

    Taugt die Rute was ,klar für den Kurs kann man nichts grosses Erwarten aber zum mittleren Spinnen?

    Ecusima 2000 und 3000 sind bestellt.lol


    Gruss
     
  6. Linken

    Linken Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Württemberg
    Also ich empfehle bei günstigen Spinnruten immer die Shimano Catana. Die kostet allerdings schon wieder etwas mehr als die Cormoran, so mit 40 bis 50€ wirst da rechnen müssen. Von allen Spinnruten die ich bisher in der Hand hatte ist dass die mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Die Cormoran Black Master kenne ich allerdings nicht.

    Wenn du dich für die Rute interessierst hab ich dier noch nen Link: http://www.am-angelsport-onlineshop.de/shimano-catana-cx-spin-27mh-2-70m-14-40g-spinnrute/


    Ich denke deine Köder währe die 14-40g Variante die Beste, beim Jiggen und Faulenzen darf der Blank ruhig etwas straffer sein und die Angaben von Shimano sind so oder so immer etwas hoch bemessen.
     
  7. andrew.archbold.94

    andrew.archbold.94 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Die Black Master ist sehr weich, bin nach einem Jahr mir erst Black, dann Red Master auf härtere Ruten umgestiegen und es Nacht mir seid dem mehr spass
     

Diese Seite empfehlen