1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rutenlänge?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von stealth, 10. Juli 2007.

  1. stealth

    stealth Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    2
    Hallo Leute!

    Ich war heute kurz davor mir meine neue Spinnrute zu kaufen!

    Habe mich hier ja schon ein bisschen informiert und wußte das es eine Skeletor werden soll. Bin nun auch mal nen bisschen rum gefahren und habe nen Angelshop gefunden der die Skellis vertreibt. Ich wollte eigentlich die 2,70[Wg7-28] mal ausprobieren und bei gefallen kaufen :lol:

    Da ich normalerweise nur vom Ufer aus angele dachte ich das die 2,70 die richtige wäre.
    Als ich dann aber die 2,40[Wg4-24] aus reinem Interesse mal in die Hand nahm merke ich das sie vom handling her wohl besser für mich wäre :roll: ......

    Da ich dann total unentschlossen war habe ich erstmal keine genommen und bin jetzt überhaupt net sicher welche die bessere für mich wäre.....?????

    Ich denke vom Wurfgewicht tun sich beide nicht viel.
    Was würdet ihr mir nun empfehlen? Eigentlich hat die 2,70 ja nur Vorteile vom Ufer aus oder? Bin allerdings auch nicht der größte(1,75m). Wäre deshalb vielleicht die 2,40 geeigneter für mich?
     
  2. Bachangler

    Bachangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Themen:
    30
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hünstetten Wallrabenstein
    Gude,
    ich würde wegen des besseren Handlins die 2.40m nehmen. Ich fische auch vom Ufer aus und komme mit 2.10-2.40m Ruten gut zurecht.

    Basti
     
  3. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    Ich fische auch die 2,40er vom Ufer und bin begeistert.
    Hör auf dein Herz! :wink:
     
  4. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    ich würd sagen für die länge kommts natürlich aufs gewässer an. wenn du oft weit raus musst klar die 2,70er
    das hab ich hier grad wieder im hafen von stralsund gemerkt.
    war ewig mit der 2,10er exage stc unterwegs weil sie einfach so schön handlich ist. 30cm transportlänge ist einfach nur angenehm auf dem bike.

    dann hatte ich mal ein paar neue spots probiert und schnell gemerkt du kommst nich weit genug! hab dann einfach mal die 2,7er skeletor mitgenommen. das is einfach ein gewaltiger unterschied!

    wenn dir die 2,4er aber besser liegt und du ein besseres gefühl hast nimm die ruhig! mit ner guten schnur kommst auch damit weit genug..
     
  5. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Vom Ufer aus geht die 2,40er schon gut. Manchmal ist sie ja dann doch noch beser als ne Lange, wenn du z.B. einen Baum o. einen Busch oder Ähnliches im Weg hast. Ich komme mit ner 2,40er Rute auch weit genug für meine Spots, die meistens direcckt vor meiner Nase liegen.
     
  6. Daniel921

    Daniel921 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Haren
    nimm die 2.40 .wenn du mal vom boot aus angeln willst is ads auch nich so kompliziert auf dem boot
    :wink:
     
  7. Dude52

    Dude52 Belly Burner

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Da hätte ich auch mal ne Frage.

    Ich habe bis jetzt immer nur im Stillwasser gefischt, evtl werde ich mir aber eine Strecke an einem grösseren Fluß zulegen. Dort gibt es teilweise größere Steinpackungen, an so einem Gewässer sind doch aber längere Ruten von Vorteil, oder?
    Ich angel auch am liebsten mit meinen 1,80 und 2,10m Ruten, mit ner längeren stelle ich mir das angeln über den Steinpackungen aber weniger hängerträchtig vor, stimmt das??

    Gruß

    Mathias
     
  8. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    eigentlich nicht. je nach dem wie groß der fluss ist.
    an dem fluss den ich lange befischt hab - ca 5-6meter breit - war es absolut nicht von vorteil! da stört die länge nur, vor allem wenn du auch mal ein paar büsche und bäume am ufer hast.
     
  9. nautilus

    nautilus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Die Länge ist aber nur ein Kompromiss. Ich bin auch oft an einem ähnlichen Flüsschen unterwegs. Sobald ein Fisch gehakt ist, bin ich für die Länge dankbar (fernhalten von Hindernissen, dirigieren), bei der Köderführung liegt in der Kürze die Würze (Schnelligkeit, Präzision, Gewicht, Kopflastigkeit).

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen