1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rutenbruch - Suche nach neuem Barschzuppler

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Muck, 29. Juli 2010.

  1. Muck

    Muck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hallöchen zusammen,

    heute hat mein holdes Weib meine leichte Spinne fürs Barschsangeln am Kanello geschrottet. Ich will ihr mal glauben, dass es keine Absicht war. :lol:

    Jetzt soll natürlich was Neues her.

    Feines Gerät solls sein, ich schreib mal meine Wünsche auf:
    Länge 180-210
    WG bis ca 12gr
    Preis bis 60 Euro

    Will damit wie gesagt am Kanal auf Barsche gehen, soll also sowohl kleine Spinner und Blinker feuern , als auch mit Gummis mit Köppen bis ca 7gr. umgehen und kleine Wobbler aushalten können. Eierlegende Wollmilchsau, is klar... :roll:

    Wollte euch mal fragen, ob ihr da konkrete Tipps für mich habt, was es werden könnte...und warum!

    Vielen Dank schonmal an die Ideenspender!!!

    noch was anderes: Kennt jemand die Kinetic Godspeed UL?? Gibts in der Domäne und sieht auf dem Papier so aus, als könnt die gut ins Raster passen...

    Gruß

    Muck
     
  2. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Berkley Urban Spirit / Pulse, WFT Penzill sind gute Ruten fürn guten Preis.
     
  3. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Hey,
    die WFT Penzill ist da meineransicht nach die beste Wahl!
    Die Urban sprengt dein Budget glaubn bissl, wenn du sie gebraucht willst dann passts auch da!
    LG
     
  4. Muck

    Muck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Die Pulse ist schonmal ein guter Tipp, hab den Fred dazu mal überflogen...hört sich gut an...schön Steif!

    Die beiden anderen übersteigen leider das Budget!

    Sonst noch jemand mit Alternativen?
     
  5. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Hey,
    wenns etwas weicher sein darf: Die Redoutable Bass von Pezon Michel!
     
  6. Muck

    Muck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    ...bin mir nicht so ganz schlüssig, was besser ist...bisschen weicher oder knüppelhart...

    Ich hab da kaum Erfahrung...womit werf ich zum Beispiel weiter? Wo liegen vor und Nachteile!

    Die Penzill fällt aus, da ist mir das Transportmaß zu lang...
     
  7. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Hey,
    ich z.B hab die ruten gerne etwas steifer, mein angelkumpel hast meine Rute, er fischt lieber ganz weiche! Das ist geschmackssache!
    Die Redoutable bass bekommst du zwischen 40-60,- also dein Budget!
     
  8. Muck

    Muck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    ...ja...liegt im Machbaren!

    Könnt ihr mir vielleicht mal aufzählen, was jeweils Vor- und Nachteile sind. Also Vergleich "Steif wie´n Brett" vs. "Leicht weicher" (Schwabbelstock fällt ja eh aus)...
     
  9. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Die Redoutable Bass ist sehr weich! Eher für leichte Spinnerbaits, Wacky oder Drop Shot. Meiner Meinung nach! Ich nutze sie für eben jenes. Für Wobbler, Gummis & Rigs rate ich dir aufjedenfall zu einer schnellen, also härteren Rute!
     
  10. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Wenn Preis-Leistung stimmen soll, dann eine WFT Penzill :!: Habe eine in 1,95m mit 4-15g abzugeben, falls Interesse, da ich nur noch meine Illex nutze :wink:
     
  11. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    hätt ne RedoutableBass im Angebot!
    35 zzgl Versand! TopRute zu nem fairen Preis!
     
  12. Muck

    Muck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ahh...okay...und wie sieht das mit leichten Spinnern aus? Zum Führen ja sicher auch eher ne steife Rute, nehm ich an. Aber krieg ich die mit nem Knüppel geworfen?

    @die Anderen: Danke für eure Angebote...nix gegen euch, aber ne gebrauchte Rute möchte ich nicht kaufen...(bin da skeptisch)
     
  13. HappySheep

    HappySheep Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    160
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg-Hainstadt
    Moin.

    Meine Empfehlung geht ganz klar für die 210 6-12g Redoutable Bass raus.

    Die Rute wird höchstens weichgeredet. Die Spitze ist durchaus noch hart genug um auch leichte Gufis vernünftiges führen zu können.

    Ich fische die Rute für Spinner bis Mepps 3, Kopytos von 5-8cm, 2,5er Fin-S, Mini-Spinnerbaits, kleinere Cranks, Twitchbaits (67er und 76er Squirrel, bei den DDs kommt sie an die Grenze). Kleinere Popper und Stickbaits funktionieren auch noch. Vom WG ist bei 20 Gramm schluss. Also der 85er Watermonitor lässt sich gerade noch vernünftig werfen.

    Die Rute hat mir schon etliche gute Barsche, viele Rapfen, Hechte bis 90cm und sogar nen 70er Waller gebracht.

    Wenn ich nur eine Barschrute mitnehmen will, dann absolut die Redoutable Bass!

    Liebe Grüße.
     
  14. Muck

    Muck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Danke für deine Einschätzung...das von dir genannte Modell gibts wohl nicht mehr...

    Die neueren Modelle haben ein Wurfgewicht von 2-12 und 8-20 gramm. die 8-20 wäre mir wohl leicht überdimensioniert...?

    Ich hatte bisher übrigens die Spro Passion Light Spinning mit 1,80m u. 2-14 gramm Wurfgewicht. Die fand ich letztlich doch zu weich (war beim Spinnerführen überfordert)...

    Folgende Modelle stehen bei mir nun zur Wahl, kann dazu noch jemand was sagen? (vielleicht auch im Vergleich mit der Passion):

    Abu Garcia Ruby Crest Spin 1,70m 2-10g
    Fishattackz Spinning 180 1,80m 3-18g
    Berkley Cherrywood II Spin 1,83m 4-16g
    Berkley Pulse Spin 1,83m 2-8g
    Kinetic Godspeed UL 1,70m 0-10g
    Pezon & Michel Redoutable Bass 1,80m 2-10
    Shimano Nexave Spin AJ AX 1,80-2,10m 2-10g
    DAM Calyber Spin UL 1,83m 2-14g

    ...ein paar davon werd ich hoffentlich am Samstag begrabbeln können...
     
  15. HappySheep

    HappySheep Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    160
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg-Hainstadt
    Die Passion 2-14 Gramm steht hier auch rum, allerdings hab ich die bei nem Umbauversuch gekillt, ist ne tolle Rute, aber eben wirklich weich und leicht.


    Dann revidier ich meine Aussage, zu den neueren kann ih nix sagen. Lebe owhl hinterm Mond ^^
     
  16. GoWild

    GoWild Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    167
    Likes erhalten:
    1
    vlt ne außenseiter empfehlung, aber ichf ische die Calyber als Fun Rute in der 14-42 Gr Version. Denke die könnte vom Blank her das Optimum sein (also das von dir aufgeführte model).
    Fische damit hauptsächlich Spinnerbaits und Crankbaits, denke mit leichten Gufis ist die auch nicht überlastet.
     
  17. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    also mit der pulse machst du nix falsch!!!
    habe die schon das zweite mal(die erste hab ich selber geschrottet)...
    super komponenten, schön leicht und straff.
    und verkraftet alles bis zum 60er rapfen, die federt alles gut ab.
    und vor allem kann die im leichten bereich echt so gut wie alles, was du fischen möchtest.
    außerdem wird die immer wieder hier im forum verscherbelt fürn schmalen taler=)
    die is echt ihr geld wert(und mehr)
     
  18. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Nö, für Spinner aufjedenfall was weicheres.
     
  19. Muck

    Muck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Echt jetzt? Meine Passion war mir für Spinner zu weich...hat sich gebogen wie verrückt...aber vielleicht ist die ja auch n Schwabbelstock, da fehlen mir Vergleichsmöglichkeiten...deshalb ja die ganze dumme Fragerei!
     
  20. HappySheep

    HappySheep Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    160
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg-Hainstadt
    Die Passion ist schnell, aber eben nicht allzu straff, da ist das WG recht genau angegeben.

    Ich führe Spinner und Spinnerbaits am liebsten an nem Brett (Alles größer als der 5er Mepps kommt bei mir an ne Jerke....) Finde das so entspannter, ist auch nicht so anstrengend fürs Handgelenk, als wenn die Rute schon kurz vorm aufgeben ist.

    Liebe Grüße.
     

Diese Seite empfehlen