1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rute vs Rolle - DAS Barschgerät

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von soulwarrior, 20. April 2009.

  1. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Hiho Com,

    vorab möchte ich mich entschuldigen, dass nun ein weiterer Thread mit fast gleichem Inhalt entsteht. Ich bin egtl keiner, der die Sufu nicht nutzt und die Community mit immer wieder den gleichen Fragen nervt. Aber dafür sind wir ja im Endeffekt da. Natürlich habe ich die Suu genutzt und auch einiges gefunden, was meine derzeitigen Rutenprobleme betrifft, allerdings (wie immer :twisted: ) nicht genau das, was ich möchte! Ich hoffe ihr seid mir nicht böse und helft mir auf dem steinigen Weg zur richtigen Combi.

    Die Rute:

    Ich fische im Kanal, im Fluss sowie vom Boot aus, überwiegend mit kleinen Gummis (Twister, Turbotails, 3,5 Kopytos), Spinnern 0-3 sowie Wobblern von 3,5-6,9cm. Zum aggresiven twitchen brauche ich also eine eher straffe und nicht zu leichte Rute. Mein favoriten Wurfgewicht liegt bei ca 3.5-25g. Mit 1,75m bin ich ein kleiner Mensch und bevorzuge auch kleinere Ruten, eine maximale Länge von 2,10m sollte also nicht überschritten werden.
    Ich habe mir natürlich gedanken gemacht und schwanke zwischen folgenden 3 Ruten:


    P&M Concept Spinning


    Länge: 210 cm
    Wurfgewicht: 5-20 g
    Teile: 2
    Gewicht: 119g

    -------------------------------

    P&M Redoutable Bass

    Länge: 180 cm
    Wurfgewicht: 8-20 gr
    Teile: 2
    Gewicht: 132g

    -------------------------------

    Garbolino ASIO Spin

    Länge: 183 cm
    Wurfgewicht: 5-17g
    Teile: 1
    Gewicht: 130g


    Wichtig an einer Barschrute ist für mich die absolute Schnelligkeit des Blanks, sie darf nicht zu weich sein, also eher eine MH zum perfekten twitchen des Baits.


    Rolle:

    Eine Rolle muss ideal leicht sowie stark sein, sowie eine ausreichende Schnurkapazität haben. In Frage kommen tut für mich bisher nur:

    Shimano Technium 1000 FB

    TOP Preis - Leistungsverhältnis und hoch gelobt.

    Gerne nehme ich natürlich auch die Shimano Exage 1000 FB da ich bereits die 2500er fürs Zanderfischen besitze und sehr von ihr überzeugt bin!

    Gegebenfalls würde ich mich sogar auf den Kauf einer TWIN Power oder Stradic einlassen!


    Schnur:

    Hier nutze ich eine weiße geflochtene mit einer Tragkraft von knapp 5kg an der leichten Barschrute. Allerdings habe ich hier auch immer eine 0.12er Powerline sowie eine 0.10er Crystal liegen! Das Vorfach besteht aus max 0.30er Fluorocarbon.


    Transportiert werden soll das ganze in einer max 156cm langen Rutentasche.


    Fazit zu meiner Auswahl:

    Die Kombo sollte recht leicht sein und aufjedenfall die 210cm Marke nicht überschreiten, eine Castingrute kommt aufgrund nichtvorhandender Multierfahrung nicht in Frage. Die Garbo ASIO soll des öfteren schlecht verarbeitet sein, die P&M RB ist nur soviel, wie sie kostet. Die Concept Spinnig scheint also als erste in die engere Wahl zu kommen. Bei der P&M RB würde ich (falls als gut befunden) auch 2 nehmen!


    Erstmal Danke fürs lesen, ich bin mir sicher einige unter euch haben bei weitem mehr Ahnung und ich und können mir endlich helfen, die Qual der Wahl. Ich möchte nicht doppelt kaufen, denn das wird teuer also haut in die Tasten und helft mir ;). Auch wenn ich noch ein "Anfänger" bin, möchte ich das richtige Gerät für das erfolgreiche Barschangeln haben, denn nur so habe ich das Gefühl, richtig zu fischen! Also... was meint ihr ?

    Gruß soul

    PS. Das Budget von

    -Rute 160€
    -Rolle: 120€

    sollte möglichst nicht überschritten werden.
     
  2. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ehm...du sagst dass du einerseits mit twistern und 3,5cm kopytos angelst..aber auch twitchen willst? 00-03 spinner angelst du auch...nunja...ich würd ma sagen so ne rute gibts nicht.
    dann nennst du uns 4 rollen, die im preissegment von 40-200€ liegen. i-wie versteh ich nicht wirklich, was du von uns möchtest...fass doch mal bitte in einem punkt zusammen, wo/wie wir dir hier helfen können.

    zu den schnüren...hast du die schon alle zu hause oder was meinst du mit "hab ich hier zu liegen"


    was ich zu den ruten sagen kann:
    concept spinning...geile rute, mit 210cm bissl lang zum twitchen und auch n klein wenig zu weich für meinen geschmack. mit 5-20g könntest du mit dieser aber mit Gummis angeln und auch Twitchen. wobei letzteres nicht wirklich spaß machen wird, aber machbar ist.

    asio...find ich zum twitchen ne top rute, fürs gufieren aber n klein wenig zu hart. musste schauen, manche mögen das halt mehr.

    p&m rb eine "schwabbelrute" mit der du sicher ne menge freude haben wirst, wenn du es bei den kopytos belässt und ma n ordentlicher barsch dranhängt.

    schau dir doch mal z.b. die P&M Specialist SoftBait an. 5-25g.
    zum twitchen perfekt und gufieren tu ich auch damit...aber ich gebe zu, ich bin gerad auf der suche nach einer besseren rute für gufis, vor allem für die 3,5cm und 3" teile, da ich sie dazu einfach n klein wenig zu steif find

    lg
     
  3. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Hallo Viper,

    da beim Barschangeln nicht nur Gummis sondern auch Hardbaits in Frage kommen, sollte man evtl mal den Kopf einschalten. Fürs Spinnern brauch man an sich nichts besonderes, außer eine gute Aktion, wie für alles! Die Rute muss also eher gut zum twitchen sein um Hardbaits zu führen, alles andere geht mit jedem Stock mäßig bis gut, nichts ist perfekt.

    Die Preisklassen der Rollen gehen bei mir bis 120€, ich war heute beim Dealer meines vertrauens und nur die Twin ging glaube ich auf 139€.
     
  4. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    1. meinen beitrag hab ich noch ergänzt.
    2. was hat das mit kopf einschalten zu tun, wenn du deine frage nicht richtig formulierst?
    les dir deinen post nochmal durch, vllt verstehst du dann was ich meinte. war kein angriff auf dich sondern eine frage um dir weiterhelfen zu können -.-
     
  5. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Hey Viper,

    'tschuldige, haben da iwie beide aneinander vorbei gequatsch. begraben wir den Klappstuhl!

    Die Asio ist leider einteilig, da stelle ich mir den Transport etwas doof vor, da ich viel mit dem Fahrrad unterwegs bin. Mir gefällt sie ansonsten auch sehr :)

    Twitchen wäre mir um einiges wichtiger erstmal, die P&M RB kann man sich immernoch zum gufieren kaufen, kostet ja nicht viel!

    Danke dir vielmals!
     
  6. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    jo kein ding...schau dir echt ma die P&M SoftBait an...ganz schöne rute..aber auch einteilig...also wohl auch nix für dich...is halt immer so nen dreck.
    die concept spinning wär dann echt was für dich...aber halt 210cm....musste schauen ob sie dir nich zu lang is

    lg
     
  7. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Wenn die Softbait auch 1 teilig ist, dann soll es lieber die Garbo ASIO sein :p
     
  8. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    902
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Was willst Du den für die Rute ausgeben? In etwa das, was deine Vorschläge so kosten?

    Wenn's ein bisschen teurer werden darf: hol' dir 'ne Illex Power Finesse! Nicht weil das Illex 'draufsteht, sondern weil die WIRKLICH vielseitig ist! Du kannst damit auf Barsche Drop Shotten aber auch genauso gut den 100er Arnaud (flache Version) fischen! Habe am Wochenende erst mit einem 3,5er Kopyto am 3g Kopf gefischt, zwischenzeitlich aber auch mal auf Wobbler umgestellt (z.B.: Arnaud oder auch Stickbaits wie den 100er Sammy).
     
  9. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    @waldgeist

     
  10. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    902
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Ups... :oops: übersehen!
    Naja, vieleicht hast Du Glück und es bietet demnächst mal wieder einer 'ne PF an... Neu kostet die so zw. 180-220€ (die Alte, was die neue kostet, weis ich nicht)
     
  11. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Macht ja nix ;)

    Sonst niemand ne Idee ? Gibt doch soviele Rods aufm Markt, da wird es doch eine geben (eine gescheite!!!!) für meinen Bereich :((
     
  12. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    problem is...bei den guten ruten sinds dann wieder einteiler...
    wie siehts mit der berkley "the pulse" aus?
    die ist zweigeteilt...

    ich mein ich kenn dein problem^^ ich bin auch auf der suche nach ner barschrute..aber halt für rigs...bis maximal 10g WG..aber alles einteiler -.-
     
  13. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Die Berkley ist vom optischen sowie von der Leistung her egtl gut, allerdings ist das Wurfgewicht ein wenig hoch, oder nicht ? Ich wollte egtl bis max 25 vllt noch 28g gehen
     
  14. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    902
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Mal ein kurzer offtopic: Irgendwas macht Berkley richtig, ich meine die Pulse mausert sich zur Skellipopularität...
     
  15. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hm, wieso hoch..schau doch mal hier
    http://www.koederwahnsinn.de/shop/index.php?cPath=22_57_835
    da gibts die in 1,90m mit 5-20g

    @waldgeist..naja die ruten sehen halt gut aus und haben nen großes WG spectrum..somit ist eigentlich für jeden etwas dabei und sie sind halt bezahlbar. die qualität, verarbeitung und der spaßfaktor stimmen auch bei den ruten

    z.b. die skelletor 1 in 300cm und 2-12g...es gibt eigentlich kaum eine vergleichbare rute und schon garnicht in dieser preisklasse
     
  16. AppA

    AppA Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    429
    Likes erhalten:
    0
    Hi!

    Hab die Asio und bin mit der mehr als zufrieden - super Stöckchen.
    Zum Twitchen und Finesse-Rigs sehr gut zu gebrauchen und auch kleine GuFis gehen mit der - wenn ich da auch lieber was längeres fische, zu hart find ich die dafür nicht!

    Mit Tiefläufern (z.B. Squirrel 79 DD) kommt die Rute aber an ihre Grenzen, da ist die Spitze der Rute schon ordentlich gebogen.

    Genau dafür soll's bei mir nun eine Berkley Pulse mit 7-30 gr werden (wer hat eine übrig?)... die machen mit der stärkeren Aquila nämlich nicht wirklich Spaß.

    Also ich kann Dir die Asio nur ans Herz legen, da Du ja "nur" bis 65 mm twitchen möchtest, paßt das auch (werd' demnächst mal 65er tieftauchende Pointer mit der Asio ausprobieren)...


    Gruß
    Markus

    P.S.: Rute möglichst im Laden kaufen, bei mir ist sie 2 x gebrochen (auch wenn's einmal nicht schlimm war, da direkt unter dem Spitzenring), beide Male sahen die Ringwicklungen im Bruchbereich nicht so toll aus - meine Aquila (aus der gleichen Serie) kam das erste Mal mit nicht fluchtenden Ringen!
     
  17. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    An und für sich würde mir die Ashura passen, tolles Gerät und ich kenne nichts vergleichbares.

    Die Pulse (bzw komplett Berkley) wird bei FMP leider nicht geführt :oops:


    Schade das die RB von P&M qualiativ nicht überzeugen kann, optisch top!
     
  18. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    dein Problem ist die Kombination 3,5 Kopyto und nen 3er Spinner an einer Rute. 210 Länge zum twitchen wird sehr hinderlich mit der Zeit.

    Berkley Pulse in der 4-18gr Version, aber woe ein Spinner daran aussieht weis ich nicht
    Die P&M Specialist Softbait oder Float Tube wären ne
    Wahl, kannst aber den kleinen Kopyto mit vergessen, is zu kräftig dafür.
    Bis auf die Spinner fische ich die Köder mit ner 180er Fanta Red. Genauso
    Tauglich wäre ne Power finesse von Illex.
    Würde an deiner stelle entweder noch nen bisschen warten (sparen) oder ne günstigere Rolle (Exage) holen und als Rute ne Illex Power Finesse 195 3,5-14gr (ca. 200-220€) oder Abu Fanta Red 180 5-15gr 3 Teilig (ca.220€) holen. Desweiteren gibt noch nen paar Japanruten (Major Craft) für ca. 200 Tacken was deinem Köderspektrum entspricht
     
  19. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    902
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Meine Kobo: Daiwa Exceller 1500 (hier ist eine zu verkaufen: http://barsch-alarm.de/Forums/viewtopic/t=12148.html - schlag zu! :wink: )
    Und dazu halt die Power Finesse... Das würde dein Bugdet, oh mann, schreibt man das so?, deine finanzielle Vorkalkulierung nicht überschreiten!
     
  20. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    @posi

    wenn das Problem wirklich die Spinnergeschichte ist, dann gebe ich das gerne auf! Die Rute soll also hauptsächlich zum twitchen mit kleinen bis mittelgroßen Wobblern dienen (max 79!) sowie leichte Finesserigs!

    Wir reden von dieser Power & Finess oder ?
     

Diese Seite empfehlen