1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rute&Rolle geklaut, Neuanschaffung steht an

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Baffi2003, 1. Juni 2007.

  1. Baffi2003

    Baffi2003 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Hallo zusammen!

    Mir haben sie vor ein paar Tagen Rute&Rolle geklaut, die ich auf dem Balkon liegen hatte (in Italien am Comer See). :evil:
    Da ich nicht vorhabe, das Spinnfischen aufzugeben und nur diese eine Ausrüstung hatte, muss also Ersatz her.

    Bei der Rolle bin ich mir schon sicher. Ich hatte eine Shimano Exage 1000 RA (mit Fighting-Drag) und war voll zufrieden. Die nächste Rolle wird allerdings die Exage2500 werden.
    Die Rute war eine D.A.M. Classic CF Spin, fast ein Oldtimer, ich glaube nicht, dass die hier noch jemand kennt. 1,95m lang, 5-20g Wurfgewicht und einfach ein Super-Teil. Perfekt für enges Gebüsch und dichten Bewuchs am Forellenbach, für den Comer See (Barsch, Döbel, Hecht) hätte sie länger sein dürfen.
    Der Einsatzzweck:
    - Bachforellen (kleiner Fluss): Wobbler 9cm aber auch kleine Spinner. Kurze genaue Würfe
    - Barsch (großer See): kleine Spinner, Twister und Wobbler.
    - Hecht (großer See): Shads bis 12cm, nicht mehr als 20g
    - Döbel und Forellen (großer See): vor allem weite Würfe
    Also suche ich die eierlegende Wollmilchsau :lol: , eine gute Allround-Spinnrute.

    Darum sollte die neue sein:
    - 2,10m (max 2,40m)
    - Wurfgewicht z.B. 10-30g
    - 2teilig
    und damit es nicht zu einfach wird: Natürlich nicht zu teuer.

    Kann mir da jemand helfen? Ich kenn mich auf dem Markt nicht aus, seit sicher 8 Jahren habe ich keine Rute mehr gekauft :oops:


    Viele Grüße
    Daniel
     
  2. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    das ist natürlich ärgerlich.

    aber ist das alte weg ist platz für neues ;)

    ich kann (beim low-budget-vorhaben) aus eigener erfahrung die berkley cherrywood in entsprechender grösse empfehlen oder auch eine spro shadow x-force spin.
     
  3. Baffi2003

    Baffi2003 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Ja, genau! Das Alte ist weg und jetzt hab ich halt wieder den Genuss der Wahl (Qual der Wahl triffts ja nicht ganz :wink: )

    Zum Budget: Ganz so niedrig muss es nicht sein, ich hab in meiner Zeit beim Bund bissle was angespart. 100-150 Euro wäre ich bereit zu zahlen für eine Rute, die dieses Geld auch wert ist und mich die nächsten Jahre begleiten wird.
     
  4. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    Ich kann nur die Berkley Serie One ( skeletor Blank ) in 2,40 mit 5-20 g empfehlen...
    da bei deinem vorhaben keine Multi empfehlenswert ist ( meines erachtens ) solltest du die als normal Griff holen... gestern habe ich mit der Rute spielend nen 72er Zander gedrillt also super blank... vorallem ne schnelle Spitze...

    Preis so um die 100 euro (Ebay oder Berklay Fachhändler)
     
  5. Baffi2003

    Baffi2003 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Und weil sich jetzt viele denken: "Schon wieder so einer, der ne Empfehlung will aus tausenden von Ruten"

    fange ich einfach mal an.

    Was taugen die Spinnruten von Shimano? (Würde ja zur Rolle passen :) ) Hat da jemand Erfahrungen?

    - Beast Master AX 2,40m 10-30g für ca 75 Euro
    - Technium DF AX 2,40m 10-30g für ca 95 Euro
    - Nexave BX Spinning 2,40m 10-30g für ca 65 Euro
     
  6. Baffi2003

    Baffi2003 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan

    Danke für den Tipp, jetzt steht schonmal eine auf der Liste... Mal schaun, was noch dazukommt. Wobei mir ja die Shimano-Ruten gut gefallen aber ich lass mich gerne belehren.
     
  7. Barschkowsky

    Barschkowsky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    1
  8. Rapapapala

    Rapapapala Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich /Schweiz
    Also ich hab' hier unter anderem eine Shimano Beastmaster 270er mit 15-40 in Betrieb. Coole Rute, die für Deine Zwecke vielleicht etwas zu schwer und lang ist, aber die Beastmasters gibt's ja auch leichter und kürzer. Kann ich schon empfehlen.

    Schau' Dir mal auch die Magna MX Serie von Balzer an. Da hab' ich auch gute Erfahrungen damit und die Preise sind human.

    Petri!

    Ray
     
  9. Bachangler

    Bachangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Themen:
    30
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hünstetten Wallrabenstein
    Also ich kann auch die Beastmasterrutenserie seht empfehlen. Ich fische selbst die Beastmaster 210ML (5-20g WG). Für das Geld eine schöne und gute Rute.

    Gruß Basti
     
  10. Baffi2003

    Baffi2003 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Danke für die vielen Antworten, das ging ja richtig schnell...

    Da ich von der Shimano Beastmaster doch viel Gutes gehört habe, wird es wohl diese Rute werden in 2,40m und 10-30g Wurfgewicht. Wer so gute Rollen baut... da kann die Rute ja nicht schlecht sein. Ich denke, mit dieser Rute mache ich nichts falsch.

    Danke auch für alle anderen Hinweise (DAM, Balzer, Berkley) aber ich kann mir leider erstmal nur eine Rute kaufen, da ich noch andere teure Hobbies habe. :oops:

    Wenn noch irgendjemand etwas gegen die Beastmaster einzuwenden hat, so möge er jetzt schreiben oder für immer verstummen! :)
     
  11. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    wenns eine shimano sein soll, dann ist die speedmaster doch besser als die beastmaster...hab die 240 cm lange mit 15-40 g WG...dürfte für deine zwecke passen. kostet so um die 120 euro :wink:
     
  12. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Nichts gegen die Beastmaster...
    doch wenn du 100-150€ ausgeben kannst solltest du dir die Speedmaster unbedingt anschauen.Die ist dünner,leichter und schneller-damit wirst du viele Jahre deinen Spaß haben! :wink:
     
  13. Baffi2003

    Baffi2003 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Vor ein paar Sekunden hab ich die Bestellung abgeschickt. :) Was solls... schlecht ist sie bestimmt nicht und irgendwann kommen sicher weitere Ruten dazu, wenn ich wieder mehr Zeit habe fürs Angeln (und mehr Geld).

    Gruss
    Daniel
     
  14. Baffi2003

    Baffi2003 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Jetzt sagen schon 2 Leute, dass die Speedmaster besser sei... Allerdings hab ich schon bestellt und außerdem muss ich ehrlich sagen, dass mir die Aussparung im Griff optisch gar nicht gefällt und das Auge fischt mit ;-)
    Außerdem kostet sie nochmal mehr (noch bin ich kein Großverdiener).

    Also danke für den Tipp aber jetzt ist nichts mehr zu machen.
     
  15. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Keine Angst,mit der Beastmaster wirst du deine Fische genauso fangen! :wink:
     
  16. Baffi2003

    Baffi2003 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Meine diversen Pakete sind jetzt angekommen und ich hab wie ein kleines Kind an Weihnachten ausgepackt :lol:

    Die Rute (15-40g WG, 2,40m) sieht richtig gut aus, der Rollenhalter gefällt mir besonders. Wenn man 8 Jahre nur mit einer 1,95er-Rute gefischt hat, kommen einem 2,40m schon recht lang vor aber da gewöhn ich mich bestimmt dran.
    Die Rolle (Exage2500RA) kannte ich ja schon vorher und war immer zufrieden, die 0,17er Fireline ist zwar etwas steif aber das legt sich. Was mich wundert, ist dass 110m 17er-Fireline die Spule füllen, als wär es ne 0,30mm Monofile. 8O

    Is mir aber wurscht, ich freu mich jetzt auf den ersten Einsatz meiner neuen Combo und danke nochmal allen hier für die Tipps zur Rutenwahl (auch wenn ich natürlich nicht alle befolgen konnte, sonst hätte ich jetzt ein leeres Konto und 10 Ruten daheim :D )
     
  17. Barschkowsky

    Barschkowsky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    1
    :D Siehe mein Beitrag unter "Schnüre" in "Jetzt mal ehrlich...Fireline Crystal"
    Genau das gleiche ist mir auch aufgefallen.

    Viel Spass und Erfolg mit dem neuen Gerät :!:
     
  18. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    ist aber allgemein bei geflochtenen so das sie dicker sind als agegeben.... also nichts neues ;)
     

Diese Seite empfehlen