1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rute für's leichte Spinnangeln ab 2,40m ?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von waterrat80, 1. Juni 2012.

  1. waterrat80

    waterrat80 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute,

    nach langer Zeit des Nur-Lesens im Forum kommt hier mein erster eigener Beitrag. :D

    Ich suche zur Zeit eine Rute für's leichte Wobbeln, Spinnen etc. auf Barsch und Zander.
    (WG so ab 5g bis allerhöchstens 30g)
    Ich möchte damit definitiv keine Gummischlappen Richtung Wasser schleudern :wink: (höchstens mal ein Finesse-Rig)

    Ich bin zumeist am Mittellandkanal (Raum Wob) vom Ufer aus unterwegs bin und somit oft Steinpackungen absuche und Büsche etc. umwerfe, tendiere ich zu einem etwas längeren Modell (2,40 - 2,70).

    Die meisten Ruten in der Wurfgewichtsklasse (Rocke, Pulse etc.) sind ja so um die 2m und damit gefühlt etwas kurz.

    Was ist eure Meinung, ist die Köderkontrolle bei einer Länge > 2,10m deutlich schlechter, oder gibt es auch hier sensible Stöckchen, die trotzdem nicht gleich für's schwere Gummieren ausgelegt sind?! :?:

    Habe bisher 2 Modelle von Berkley ins Auge gefasst, die zumindest von den angegebenen Daten in Frage kämen:

    - Skeletor in 240cm 4-24gr

    - Ripple 240 in 5-21 gr.

    Derzeit bin ich mangels Alternative mit eine Shimano Catana BX Telespin (2,70) unterwegs, die doch ein wenig schwer ist auf Dauer.

    Habt ihr noch einen anderen Tipp für mich?

    Vielen Dank schon mal im Voraus!
     
  2. Barschnup

    Barschnup Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juli 2011
    Themen:
    21
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    saarland
    Ich denke mit der ripple machste nix falsch .. Ich hab sie mir auch geholt und bin echt begeistert
     
  3. waterrat80

    waterrat80 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Danke, das Teil sieht wirklich sehr gut aus.

    Hat jemand evlt. Erfahrung mit der
    Berkley Skeletor Pro 902 Spin 2,70 M Wg:7-28 ?

    Die liest sich jedenfalls auch sehr interessant.

    Leider muss ich ziemlich weit fahren, um die mal in die Hand zu nahmen bei einem vernünftigen Händler und wollte mich schonmal vorab informieren.
     
  4. chrison87

    chrison87 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Was für Köder willst du denn fischen? Ein paar Beispiele wären hilfreich.
    Mfg
     
  5. waterrat80

    waterrat80 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Also die Rute ist wie gesagt für kleine Wobbler z.b. Salmo Hornet, Perch, Abu Tormentor, Squirrells... und Spinner Mepps, Effzett Größe 1-4 sowie kleine Popper bis max. 10 cm.
     
  6. Barschnup

    Barschnup Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juli 2011
    Themen:
    21
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    saarland
    Zum twitchen was z.b beim squirell sinn macht würd ich vielleicht doch über ein kürzeres modell nachdenken...

    Versuch doch mal was in 2,10 m damit kannste auch noch twitchen.. Und bist somit für alles gerüstet...
     
  7. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.193
    Likes erhalten:
    382
    Ort:
    die Maus...
    Preislich liegt sie zwar deutlich unter den von Dir favorisierten Modellen, aber schau Dir doch mal die Abu Vendetta an - gibts preiswert und gut verarbeitet in der von Dir angestrebten Gewichtsklasse...
    Und: in 2,10m!

    Gruß, Joschi
     
  8. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Also wenn du twitchen willst ist 2,10m wirklich schon das Maximum. Also mir persönlich liegen kurze Ruten besser in der Hand wie lange. Also mittlerweile "hasse" ich Ruten über 1,8m bzw, sagen wir 2,0m.
     
  9. Barschprofi1

    Barschprofi1 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Dezember 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Die berkley urban spirit in 2.10m 10-30g ist denke ich interessant!!
    Denn wenn der griff ausgezogen ist misdt sie glaub ich knapp 2,30!
    Ausserdem kannste mit der köder extrem weit rauskatapultieren auch köder die weitaus leichter als 10 g sind!!
     
  10. Zweeen

    Zweeen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Im grünen Herz
    Was sagt denn das Budget ? Duplon oder Kork? Nur Wobbler und Spinner ? Wenn Gummi so gut wie nicht gefischt wird kann es schon wieder ein ganz andere Rute sein ...
     
  11. wirti112

    wirti112 Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ich kann dir die Pezon & Michel Street Fishing S-MH echt ans herz legen. habe bis jetzt noch nichts vergleichbares gefunden in sachen aktion und gewicht.

    Eigenschaften: :

    Länge : 240 cm
    WG : 7-28 g ( da kann man auch wirklich 28g dran hängen und durch ziehen )

    Gewicht : 133 g
     
  12. Spinnfischer98

    Spinnfischer98 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wasungen
  13. waterrat80

    waterrat80 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute,

    erstmal danke für eure Tipps! :)

    Ich habe mir zunächst die Abu Vendetta Spin in 2,40m geholt (WG 5-20g).
    Für den Preis ist die Rute in Ordnung, allerdings gibt's doch einige Sachen, die mich stören und nach einer Alternative suchen lassen:
    - der Griff ist mir hinten zu lang und stört beim Zuppeln/Jiggen/Twitchen
    - die 3-Teilung ist eigentlisch praktisch, aber die erste Teilung ist ohne Ring, so dass beim auseinandernehmen die Schnur schnell um die Rolle fällt und es Tüddel geben kann
    - Öse für Köder ist irgenwie auf der falschen Seite (oben) angebracht

    Aber wie gesagt für das Geld keine schlechte Rute!

    Die Pezon & Michel Street Fishing S-MH in 2,40 hört sich wirklich sehr interessant an.
    Hat außer wirti112 noch jemand Erfahrung damit sammeln können?

    Habe mir auch die Tailwalk Muddy Walker S762M in 2,30 angeschaut... sieht auch sehr interessant aus, aber schon wieder preislich eine ganz andere Hausnummer.

    Falls ihr noch weitere Vorschläge habt, immer her damit :)
     
  14. mueslee

    mueslee Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    13
    Beiträge:
    652
    Likes erhalten:
    246
    Ort:
    Allgäu
    Ich werfe einfach mal die WFT Penzill in den Raum. Ich habe mir erst neulich die "Vertical Spin" mit 8-38gr geholt und bin extrem zufrieden. Damit kann ich selbst Kleinstwobbler ab 3gr gefühlvoll fischen (am WE konnte ich sogar mit einem 2,3gr Chubby Minnow einige Barsche zuppeln) aber mittlere Wobbler und T/C/DS-Rigs fühlen sich daran wie zuhause. Die Rute ist zwar keine stockharte Gummipeitsche aber 10-12cm Gufis mit 10-15gr Kopf lassen sich auch noch gut handeln, zumindest im See. Mit 1.90m wird sie dir aber vermutlich zu kurz sein, es gibt allerdings auch Varianten ab 2.10m und 2.40m wie die "Penzill Spin" oder die "Penzill Classic Wobbler".
     

Diese Seite empfehlen