1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rute für Meerforelle

Dieses Thema im Forum "Meeresräuber" wurde erstellt von Joao, 15. Dezember 2004.

  1. Joao

    Joao Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ritterhude
    Moin Jungs

    Möchte im Frühjahr auf Meerforelle angeln, nun suche ich noch eine dazupassende Rute möchte so um die 100 € investieren. Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Mfg J.
     
  2. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Joao, meine Empfehlung:

    Cormoran Seacor Seatrout ...

    10-40g WG (verträgt auch mehr :wink: ) bei 3,00m ... IM8 Kohlefaser Sic Ringe ... sehr leicht, robust und schön straff, gutes Rückgrat, null Kopflastigkeit ... sehr schnelle semiparabolische Aktion ... in Kombination mit dünnen Schnüren sehr gute Wurfweiten möglich ... kommt bei mir auch zum Zanderangeln mit bis zu 12cm Shads und Schwimmwobblern zum Einsatz ... Preis ca. 90 Euronen
    Weiß aber nicht, ob die noch gebaut wird - da letztes Jahr gekauft

    Würde auch noch vielleicht die leichte Variante der Berkley Lightning Rod checken
     
  3. Arne

    Arne Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    am Bodensee
    Jo die Berkley Lightning Rod, kriegt man auch für wenig Geld.Gute Alternative gegenüber der Cormoran... :D
     
  4. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    Ich liebe meine Dieter Eisele "EITZ SELECT" in 3m mit einem WG. von 15 - 35g.
    Diese Rute hat einen Korkgriff ist wunderbar ausbalanciert und erlaubt stundenlanges Werfen.
    Diese Rute hat auch diverse Zander und Hechte aus der Unterhavel ins Trockene gebracht.
    Der Preis liegt auch so um die 90,00€
     
  5. Joao

    Joao Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ritterhude
    Merci für eure Anregungen aber habe mich für etwas ganz anderes entschieden (Browning TX-D Modul 3,00 15-35g WG) fühlt sich klasse an, aber denn Test im Frühjahr muß Sie erst mal bestehen!

    J :)
     
  6. Shorty

    Shorty Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    119
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Yo Joao,
    da freue ich mich ja auf ein Weitwurf-Duell! Aber sag nachher nicht ich hätte Dir nicht gesagt welches 'ne gute Rute ist! :wink:
     
  7. Joao

    Joao Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ritterhude
    Moin Shorty
    Ich mich auch, denn wie Du weist entscheidet die Lage und nicht die Weite! ( Schaun ma mal ) :D

    Ciao J.
     
  8. trza

    trza Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Themen:
    34
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    1
    Was würdet ihr sagen reicht für nen gelegentlichen Trip an die Ostsee meine Skelletor 2 bis 38g oder sollt ich was schwereres einpacken?

    Grüße Trza
     
  9. Basti

    Basti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Themen:
    26
    Beiträge:
    370
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Absolut ausreichend, wenn es ans Spinnfischen geht.Wenn das Wetter mitspielt, kannst du die Rute auch noch bedenkenlos vom Boot einsetzen.
     
  10. blau-barsch-bube

    blau-barsch-bube Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    rostock
    also ich bin auch mit meiner zanderrute erst los gwesen!funzt auch! habe ne bushwhacker in 2,58m und 15-40g! habe damit super dorsch vom strandgepumpt und sogar ne schöne mefo gefangen!
    jetze habe ich mir allerdings fürs mefo fischen nen extra stöckchen gekauft :D !man spürt da doch schon den unterschied zur wurfweite deutlich, denn manchmal fehlen 20 oder 30 m weiter raus!

    zu empehlen wäre da die speedmaster spinn in 3m mit nen wurfgewicht von 15-40g!die auslaufmodelle bekommste schon für rund 100juros!leichter schöner blank!habe mir allerdings die neue speedmaster ax geholt, die doch fast das doppelte kostet wie die auslauf modelle!
    grüsse
     
  11. lunkercity

    lunkercity Angellateinschüler

    Registriert seit:
    4. Juli 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ganz konkreter Vorschlag: Speedmaster 3m in M bis H, ne nach Geschmack und schnurart (geflochten oder mono). Denke Preis-Leistungs-Mäßig ist das im Moment mit das beste auf dem Markt.
     
  12. lunkercity

    lunkercity Angellateinschüler

    Registriert seit:
    4. Juli 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ganz konkreter Vorschlag: Speedmaster 3m in M bis H, ne nach Geschmack und schnurart (geflochten oder mono). Denke Preis-Leistungs-Mäßig ist das im Moment mit das beste auf dem Markt.
     

Diese Seite empfehlen