1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rute für 10-20cm Wobbler und Swimbaits?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von manni1980, 26. Mai 2013.

  1. manni1980

    manni1980 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wehr
    Servus,

    ich möchte dieses Jahr bei uns am Hochrhein mit Wobblern zwischen 10-20cm auf Hecht angeln.

    Im genauen dachte ich an folgende Köder:

    Savage Gear 4Play Herring Liplure 13cm
    Savage Gear 4Play Herring Liplure 19cm
    Savage Gear 3D Herring 16cm
    Rapala Super Shad Rap 14cm
    RAPALA X-RAP JOINTED SHAD 16cm
    RAPALA X-RAP 14cm

    Das Ködergewicht liegt somit zwischen 20-60g.

    Gefischt wird nur vom Ufer.

    Welche Länge und welches Wurfgewicht würdet ihr für diese Art von Ködern empfehlen?

    Ist eine Baitcaster oder Multirolle notwendig oder kann ich das auch noch gut mit einer Statio fischen?

    Wäre für Tips wirklich sehr dankbar?

    Noch zur Info, ich habe momentan folgende Kombis im Einsatz:

    Speedmaster 2,70 50-100g / Daiwa Exceler Plus 3000
    Savage Gear Bushwhacker 2,13m 15-42g / Daiwa Exceler Plus 2500

    Gruß Manuel
     
  2. -TMR-

    -TMR- Angellateinschüler

    Registriert seit:
    13. April 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    grüße,
    ich stand vor kurzem vor der selben entscheidung und hatte 3 ruten im auge.

    UB Baitjigger M bzw. H
    eine Aspius
    und eine rocksweeper nano

    alle ruten in 2,7m

    ich habe als erstes mal die baitjigger und die nano bestellt die aspius war nicht verfügbar.
    ich fische vom savage gear programm das selbe wie du und habe mich für die BAITJIGGER H entschieden - für mich eine glasklare sache und ich finde das die Rute das beste ist was du für den bereich bekommen kannst.

    top sind die kontergewichte und das sie nicht kopflastig ist (fische eine stradic 5000 - kannst ja schauen was die wiegt) liegt zusammen sehr gut in der hand und du kannst stundenlang ermüdungsfrei fischen.

    die aktion der rute passt auch prima, sie ist nicht zu straff hat aber locker rückrat um nen 1,50m waller paroli zu bieten.
    die spitze ist nicht zu hart sodass du deine wobbler, gerade die 16er liplures, prima twitchen kannst - in sofern das bei dir am ufer mit 2,7m möglich ist.
    auch der lauf beim normalen kurbeln ist genial - dafür wäre mir die um 100€ teurere nano nichts ;-)

    wurfweiten sind auch recht gut (hängt allerdings noch von anderen faktoren ab - ich fische 0,15er power pro)

    was auch positiv zur baitjigger zu sagen ist - sie hat durchgängig 3-steg beringung - war für mich eine sache die wichtig war weil ich gern was solides fische.

    allerdings drauf achten, die baitjigger M ist dafür nicht gemacht zumindest nicht für die 19er - meiner meinung nach - nimm die HEAVY damit kannst du auch getrost 12er kopytos am leichten kopf fischen und merkst alles (bis zum mäßigen wind)

    hoffe ich konnte dir helfen.
     
  3. manni1980

    manni1980 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wehr
    Servus,

    vielen Dank für deinen ausführlich Beitrag bezüglich der Baitjigger. Habe mal die Spez. im Detail gecheckt und sehe da doch einige Überschneidungen zu meiner Speedmaster. Mit der habe ich auch schon die Wobbler gefischt, was bei normalem Einkurbeln mit Spinnstops gut funktioniert hat. Aber Twitchen ist bei der Länge nicht so prall.

    Es soll eine reine Wobblerrute sein und ich persönlich habe das Gefühl, dass 2,70m da eher suboptimal sind.

    Gruß
    Manuel
     

Diese Seite empfehlen